Mal eine Frage zu dem elekrischen Läusekamm von Medisana

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von schachti2005 06.08.07 - 14:28 Uhr

Hallo!

Ich wollte mal wissen ob schon jemand Erfahrung mit diesem Kamm hat und mal berichten würde?
Ich habe ihn letzte Woche bei Ebay ersteigert und heute kam er nun an.
Meine Große wollte ihn gleich mal testen und will jetzt garkeinen anderen mehr benutzen.
Nur bin ich mir da nicht so sicher ob das so gut ist...
Er summt ja während man kämmt die ganze Zeit...
Ist blöd zu beschréiben, aber vielleicht besitzt ihn ja doch jemand.
Mich graust es regelrecht vor diesen Viechern und deshalb habe ich ihn gekauft. Leonie wird ab September ja auch den Kindergarten besuchen und man weiß ja nie... ;-)#hicks#schock

Der Kamm verspricht ja die Läuse mit einem elektrischen Schlag, den der Mensch aber nicht spürt, aufzufinden und dann zu vernichten.
Und das wäre besser als das ganze Chemiezeug...

Nun ja, ich hoffe ja das jemand dazu was sagen kann...
(Auch wenn der Grund dafür nicht sehr angenehm ist.)

LG Sandy

Beitrag von kleineute1975 06.08.07 - 14:58 Uhr

#kratz

habe ich ja noch nie was von gehört....sowas gibt es

aber warum soll sie ihn dann jetzt schon probieren wenn sie noch keine hat#kratz

LG Ute

Beitrag von schachti2005 06.08.07 - 15:09 Uhr

Hallo!

Ja sowas gibts, ich habe selber nicht schlecht geschaut.
Ich wollte ihn nicht ausprobieren sondern sie.
Ich habe nur geschaut ob er überhaupt funktioniert. Wenn nicht dann hätte ich ja gern mein Geld zurück.
Und durch den Ton den er macht ist sie neugierig geworden und wollte selbst mal kämmen...

LG Sandy

Beitrag von kleineute1975 06.08.07 - 15:27 Uhr

aha interessant ich würde mal mit dem Teil in die Apo gehen und mal fragen ob das wirklich helfen könnte. Kann ich mir nämlich nicht vorstellen. Da die Läuse ja auch Eier legen und die werden ja mit dem Kamm nicht rausgetötet denke ich und dann schlüpfen die nach 6 Wochen wieder und dann biste nur noch am Kämmen

also alt bewährte Methode ist denke ich am besten

Beitrag von jungemama23 06.08.07 - 23:33 Uhr

hi,

was es so alles gibt#kratz. Habe ich noch nichts von gehört.
Was kostet denn der Spass?

lg Yvonne und Lara 2Jahre

Beitrag von schachti2005 07.08.07 - 14:34 Uhr

Hallo!

Ich bin auch nur durch Urbia darauf gekommen.
Und da hat eben jemand geschrieben das die gut wären.

Nun ja, bezahlt habe ich inc. Versand 20 Euro.

Was tut man nicht alles um wenigsten etwas Sicherheit vor diesen kleinen Krabblern zu haben... ;-)

LG Sandy