3x US - genügt dies wirklich

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von saechsinsusi 06.08.07 - 14:37 Uhr

Hallo,

wie so viele von Euch hat auch meine FA mir erklärt, dass die zusätzlichen US entsprechend kosten. Wer von Euch kann mir sagen, wie die Ärztin ohne zusätzliche US kontrolliert, ob sich das Kind zeitgerecht entwickelt? Bei der nächsten Untersuchung bin ich in der 14.SSW, müsste extra zahlen und hatte vor drei Jahren eine (relativ späte) Fehlgeburt, die genau in diese Woche fiel. Hatte damals nichts bemerkt, es war ein stiller Abgang.

Extragroßes Danke für alle, die sich die Mühe machen, mir zu antworten!!!

Einen sonnigen Nachmittag wünscht Susi

Beitrag von coli32 06.08.07 - 14:39 Uhr

Hallo Susi,

ich kann auch nicht verstehen, warum in der ganzen Schwangerschaft nur dreimal US gemacht wird !!!

Bei mir ist es jedoch so, dass ich vor dieser Schwangerschaft drei Fehlgeburten in Folge hatte und meine FÄ jetzt jede Woche (bis ich die kleine Bauchmaus mal spüren kann) US macht !!

Liebe Grüße und alles Gute !!
Coli + #baby 16+2

Beitrag von danich_nichda 06.08.07 - 14:43 Uhr

Hi Susi,

also mein FA macht jedes mal einen US mit. Gehört doch einfach dazu. Ich glaub die Kassen zahlen ihm nur die 3, aber trotzdem macht es fast jeder FA mit.

Wenn du unzufrieden bist, such dir einen anderen FA, denn das bringt dann nix! Da sprech ich aus eigener Erfahrung.

Alles Gute!

LG Dani 18.SSW

Beitrag von maryj 06.08.07 - 14:44 Uhr

hi
also klar reicht das sonst wäre es ja nicht so vorgesehen
habe auch schon öfter gehört das zu oft us auch nich gut is
lg maryjane

Beitrag von beachen 06.08.07 - 14:48 Uhr

Meine macht auch Einglück jedes Mal US! Und ich bekomme auch immer ein Bild mit!

Muss auch nichts extra zahlen! Habe es aber auch schon anderes gehört!

Gerade wenn jemand "kritisch" ist, finde ich es komisch!

LG Beatrice
13+5

Beitrag von sternenauge 06.08.07 - 14:49 Uhr


Es reicht nicht.

Lass am besten jedesmal einen US machen.

Viele Frauenärzte bieten so Pakete an, die kosten dann z.B. bei meiner Frauenärztin 75 € und dann wird jedes mal US gemacht.

Eine schöne weitere Schwangerschaft wünsche ich Dir.

Beitrag von sil_fide 06.08.07 - 14:56 Uhr

Also mein Arzt macht eigentlich immer US, außer er hat wirklich schlechte Laune. Kommt manchmal vor wenn ihn Patienten bzw. deren Kinder geärgert haben. Also wieder irgendwas kaputt machen bzw. gemacht haben und die lieben Mütter danebensitzen und nix gegen tun. Dann ist er sehr böse. Aber dann traue ich mich auch nix zu sagen. #hicks

Ich würde an deiner Stelle auch wechseln, sonst erfährte du ja nie ob es ne Mädcehn oder ne Junge ist ... oder erst sehr spät...;-)

Beitrag von katha1978 06.08.07 - 15:20 Uhr

ich habe bis jetzt 6 mal bekommen und nichts bezahlt. Der Dok wollte es so