Augusties - dieses Wetter... und ne Frage wegen Kindslage!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zoora2812 06.08.07 - 14:58 Uhr

Hallo,

ich halt das nimma aus #gruebel
Es ist so schrecklich draußen, und sogar hier drin ist es so ekelhaft warm. Ich bin zu faul mir den Venti anzuschmeissen, bis ich das geschafft hab bin ich wahrscheinlich zerlaufen oder meine dicken Füße sind geplatzt #augen#schwitz

So langsam werd ich nervös, heute morgen als ich wach wurde hatte ich 2 mal hintereinander eine Wehe, ganz fieser quälender Schmerz. Ich dachte erst es wäre vom Darm her, aber Pustekuchen.
Vielleicht kommt unser Würmchen ja bald, hoffen wir es mal...

Achso, und ich hab noch ne Frage:

Beim letzten US (31.07.) lag die Kleine mit dem Kopf nach unten, jetzt hab ich aber das Gefühl, als hätte sie sich nochmal gedreht.... machen die vor der Geburt nochmal nen US, also im KKH? Und kann das überhaupt sein? Ich hab nämlich gerade gemerkt, dass sie Schluckauf hat, aber normal "gluckst" es dann immer unten im Mumu und Scheide, jetzt aber wars oben am Magen. Aslo denke ich mal dass sie mit dem Kopf nach oben liegt #schock was wirklich nicht schön wäre.

Aber muss ich dafür jetzt sofort zum Doc oder abwarten? Nächster Termin ist am 14.08.

Wäre schön, wenn sich einer meldet der Erfahrung damit hat.

LG Jennifer mit Emilia Joelle inside 38. SSW

Beitrag von perle27rt 06.08.07 - 15:11 Uhr

Hallo Jennifer
Als ich mit unserer ersten tochter schwanger war haben die im Krankenhaus ultraschall und ctg gemacht . Ich hab auch jetzt gelesen das die kinder sich gegen ende der Schwangerschaft nicht mehr viel bewegen weil sie nicht mehr so viel platz haben ,ich denke dan auch das sie sich nicht mehr drehen. Wenn du sagst das du heute schon wehen hattes dann denke ich ist es nicht mehr lange hin bis dein kleines kommt.
ICh hoff das ich dir bischen helfen konnte
LG Nicole

Beitrag von zoora2812 06.08.07 - 15:13 Uhr

Danke für deine schnelle Antwort!

Ich hoffe auch dass sie bald kommt, aber ist ja noch ein bisschen Zeit, wir wollen ja auch nicht übertreiben!

LG

Beitrag von cath 06.08.07 - 15:41 Uhr

Hallo Jennifer,

eine Drehung nach oben ist wegen der Schwerkraft nicht mehr möglich, da der Kopf des Babys am schwersten ist. Das hat mir meine Frauenärztein erklärt. Allerdings machen die im KH auch nochmals Ultraschall und CTG, so dass du keine Angst zu haben brauchst!

Viele Grüße, Cath (ET+0)

Beitrag von zoora2812 06.08.07 - 15:48 Uhr

Dann bin ich ja beruhigt.

Hoffe, du hast es bald geschafft ;-) und kannst dein baby im Arm halten :-D

LG Jennifer

Beitrag von bambino35 08.08.07 - 16:51 Uhr

Hallo Jennifer. Ich war heute zum FA in 36+2 und mein baby liegt auch mit Kopf nach oben. Die FA hat mir gesagt: Wen das baby noch in14 tage nicht drehet machen sie sofort ein termin in KH für ne keiserschnitOP. Bin auch sehr traurig weil du bist ein stück weiter als ich.