Frage zu Toxoplasmose...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von arwen0402 06.08.07 - 15:13 Uhr

Hallo Ihr lieben.

Sagt mal, wie es eigentlich mit der Ansteckung von Toxoplasmose?

Ich hab mir da noch nie Gedanken drüber gemacht, da wir keine Katzen haben und ich auf rohes Fleisch, etc. verzichte.

Nun hatte ich in letzter Zeit durch meine Schwägerin, Freundin und so öfters Kontakt mit vielen Katzen. Kann man sich auch direkt über eine Katze anstecken? Durch das streicheln oder so? #kratz Oder auschließlich über das Katzenklo und den Kot?

Hm, sorry für die blöde Frage... aber kenn mich mit sowas nicht aus. #gruebel

Lieben Gruß
Arwen + #baby inside (31 + 3)

Beitrag von beachen 06.08.07 - 15:16 Uhr

Nur über den Kot und auch nur, wenn dieser älter als 24 h alt ist!! Das Virus oder was auch immer das ist, geht nicht ins Fell!

Hatte da lange Unterhaltung mit meinem Tierarzt drüber, der ebenfalls gesagt hat, dass die Wahrscheinlichkeit sich an einer Mieze anzustecken um einiges geringer ist als an rohem Fleisch und das leider total überzogen wird!!!

Hauskatzen die sowieso immer nur Tüte/Büchse bekommen, sowieso nur schwer krank werden können, da sie sich das Virus bei Kleintieren einfangen! Und Hauskatzen ja nicht jagen gehen!

Also keine Angst!

Beitrag von arwen0402 06.08.07 - 15:21 Uhr

Also kann ich weiterhin mit den Katzenbabys schmusen?

Die hat nämlich gerade Nachwuchs bekommen. #freu

Na dann bin ich ja beruhigt. Vielen Danke für die schnelle Antwort!! #danke

Beitrag von katha1978 06.08.07 - 15:25 Uhr

weisst du auch ob Hunde sowas übertragen?

Beitrag von beachen 07.08.07 - 09:01 Uhr

Soweit ich weiß nicht, sind das nur Katzen als Überträger und Du wirst ja wohl kaum im Hunde-AA buddeln! Oder!? ;-)

Ansonsten ruf doch einfach mal in einer TA-Praxis an!

Gern!

LG Beatrice
13+6