zurück vom FA sieht schlecht aus

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cindy1984 06.08.07 - 16:11 Uhr

hallo alle zusammen

Heute war ich beim Fa und es sieht wirklich nicht gut aus.Mein hcgwert steht bei 62 und mein FA meinte das die Schwangerschaft wahscheinlich nicht in ordnung ist.Auf dem ultraschall konnte man noch nix sehen ausser eine gut aufgebaute schleinhaut und ein winziger punkt(sie meinte das könnte was sein muss aber nicht) jetzt muss ich am donnerstag nochmal hin und am freitag weis ich mehr.Mich macht das total fertig weil das dann schon meine 3.fehlgeburt in folge wäre.

gruss cindy

Beitrag von kathl5 06.08.07 - 16:15 Uhr

oh du arme,Wie weit wärst du denn jetzt.So was ist immer sch..... .VG KAthl5

Beitrag von shaien19 06.08.07 - 16:15 Uhr

Oh nein! Das tut mir wirklich sehr leid:-(
Ich drücke dir aber ganz ganz ganz fest die Daumen, das es doch in Ordnung ist und es nur eine Fehldiagnose war.
Wünsche dir ganz viel Kraft
LG Shaien#liebdrueck

Beitrag von deoris 06.08.07 - 16:16 Uhr

Hallo
wie weit bist du denn???
also wenn du gerade über dem NMT bist ,dann könnte dieser Befund ganz normal sein.

LG Ewa

Beitrag von mym1987 06.08.07 - 16:17 Uhr

Hey #liebdrueck

denk nicht so negativ! Bei meinem 1. US sah man auch nur einen kleinen Punkt, der FA überlegte, #schwanger oder NICHT #schwanger! Dann legte er sich aber fest und meinte, ich sei schwanger.

Also warte erstmal ab. Ich hatte auch nur einen winzig kleinen Punkt. Er musste auch lange suchen und ich musste mein Becken beim vaginalen US anheben, damit er es fand. Zuerst sah er gar nix.

Nun sieht mans aber deutlich bei meinem 2. US.

Kopf hoch.

Liebe Grüße

mym1987 + #baby (6+6)

Beitrag von cindy1984 06.08.07 - 16:19 Uhr

also das letzt mal hatte ich meine peroide anfang juli wann genau weis ich nicht mehr ich bin am überlegen pb ich mir ne zweite meinung einhole.Weil laut ärztin ist die schwangerschaft so gut wie abgehackt

Beitrag von mym1987 06.08.07 - 16:24 Uhr

Ist total verständlich, dass Du Dir nun Gedanken darüber machst.
An deiner Stelle würde ich mir wahrscheinlich auch nochmal einen anderen FA suchen oder abwarten.

Meistens sind ja die Frauenärzte besser als die Frauenärztinnen. Die sind meistens viel einfühlsamer und Frauen haben da manchmal keine Ahnung und sagen dann irgendwas, was einen beunruhigt. Gibt auch Ausnahmen.

Aus Erfahrung so an einigen FA´s kann ich nur sagen, lieber zum Mann gehen. Dann haste mehr Gewissheit.

Aber das musst natürlich du alleine entscheiden.

Hattest du denn eine Blutung?

Ganz viel Erfolg, dass alles gut verläuft.

Beitrag von deoris 06.08.07 - 16:25 Uhr

Hm ,wenn du anfang Juli deine Periode hattest ,dann ist die Diagnose dein FÄ etwas zu eilig!!!! Ich würde erstmal abwarten ca 1 Woche und dann noch mal zum FA gehen ,würde aber definitiv zu einem anderen Arzt gehen.

LG und alles Gute

Beitrag von chrissy20 06.08.07 - 16:30 Uhr

Hallo

ich kann meiner Vorrednerin nur recht geben!!!

Es ist noch viel zu früh um sowas zusagen, wie deine Ärztin!!!!

Gehe bitte noch zum anderen Arzt!!

Meine kleine sah man erst in der 9 ssw, und vorher meinte meine Ärztin auch das es wieder mal eine FG ist!!

Aber ich habe nicht aufgegeben und als sie mir ne überweisung ins KH zur AS geben wollte, schaute sie nochmal und ooohhhhhhhhh mein Baby war da.


Sie hat sich dann tausendmal entschuldigt das sie so voreilig reagiert hat.


Gebe nicht auf!!
Es ist viel zu früh!!

#herzlich
Lg

chrissy + #babyClarissa ( ET- 49)

Beitrag von sanigirl 06.08.07 - 16:21 Uhr

Ui Mensch, das is ja nicht schön! Tut mir leid für dich!!!! #schmoll

Beitrag von iris779 06.08.07 - 16:22 Uhr

Hallo, kann dir nachempfinden,
ich warte gerade auf mein hcg Ergebnis. mein FA meinte auch es sei was nicht in ordnung.... #heulVersuch dich abzulenken, und sprich dem Wurm immer wieder gut zu. (auch wenn sich das blöd anhört)#herzlich
wir haben das sehr oft gemacht und es hat uns sehr gut getan... Ich drück dir ganz fest die Daumen....#liebdrueck

Ich denk an dich. Gruß Iris

Beitrag von cindy1984 06.08.07 - 16:30 Uhr

weis jemand welche woche der hcg von 62 entspricht??

Beitrag von beaches 06.08.07 - 16:39 Uhr

hier gibt's eine tabelle:

http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_hcg

Beitrag von cora-feuerkristall 06.08.07 - 16:30 Uhr

Hallo Cindy,

möchte auch einen kleinen "Beruhigungsbericht" :-) beisteuern.

Meine SS wurde bei einer gynäkolog. Untersuchung (wg. Schmerzen) unerwartet + sehr früh "entdeckt".
Der Verlauf entwickelte sich dann so:

1. Untersuchung: schwach pos. SS-Test, im US hoch aufgebaute Schleimhaut
2. Untersuchung (1 Wo. später): immer noch schwach pos. SS-Test, im US Fruchthöhle mit einem Mini-Punkt
3. Untersuchung (wieder 1 Wo. später) kleiner Strich in der Fruchthöhle, keine eindeutige Herzaktion
4. Untersuchung (4 Tage später wegen Schmierblutung am Wochenende) ein 4mm großer Strich mit eindeutiger Herzaktion!

So, das waren auch bange Wochen, aber mittlerweile bin ich bei 18+5 :-)

Also... erst mal Donnerstag abwarten,
ich drücke dir die Daumen!

Cora + Zwergi

Beitrag von cindy1984 06.08.07 - 16:46 Uhr

habe grad ein termin gemacht morgen früh um 9 ein termin bei einem FA hoffentlich wird alles gur.