Unklares Bluttest-Ergebnis!!! Hilfe!!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von hibbel2222 06.08.07 - 17:00 Uhr

Hallo,

hatte heute nach meiner IVF nun endlich meinen Bluttest, und dann das: mein hcg-Wert liegt bei 5!!! #heul

Ich habe das gleich mit negativ gleich gesetzt, aber man hat mir gesagt, dass es dafür 2 Erklärungen gibt:

1. Der hcg-Wert steigt weiter an, weil unser Krümelchen sich erst sehr spät eingenistet hat (was ich mir allerdings kaum vorstellen kann). Muss also morgen früh nochmal zum Blut abnehmen um zu schauen, was passiert ist.
oder
2. Ich hatte eine biochemische Schwangerschaft und aus irgendeinem Grund wollte der Krümel nicht bei uns bleiben. Dann müsste der Wert morgen noch niedriger sein.

Toll, damit hatte ich nun gar nicht gerechnet sondern mich heute morgen schon auf ein "NEATIV" eingestellt und konnte eigentlich ganz gut damit umgehen. Dieses Ergebnis wirft mich jetzt wieder voll aus der Bahn. #schock

Kennt einer von Euch die Situation oder hat jemand schon mal so eine Erfahrung gemacht???

Vielen Dank fürs zuhören!!! #danke

Werde also bis morgen Nachmittag weiter hibbeln um mein neues Ergebnis zu erfahren!!!! #schwitz

hibbel2222

Beitrag von herzblatt142 06.08.07 - 17:39 Uhr

Hallo hibbell2222,

ich drücke Dir für morgen alle meine #pro und ganz viel #klee.

In welcher KiWu-Praxis bist Du?

LG herzblatt

Beitrag von fernfee 06.08.07 - 20:57 Uhr

Ich drück dir die Daumen. Wie verrückt!!!
und trink heut abend eine große Ladung guten-abend-Tee und guck ne superlangweilige Doku. oder Fuball, läuft ja grad :-)

#pro#pro#pro#pro#pro
lg fernfee

Beitrag von kathi2509 07.08.07 - 11:24 Uhr

hallo,

ja die Situation kenne ich, hatte das voriges Jahr nach ICSI.
HCG war ca. bei 32, man sagte nicht eindeutig schwanger, mußte alle 2 Tage zum BT gehen. Der Wert ist dann weiter gesunken und es hieß dann auch es sei eine biochemische Schwangerschaft.
Hoffe für Dich, das es trotzdem noch pos. ausgeht!

#liebdrueck
Kathi