Habe Angst!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cubana86 06.08.07 - 17:17 Uhr

Kennt ihr das das ihr immer mal ein stechen und krämpfe verspürt, vor allem macht mir der muttermund sorgen, bin in der 15.ssw
meine fa sagt es sei alles in ordnung und auch der arzt im krh. ist soweit zufrieden, aber diese beschwerden sind doch nicht normal!?

Danke für eure antworten

Alex

Beitrag von lyss 06.08.07 - 17:23 Uhr

Wieso macht dir der Muttermund Sorgen?
Und wo genau spürst du Stechen und Krämpfe? Und ja, solche Beschwerden sind durchaus normal. Etwas Vertrauen in deinen Arzt solltest du schon haben - vor allem da du ja eine zweite Meinung aus dem KH hast.

LG,
Lyss

Beitrag von cubana86 06.08.07 - 17:26 Uhr

Weil mein mumu im krh. fingerkuppendurchlässig war ,aber oberhalb ist er zu und 37mm lang. du hast recht ich sollte mir nicht so viel sorgen machen.

Beitrag von lovegirl-83 06.08.07 - 17:24 Uhr

Also das mit dem Stechen und so nen Krampf kenne ich auch, bei mir fühlt sich das eher wie ein Druck an. Mein FA meinte das wäre normal weil des Kind dann noch unten liegt oder so! Aber wäre nicht schlimm.

LG Tanja

15+3 SSW

Beitrag von geelinde 06.08.07 - 17:25 Uhr

Hallo Alex,

ich war in der 14. SSW mal im Krankenhaus, weil ich vor Krämpfen nicht mehr laufen konnte.... Hab auch so eine Angst gehabt, aber es war alles in Ordnung. War wohl ein Wachstumsschmerz, mein Arzt hat mir das mit einem Luftballon erklärt. Die Gebärmutter muss sich ja so dehnen und wie bei einem Luftballon gibt es da irgendwo einen Punkt, an dem das besonders schwer geht - und dann wird es viel leichter.

Wahrscheinlich wächst Dein Bauch, es wird schon alles OK sein. Sollte es für Dich sehr schmerzhaft sein, darfst Du übrigens bis zu vier Paracetamol am Tag nehmen. Habe ich damals auch getan, dazu eine Woche lang mal ein bisschen Magnesium dazu (krampflösend).

Mach Dir nicht zuviele Sorgen, wenn Dir zwei Ärzte bestätigt haben, dass alles OK ist. Kopf hoch!

Liebe Grüße,
Gerlinde

Beitrag von emmy06 06.08.07 - 17:26 Uhr

Hallo....

stechen und Krämpfe sind völlig normal in der SS #kratz
Gebärmutter und Mutterbänder dehnen sich, das ist von Frau zu FRau unterschiedlich. Manche verspüren da tatsächlich Krämpfe, Stechen und Ziehen... Mich hat es in der SS schon 2x so heftig erwischt, das ich liegen musste.... *aua*
Das Stechen merkt man auch im Mumu bzw. Scheidenbereich, da die Mutterbänder bis dahin reichen...

Vertrau doch den Ärzten... Du hast 2 unterschiedliche und unabhängige Meinungen....


LG Yvonne 24.SSW

Beitrag von didi3 06.08.07 - 17:27 Uhr

........#liebdrueck....... kann ich gut verstehen, ich hatte auch ständig Angst.......wenn dein Arzt sagt es sei alles in Ordnung kannst du ihm bestimmt glauben, bei dem kleinsten Verdacht würde er es dir sofort sagen.....
......du sagst du bist in der 15ssw, deine "Schmerzen" können auch von den Mutterbänder kommen....es muss sich ja alles dehnen und dein Krümel wächst ja und schafft sich eben platz........

mach dir nicht allzu große Sorgen und versuch deine Ss zu genießen, du wirst sehen sobald du deinen Krümel spürst wird es auch mit den Ängsten besser.....

lg didi3 mit 3. #babyboy Maximilian 26ssw