Andere Aufstehzeit bringt alles durcheinander... SILOPO

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von brinab1980 06.08.07 - 17:53 Uhr

Hallo Mädels,
ach mann ist das blöd. Jetzt hatte ich Urlaub und konnte immer pünktlich um 10 Uhr Tempi messen und seit heute ist der Urlaub vorbei und die übliche Messzeit ist wieder um 6Uhr (sprich 4 Stunden früher, was die Kurve natürlich ungültig macht). Gerade jetzt, so kurz nach dem ES hätte ich natürlich gerne gewußt, wie´s mit der Tempi weitergeht. Heute morgen war sie direkt um 0,3°C gesunken (was ja eigentlich nach dem ES nicht sein kann). Manno. Also werd ich nicht mehr messen und einfach abwarten. Oder wie würdet ihr es machen?

Gruß Brina

Beitrag von flummi_82 06.08.07 - 18:09 Uhr

Hallo liebe Brina,
also ich bin ja generell gegen das Messen, solange man nicht andere Probleme hat (medikamente usw) wo man natürlich messen sollte.

Aber wenn bei dir alles in Ordnung ist, würde ich mir nicht so den Kopf zerbrechen. Du kannst dich ja nach den ZS orientieren, das ist meistens sicher.

Wenn du schon mehrere ÜZ hattest, kannst du dich auch daran orientieren, weil du ja weißt wann dein ES immer so sein müsste.

Hoffe konnte dir helfen.

Liebe Grüße#herzlich

Beitrag von violetta82 06.08.07 - 18:11 Uhr

Hey...

man sagt ja immer, man soll sich nicht so nen Kopf machen, dann klappts auch...

Also hab spaß beim üben und vergiss die Tempi...

zumindest für dieses Monat

LG violetta

P.S. meine Arbeitskollegin hat nach fast 6 Jahren und insgesamt 5 künstl.Befruchtungen den Kiwu aufgegeben...
sich keine Kopf mehr gemacht

und jetzt ist sie in der 17. SSW...

Also positiv denken...

Beitrag von brinab1980 06.08.07 - 18:19 Uhr

... du hast ja recht. Ich warte einfach mal ab. Obwohl das garnicht so leicht ist...#danke

Beitrag von violetta82 06.08.07 - 18:21 Uhr

Ich wünsch dir auf jeden Fall alles alles gute und das es bald klappt...

LG violetta

Beitrag von brinab1980 06.08.07 - 18:23 Uhr

Danke. Das wünsch ich dir auch.

Beitrag von violetta82 06.08.07 - 18:35 Uhr

naja mein Problem ist da wohl eher, das mein Schatz mal will, dann wieder nicht, dann wieder schon und jetzt eben wieder nicht ;(

Also brauch ich wenn mal Glück, dass mein Schatz seine Meinung nicht dauernd ändert...

LG violetta

Beitrag von brinab1980 06.08.07 - 18:37 Uhr

ohh, das ist ja auch nicht so einfach. er ist sich also, was den kinderwunsch angeht total unsicher?

Beitrag von persona86 06.08.07 - 18:16 Uhr

hi ich würde einfach weiter messen und eben schlafmangel als störfaktor eingeben...

vielleicht pendelt sich das auch ein

wie sieht denn dein ZB aus?

Beitrag von brinab1980 06.08.07 - 18:22 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=198309&user_id=715651

Ok, ich versuchs mal. Danke dir.

Beitrag von persona86 06.08.07 - 18:29 Uhr

oki,

vielleicht hättest du gleich immer 6 uhr messen sollen wenn du weißt das du nach dem urlaub wieder so aufstehen musst

ich stelle mir auch immer den wecker - messe fix und schlafe dann weiter

wenn alexa nich dazwischen hunger bekommt :-)

Beitrag von brinab1980 06.08.07 - 18:34 Uhr

Ja, hätte ich. Ich hab aber auch nicht damit gerechnet, dass ich erst sooo spät meinen ES bekomme. Naja, jetzt muss ich halt einfach mal abwarten. Mal sehen, was die Tempi morgen sagt...