Verraussagungen, glauben, nicht glauben?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von flummi_82 06.08.07 - 17:55 Uhr

Hallo meine lieben Mithibbeltanten!!!

Ich war im Mai bei jemand, der ein Medium ist und alles sieht, auf alles eine Antwort hat.
Die Sitzung ging 45min und er wusste wer gestorben ist, über mich alles, einfach alles, ohne dass er mich kannte.

Jedenfalls fragte ich ob er bei mir Kinder sieht.
Er meinte, ja, aber nicht viele, ein junge wartet schon...

Und dann meinte er ich hätte vorher schwierigkeiten mit dem SS werden, und das stimmte, und er sagte ich hätte sehr enge Eileiter und das stimmt auch#kratz#schock

Da überlegt man ja wirklich, bekomme ich bald einen süßen Sohn?;-):-p

Habt ihr schon Erfahrungen mit sowas gemacht?????

Würd mich über eure Beiträge freuen..
Liebe Grüße#herzlich

Beitrag von suesfrosch 06.08.07 - 18:00 Uhr

Sorry aber wenn du ihn fragst ob er Kinder sieht und er fragt dich ob du Schwierigkeiten beim Kinderkriegen hast und du Antwortest mit ja na das hätte ich dir dann auch alles vorraussagen können. Also sorry aber war sicher ein Schalatan.

Beitrag von flummi_82 06.08.07 - 18:03 Uhr

Nein so war das nicht, ich fragte ihn ob er bei mir Kinder sieht in der Zukunft, er meinte nicht viele.
Danach sagte er mir, dass ich schwierigkeiten hatte vorher mit dem SS werden.

Beitrag von suesfrosch 06.08.07 - 18:07 Uhr

Also naja Schwierigkeiten, aber wenn du ihn fragst ob er Kinder sieht das ist doch schon ein Anzeichen dafür das der jenige Schwierigkeiten hat. Also in meinen Augen. Vll bekommst du bald deinen Jungen;-). Ich wünsche dir auf alle Fälle viel Glück das es bald klappt mit dem #schwanger werden bei dir. Ich warte schon Jahre darauf und es tut sich nix, deshlöab hab ich auch geschrieben das es ein Schalatan war. Ich wünsch dir auf alle Fälle Glück und das es bei dir bald klappt.

Beitrag von flummi_82 06.08.07 - 18:13 Uhr

Lieben Dank, dir auch viel Glück!!!
Mir war das nur mal interessant was andere vielleicht erlebt haben...

(Aber woher wusste er das mit den sehr engen Eileitern? Sowas hat ja auch nicht jede)

Warst Du denn schon beim Arzt und hast dich gründlich untersuchen lassen?

Habe damals auch über 2 Jahre ohne Erfolg geübt.

Da haben andere wieder mehr Glück.

Liebe Grüße#herzlich

Beitrag von suesfrosch 06.08.07 - 18:19 Uhr

Wir sind seit 5 jahren beim Probieren seit 2 Jahren versteife ich mich drauf weil der Wunsch wird immer stärker. Naja ESS gehabt vorriges Jahr seit Februar diesen Jahres sind wir in Antrologischer Behandlung. Der letzte Test ist schon gemacht wurden die Ergebnisse bekommen wir am Mittwoch. Die tests davor waren alle in Ordnung nichts zu beanstanden, also wir haben alle tests gemacht die man machen kann und da war alles bis jetzt i.O. Es fehlt halt nur noch der Penetrationstest den bekommen wir am Mittwoch also die Auswertung dazu und ich hoffe da ist auch alles in Ordnung naja und dann weis ich nicht weiter. Wird der Antro uns dannn sagen was man dann noch machen kann.

Beitrag von flummi_82 06.08.07 - 18:24 Uhr

Ach menne, was für Stress, das tut mir leid für dich#schmoll

Aber die Hoffnung stirbt zuletzt und hoffe auch für dich, denn wenn es sein soll kommt es auch (meistens im Urlaub;-))

Abspannen müsste man mal richtig, ist aber auch nicht so leicht.

Und ich versteh es vollkommen, man fragt sich ständig warum es nicht klappt, irgenwann muss es doch mal...

Drücke dir super fest die Daumen#klee Wenn eine SS werden soll, dann musst du die nächste sein;-)

#herzlich#liebdrueck#herzlich

Beitrag von suesfrosch 06.08.07 - 18:32 Uhr

Danke dir. Naja leider spielt mein Zb auch mal diesen Monat wieder nicht mit. Die Tempi geht rauf und runter, trotz das der Antro uns vorrige Woche den Es bestätigt hat. Man kann nix machen, leider. Ich versteh das halt nicht. Wenn man mal einen Monat wirklich alles falsch macht was man falsch machen kann wird man ss aber nicht richtig. Denn damals in dem Monat haben wir genau aufgepasst das wir nicht an den Tagen Sex haben, ich habe geraucht wie ein Schlot (Stress), bin durch die Arbeit Fahrrad gefahren, habe ab und zu nen Cocktail getrunken, und zu guter Letzt hatte ich in diesem Monat ne Blasenentzündung und musste starkes Antibiotika nehmen#heul:-[ Aber komischerweise andere Frauen die das ständig machen nicht aufpassen werden richtig ss und bekommen ein gesundes baby:-[
Ich denke manchmal da gibt es ne höhere Macht die es verhindert das wir ss werden. Naja sorry für mein viels #bla#bla aber ich musste das mal los werden. Außerdem bekomme ich immer solche naja nicht bösen oder depresieve Phasen, eher launische Phasen wenn ich eine Woche nach dem Es bin und das nimmt seit vorrigen Monat extrem zu. Aber danke das du mir zuhörst, kann ja sonst mit niemanden darüber reden außer mit meinem Schatz.

Liebe Grüße

Beitrag von flummi_82 06.08.07 - 18:46 Uhr

Ich hör gerne zu und versuche auch zu helfen.

Eine höhere Macht? Ja, daran glaub ich irgendwie, Schicksal, (fast) alles ist irgendwie vorherbestimmt denke ich.

Aber bitte lass dich nicht hängen. Deine Launen darfst du ruhig richtig rauslassen, weil sonst unterdrückst du alles, und dann wirds nur schlimmer.

Versuchs mit meditieren, hilft, wirklich:-D
Ganz klar ist, wenn man am wenigsten dran denkt, dann passierts auch (SS usw).
Ich selbst würde da beinahe von Zufall reden, weil es fällt einem immer ganz besonders auf, wenn es dann passiert, wenn man es am wenigsten erwartet.
Bei Paaren die SS nach wunsch, einfach so, ist es wieder selbstverständlich....


Es ist auf alle Fälle ganz dolle wichtig zu reden, es hilft und man wird lockerer.

Liebe Grüße#herzlich

Beitrag von mayraleigh 06.08.07 - 18:01 Uhr

Mir hat eine Wahrsagerin gesagt, ich würde in etwa 4 Monaten schwanger (also jetzt noch etwa 2 Monate). Ich hab es eher als Gag gesehen^^
Mal abwarten, ob sie recht hat...

Beitrag von flummi_82 06.08.07 - 18:05 Uhr

Also ich muss sagen, es gibt ja viele schwarze Schafe da draußen aber einige können wirklich bei Menschen vieles sehen.
Man kann sich sicher nicht drauf verlassen, aber wenn man das erlebt habe was ich erlebt habe, scheint das wirklich irgendwie Echt...hmm.
Hoffe bei dir klappt es#pro

Beitrag von happy79 06.08.07 - 18:36 Uhr

Hallo,

also zu den Hellsehern, Wahrsagern oder wie auch immer sie sich schimpfen kann ich dir nur sagen vergiss den Schwachsinn.

Mir wurde vor 3 oder 4 Jahren eine baldige Hochzeit mit meinem Ex vorhergesagt ... (wir hatten uns dann kurz darauf getrennt)

... also ich habe nicht geheiratet aber mein Ex (1. Monat nach der Trennung). (ich habe ohne vorhersage letztes Jahr geheiratet)

Zum Kinderwunsch wurde mir gesagt ich solle noch 2 Jahre warten. Inzwischen bin ich mit meinem Mann aktiv im 22 ÜZ und bisher sind insgesamt 4 Jahre vergangen.

Soviel dazu ...

LG

happy79

Beitrag von flummi_82 06.08.07 - 18:40 Uhr

Wie gesagt, es gibt immer mal schwarze Schafe....
Vielleicht bist du da an eins geraten;-)

Danke für deine Antwort#herzlich

Beitrag von happy79 06.08.07 - 18:50 Uhr

Kann durch aus sein ...,

ich vertrau da lieber meiner Freundin die anhand des Partners sagen kann was das Erstgeborene gibt. (auch Schwachsinn jedoch, erschreckend das sie bisher immer recht hatte)

Es muß jeder für sich selbst entscheiden und was er mit der Aussage anfängt.

Viel Glück

happy79

Beitrag von flummi_82 06.08.07 - 18:51 Uhr

Genau, und es ist ja nun mal Spannend, egal bei welchen Wahrsager da landet;-)

Dir auch viel Glück

Liebe Grüße#herzlich

Beitrag von jade27 06.08.07 - 20:07 Uhr

Hallo Happy79,

da bin ich ja mal gespannt wann und ob du ein Söhnchen bekommst. Sollte es stimmen gibst mir mal die Adresse, dann frag ich mal nach Lottozahlen, vielleicht weiss er die ja auch im voraus#augen

Gruß und viel Spaß beim hibbeln

Beitrag von tseatse 07.08.07 - 07:59 Uhr

hallo,
ich war 2005 im september bei einer kartenlegerin und die hat mir vorausgesagt, dass ich wohl ende bzw. anfang nächsten jahres erfahren würde schwanger zu sein.
und siehe da ich hatte am 24.12. einen positiven schwangerschaftstest in der hand.

keine ahnung ob sie es gesehen hat. oder ob man dann einfach lockerer an die sache rangeht.... aber bei uns hat's gestimmt....

lg
kerstin