Was soll ich denn bloß noch tun????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von goldsternchen76 06.08.07 - 18:04 Uhr

Tja, dachte eigentlich, daß ich schwanger wäre, allerdings hatte ich gestern schon Gewissheit, nachdem mein Test negativ angezeigt hat und ich einen Frühtest gemacht hatte u. ich eigentlich schon 3 Tage über der Zeit war.
Mein TSH-Wert war bei der letzten Messung zu niedrich (von 4,27 auf -0,09 gesunken). Nun nehme ich mittlerweile 50er L-Thyrox, nachdem 25er zu niedrig u. 75er zu viel war. Habe im September nun noch einen Termin beim Radiologen, mal sehen was der sagt, da mein Hausarzt meinte, das der ft3 u. ft4 Wert nicht so wichtig seien. Ende September habe ich dann noch einen Termin beim FA, da wir dann bald 1 Jahr üben u. sich nix tut. Meinen Eisprung habe ich immer (gemessen mit Clearblue) u. die 2. Zyklushälfte ist auch immer mind. 14 Tage lang. Habe allerdings auch 8 Jahre die Pille genommen.
Aber irgendwie habe ich einfach Angst, daß ich vielleicht nie Kinder bekommen kann. Tu doch schon alles dafür, wir haben immer an den richtigen Tagen Sex, nehme Folsäure, Selen u. Keuschlamm. Was soll ich denn noch tun????

Beitrag von mefi 06.08.07 - 18:11 Uhr

Lass dich mal drücken...

aber vielleicht setzt ihr euch zu stark unter druck....

Beitrag von gunni123 06.08.07 - 22:52 Uhr

Hallo,

hat sich denn Dein Mann mal untersuchen lassen??

Wünsche Euch viel Glück,

Stef