bin ich einfach zu blöd ?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von tataa 06.08.07 - 18:10 Uhr

Wir haben neu gebaut. inzwischen 3 kinder mit denen ich rund um die uhr beschäftigt bin. durch den bau haben wir das geld nicht locker sitzen. und da mein mann vorher noch landwirtschaft hatte und es sich immer noch ein paar jahre hinziehen muß, bis wir es endgültig abschreiben können, haben wir auch noch kosten daher.
nun ist es so, das wir öfter in den miesen sind mit unseren konto. ich wollte schon ein kostenloses, das will er nicht.
jetzt haben wir eigenheimzulage bekommen und ich habe damit das konto ausgegliechen anstatt es an die Bausparkasse zu überweisen. ich wußte, das das nicht richtig war. aber nun ist es passiert. ich hatte unheimliche angst es ihm zu sagen, weil er dann immer ausrastet und mir für alles die schuld gibt. dabei ist es so, das ich wenn ich was kaufen will vorher bei ebay was versteigere. klamotten ? Für mich ? schon lange nicht. Nur meine Kinder sollen nichts vermissen. Das mußte ich durchmachen und das will ich nie wieder.
Heute habe ich es doch gebeichtet, und er ist ausgerastet. will das Konto sperren und mir ein Haushaltsgeld geben. Ich bin so durcheinander... ich glaube ihr wißt noch nicht mal was ich eigendlich wil..... Sorry!Habe sonst niemanden mit dem ich darüber reden kann.

Beitrag von kuecken1980 06.08.07 - 19:35 Uhr

Naja so toll war Deine Aktion auch nicht.. Aber was passiert nun das Du den Betrag nicht der Bausparkasse überwiesen hast?

Habt Ihr schon öfter Streit wegen Geld? Ich meine warum beredet Ihr sowas nicht vorher?

Beitrag von tataa 06.08.07 - 20:33 Uhr

ständig. nur wegen geld.und dem blöden haus. ich habe gedacht, das wir jetzt die konten ausgleichen können und im oktober , wenn wir von lawi die pachte bekommen, das geld an die bausparkasse überweisen.

Beitrag von anyca 06.08.07 - 19:39 Uhr

Habt ihr denn mal ein Haushaltsbuch geführt, um zu sehen, wo das Geld bleibt und wo ihr eventuell sparen könnt?

Und: Was verstehst Du unter "die Kinder sollen nichts vermissen"? Würde er sie denn in zu kleinen Klamotten und ohne Schuhe rumlaufen lassen?

Beitrag von tataa 06.08.07 - 20:31 Uhr

nein, wahrscheinlich nicht. ich bin mir momentan nich6t wirklich sicher. zum geburtstag meiner großen darf ich inliner für 27,- schenken und das war es . schließlich will sie noch feiern.

Beitrag von mommy86 06.08.07 - 19:47 Uhr

Zweifelsohne...... nicht gut gewesen von dir, kann dich aber auch n bisschen verstehen.
Die Reaktion deines Mannes, finde ich allerdings auch nicht gerade sehr schön! Haushaltsgeld! Kein Zugriff auf´s Konto! Bist du denn noch ein 16 Järiger Teenager? Nein! Das lass blos nicht mit dir machen!

#herzlich Liebe Grüße Franzi #liebdrueck

Beitrag von nick71 06.08.07 - 20:38 Uhr

Irgendwo müssen die "Miesen" ja herkommen...entweder kann ER nicht mit Geld umgehen, oder DU, oder BEIDE.

Oder Ihr habt Euch halt mit dem Haus übernommen...hellsehen kann ich leider nicht.

Wenn Du in gleicher Höhe VERSTEIGERST wie Du (danach) was kaufst, kann es eigentlich nicht sein, dass Euer Konto überzogen ist. Vorausgesetzt, Ihr kommt SO mit Eurem Geld über die Runden.