Mein Zyklusblatt - hilfe

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kathak 06.08.07 - 18:23 Uhr

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=205386&user_id=379283

hi zusammen,

brauch mal rat.
war jetzt im urlaub, hab keine tempi

kann das sein, dass ich bei nem regelmässigen zyklus von 28-30 tage so lange meine regel habe?????

mach mir voll sorgen. und mit regel will ich nicht zum doc

Beitrag von mefi 06.08.07 - 18:26 Uhr

huch.
das ist aber sehr lang.

ich kann dir leider nciht weiter helfen.

weil ich das zum erstem mal höre..

aber vielleicht solltest du doch zum FA gehen

Beitrag von persona86 06.08.07 - 18:26 Uhr

hi

welcher ÜZyklus ist das denn???

würde an deiner stelle mal fix zum Arzt gehen das is nicht normal #schock

Würde damit keine Späße machen

Alles Gute

Beitrag von kathak 06.08.07 - 18:32 Uhr

aber ich kann mich doch nicht blutenderweise auf den stuhl setzen

Beitrag von suesfrosch 06.08.07 - 18:34 Uhr

Doch das geht. Wer weis was das ist ist jedenfals nicht normal

Beitrag von kathak 06.08.07 - 18:35 Uhr

mhh, dann wart ich mal noch paar tage, und mach dann tm

dachte erst, so um den 30sten rum, dass sie weg geht. hatte einen tag sm
dann gings wieder voll los

Beitrag von suesfrosch 06.08.07 - 18:37 Uhr

Was ist sm? Ich glaube da ist was faul und ich würde meiner Meinung nach zum Arzt. Wie lange hast du sie denn sonst so?

Beitrag von kathak 06.08.07 - 18:39 Uhr

sm schmierblutung, sorry, meinte natürlich sb

sonst mit sb max 10 tage im höchstfall

Beitrag von suesfrosch 06.08.07 - 18:40 Uhr

Was? Du hast immer so lange? Meine Freundin hatte das auch früher und dann nach 6 Monaten ist sie zum Arzt weil ihr dann immer Schwindlig und schlecht war, was ja normal ist wenn man viel Blut verliert. Naja und der hat dann gemeint das was mit ihrer Hirnanhangsdrüse nicht in Ordnung ist, hat ihr Medikamente zum regulieren verschrieben und dann war alles wie weggeblasen.

Beitrag von persona86 06.08.07 - 18:38 Uhr

nicht warten - gehen. Es soll jetzt nichts heißen aber es gibt fälle da sind frauen an sowas gestorben...

lass das abklären.

Beitrag von kathak 06.08.07 - 18:39 Uhr

mhhh, das macht mich jetzt schon ein wenig nervös

Beitrag von persona86 06.08.07 - 18:40 Uhr

du hast das seit fast 3 wochen. würde an deiner stelle sofort zum bereitschaftsarzt fahren. oder gleich ins KH mit gyn. Station.

Beitrag von kathak 06.08.07 - 18:42 Uhr

jetzt machst du mir echt angst

Beitrag von persona86 06.08.07 - 18:45 Uhr

nehm es mir bitte nicht übel aber wenn ich fast 3 wochen meine mens hätte dann würde ich mir doch gedanken machen...

ich mein es ist deine Sache was du machst, aber normal ist das nun echt nich.

das ich geschrieben habe das man ins kh gehen soll wo eine gyn. station ist heißt nich das du da aufgenomme wirst oder sonstwas aber brauchst ja nen FA der sich auskennt chirurgen oder sowas könn das ja nich :-)

Beitrag von kathak 06.08.07 - 18:46 Uhr

ja, das stimmt. ich will aber auch nicht die pferde scheu machen.

kann denn ein abgang nachgewiesen werden?

ich hab ja nur so lange gewartet, weil ich nicht in den usa zum doc wollte

Beitrag von persona86 06.08.07 - 18:50 Uhr

pferde nich scheu machen... hey wenn was schlimmes ist kannst du viell deinen kinderwunsch an den nagel hängen... klar kann das nachgewiesen werden...

fahr so schnell wie möglich zum doc, würde an deiner stelle nich mehr hier sitzen und schreiben.

Beitrag von kathak 06.08.07 - 18:53 Uhr

ich hab ja ncihtmal schmerzen.
wenn ich recht bedenke, dann hatte ich während der ganzen zeit keine, was auch nicht sein kann. sonst hab ich immer welche.
ich geh morgen früh mal rein zu meinem doc

Beitrag von persona86 06.08.07 - 18:37 Uhr

klar kannst du das? der FA sieht das nich nur 1x am tag.

vielleicht hattest du einen abgang oder es ist ne zyste oder sonst was !!!

klingt jedenfalls nicht gut,

Beitrag von janamaus20 06.08.07 - 18:40 Uhr

ich hatte vor ein halben jahr auch mal gute 16 tage meine regel ...aber das war als ich mit der pille aufgehört hatte ... ne freundin hatte sie mal einfach so 17 tage ... das war aber nix weltbewegnes ... vielleicht solltest du es abchecken lassen ...sind es denn starke blutungen ...bei mir waren das so schmierblutungen ...#kratz

Beitrag von kathak 06.08.07 - 18:41 Uhr

nene, das sind richtige, zwar nicht mehr so stark wie am anfang, aber richtig rot. also keine sb

Beitrag von mtspa 06.08.07 - 18:41 Uhr

#schock Willst du nicht mal langsam zum Doc gehen??? #schock

Du müsstest doch langsam an Blutarmut leiden

Beitrag von kathak 06.08.07 - 18:41 Uhr

lol, ich bin erst gestern aus den usa wiedergekommen

Beitrag von brinab1980 06.08.07 - 18:43 Uhr

Will dir keine Angst machen, aber es wäre evtl möglich, dass du einen unbemerkten Abgang hattest. Wäre das rein theoretisch möglich? Dann wäre so eine lange Mens nämlich nicht unüblich. Würde schnellstens zum Arzt gehen.

Beitrag von kathak 06.08.07 - 18:45 Uhr

mhhh, naja, machen kan n ich dann ja eh nix mehr
und wenn ich davon nicht sterbe.
keine ahnung. klar kann das möglich sein. ich weiss es nciht

Beitrag von persona86 06.08.07 - 18:48 Uhr

doch du kannst was machen gehe zum Arzt...

wenn es ein abgang war der nicht gehandelt wird kann das zu unfruchtbarkeit oder sonstwas kommen.
oder das blut in der gebärmutter ist.

mit "hmmm naja" würde ich an deiner stelle nicht reagieren.

  • 1
  • 2