wichtig vor 5tagen kaiserschnitt

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von heartbaby 06.08.07 - 19:07 Uhr

hallo ich habe paar fragen unzwar wurde meine tochter nathalia am 2,8.07 per geplanten kaiserschnitt geholt ist auch alles super verlaufen bin auch schon wieder zuhause aber ich habe angst das die narbe reisst obwohl ich nicht viel machen muss denn mein mann den ganzen tag da und übernimmt fast alles und beim urin lassen pickst es ein bissl bis zur narbe ist es normal und wie hoch ist die warscheinlichkeit das die narbe reisst

vielen dank im vorraus mfg heartbaby

Beitrag von minimemarc 06.08.07 - 20:18 Uhr

Unsere Tochter kam am 27.07 per sectio zur Welt es war mein zweiter KS, am 2.08 bin ich dan nach hause und habe alles ganz normal gemacht wie vorher auch.
Unseren 2 Jahre alten Sohn wickeln, Bügeln, Kochen usw. bei mir ist nix aufgegangen oder gerissen.;-)
Das mit dem picksen beim Pipi machen ist normal, da musst du dir auch keine Gedanken machen.:-D
Ist schön wenn dein Mann vieles übernimmt, meiner ist seit heute wieder die ganze Woche auf Montage#schmoll

Gruss Angie

Beitrag von pinklady666 06.08.07 - 20:20 Uhr

Ich kann dir versichern, dass die Narbe mehr aushällt, als man glaubt.
Ich hatte am 21.06 einen Not KS.
Nach dem KS hab ich stark nachgeblutet. Die Hebi hat mir dann immer die frisch operierte Gebärmutter "ausgedrückt". Die Schmerzen waren unerträglich, ich dachte immer gleich platzt der Bauch auf, weil sie da so fest draufgedrückt hat, aber die Narbe hat gehalten.

Also keine Panik, da kann eigentlich nix passieren.

Liebe Grüße Bianca mit Marie Danielle auf dem Arm (6 Wochen alt)

http://pink-lady666.milupa-webchen.de

Beitrag von aniger79 07.08.07 - 11:26 Uhr

keine Sorge, ich hatte am 15.07. einen Kaiserschnitt und ich hab als ich daheim war auch wieder ziemlich "normal" weitergemacht auch wenn mein Mann am Anfang noch daheim war und mir auch viel abgenommen hat. Das einzige worauf ich achte und was mir auch meine Hebamme geraten hat ist dass, dass ich ein gutes halbes Jahr immer nur so schwer heben soll, wie unser Kleiner mit seiner Maxi Cosi wiegt.
Wenn Du dich aber noch nicht wirklich traust dann mach erst mal noch etwas langsamer aber Du wirst ziemlich schnell merken, dass alles bald wieder beim Alten ist :-)