war beim doc...schlaganfall ODER migräne...

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von annkay 06.08.07 - 19:45 Uhr

hallo...hatte heute mittag schon mal gepostet
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=10&tid=1017385
war beim doc,und er meinte,das es sehr sehr selten in meinem alter wäre,und das eine paracetamol dann gegen die kopfschmerzen nicht helfen würde...er meinte TYPISCHER MIGRÄNEANFALL...
puuuhh bin ich erleichtert!!!!

Beitrag von tami1982 06.08.07 - 20:07 Uhr

Huhu #liebdrueck

Ich leide auch an Migräneanfällen seid dem ich unserm Wurm auf die Welt gebracht habe #heul

Habe die Migräne meist wenn ich meine Tage bekomme oder wenn sich das Wetter schlagartig ändert #heul

Hat dein Doc dir denn Migränetabletten verschrieben??

Weil ohne die Tabletten könnte ich gar nicht mehr, da Migräne ja nicht nur ein Kopfscherz ist, sondern auch Übelkeit ect dazu kommen kann.


#herzlich Grüsse von Daniela

Beitrag von annkay 06.08.07 - 20:28 Uhr

huhuuu...nein,,hat mir gar nichts verschrieben...habe das zum glück nur selten...hast du das denn auch so heftig mit taubheitsgefühl und so??? lg

Beitrag von tami1982 06.08.07 - 21:06 Uhr

Nee ich habe das nicht aber meine Mama, bei uns liegt Migräne in der Familie, sie hat dann meist die ganze Gesichtshälfte taub#schwitz

Ich war vor ca 1 Jahr beim Neurologen wegen der Migräne, da haben sie so nen EEG geschrieben, bekommt man so Dinger auf den Kopf und da werden dann die Gehirnströme gemessen.

Er wollte das nur machen um andere Sachen auszuschliessen, aber da bei mir die Migränetablette so geholfen hat, war es klar das es Migräne ist.

Er hat mir dann Alegro verschrieben, bin echt froh das ich sie im Notfall zu Hause habe, weil die schmerzen sind echt nicht mehr schön.

Beitrag von annkay 06.08.07 - 21:34 Uhr

oh..das glaub ich,das das nich schön ist...wie oft hast du das denn???

Beitrag von tami1982 06.08.07 - 21:49 Uhr

Ganz Unterschiedlich, meist im 4 Wochen Rythmus :-(

Oder wenn ich mich sogar mal aufrege oder sich das Wetter ändert, aber meist alle 4 Wochen. Mein Fa hat mir jetz eine Pille verschrieben, die ich 4 Monate am Stück nehmen soll, da es bei mir wohl Hormonbedingt ist :-(

Mein Neurologe meinte auch, wenn es Hormonbedngt ist, bringt auch keine Akupunktur was.

Aber sowas kann sich in den Wechseljahren wieder geben, naja habe aber bis dahin noch etwas ;-)

Beitrag von annkay 06.08.07 - 21:54 Uhr

#schock #schock#schock in den wechseljahren...na toll...

Beitrag von tami1982 06.08.07 - 22:06 Uhr

Jap das habe ich mir auch gedacht #schock#kratz#schock#kratz

Beitrag von freaky 07.08.07 - 09:29 Uhr


Gut das du beim Doc warst!

Mich quälten damals die selben Symptome...ich habe das oft verdrängt, aber es kam immer wieder...

Es hat sich dann nacher leider rausgestellt das ich MS (Multiple Sklerose) habe.

Deshalb bitte bei solchen Sachen immer zum Doc und das abklären lassen...

Ein kleiner Tip noch meinerseits:
Auch Migräne sollte von einem Neurologen unter die Lupe genommen werden.

Ich wünsch dir alles Gute #herzlich


Lieben Gruß
Christina

Beitrag von annkay 08.08.07 - 13:48 Uhr

hii!!!!ohje...denke mal.das ich mir dort mal n termin geben lassen werde!!!
dir alles Gute#herzlich

Beitrag von daskleinefrauchen 07.08.07 - 18:22 Uhr

hi du!

es freut mich das du beim doc warst#pro
leider ist migräne ja nicht wirklich eine tolle diagnose,aber damit kann man leben wenn man die richtigen medis hat;-)
kannst dich ja mal bei mir melden,würde mich freuen

lg heike

Beitrag von annkay 08.08.07 - 13:51 Uhr

hi!!! habe deine antwort jetzt erst gelesen!!!habe das zum glueck selten...zumindest richtige anfaelle...hast du dann auch immer das volle programm,das beine taub werden???

Beitrag von lachsurinsky 07.08.07 - 18:45 Uhr

Hi
ich bin auch eine Kanditatin
am besten Formigran nehmen, ist zwar nicht billig, aber sehr schnell wirksam

Beitrag von daskleinefrauchen 07.08.07 - 19:03 Uhr

hi!
bin auch migränepatientin:-(kann davon also ein lied singen,nehme mir meist wenn ich merke das die migräne im anmarsch ist auch formigran !muss sagen,manchmal hilft sie mir direkt!

find ich wohl teuer,für 2 tabletten fast 10 euro#schock

naja,aber ohne gehts nicht#schmoll


lg heike