Wie oft waschen/baden?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von plda0011 06.08.07 - 19:47 Uhr

Hallo zusammen,

also "damals" als Fabian noch ganz frisch war, wurde uns mal beigebracht, dass einmal die Woche baden völlig reicht aber jeden abend mit sauberem Wasser waschen schon gut wär...

Kein Problem, Fabian fand baden eh doof, dagegen rumliegen und saubergestreichelt werden toll ;-).

JETZT kann er krabbeln und schon halb laufen, sich wegrollen den Waschlappen jagen, sich aufregen, wenn er ihn nicht kriegt, das Wasser umschubsen. Soll heißen, waschen macht uns keinen Spaß mehr. In der Badewanne ist er fröhlich und beschäftigt und ich kann ihn "nebenbei" sauber machen.

Das mach ich jetzt jeden Tag (ist gleichzeitig auch meine Katzenwäche abends). Ist das jetzt irgendwie schlimm, weil es doch immer hieß "nicht so oft baden."?

Wir bleiben auch nicht lange im Wasser, so dass irgendwer anfangen würde zu schrumpeln oder so...

lg
Dagmar

Beitrag von elke77 06.08.07 - 20:02 Uhr

Ganz ehrlich? Ich bin kein großer Fan vom täglichen Vollbad. Ich hätte da viel zu viele Bedenken, dass das den natürlichen Schutzmantel der Haut angreift und man die Haut geradezu dazu "erzieht", täglich gebadet und gecremt zu werden...
Kannst du ihn denn schon irgendwie kurz mal abduschen? Vielleicht in die Wanne setzen und kurz abbrausen? Das wäre sicher besser als baden...
Aber Hand auf´s Herz: ich würde erstmal probieren, dass du dich "durchsetzt". Es wird immer Sachen geben, die dein Kleiner nicht mag. Haare waschen, Nägel schneiden, Nase putzen, Zähne putzen... da musst du ja auch schauen, dass du der Boss bleibst und nicht umgekehrt ;-) Er ist ja nun schon beinahe ein ganzes Jahr alt. Da wird getestet und probiert, was alles möglich ist ;-) da würde ich persönlich mal ein bisschen Ausdauer zeigen und mich auf die sanfte Art und Weise durchsetzen #schwitz #cool Ist zwar ein bisschen anstrengend, aber es lohnt sich!

LG, Elke+Anna #blume die immer noch "nur" einmal in der Woche baden darf - ist sie zwischendurch mal besonders schmutzig, muss sie duschen ;-)

Beitrag von sylviagg 06.08.07 - 20:07 Uhr

Hi,

ich habe Marc von Anfang an, jeden Abend vor dem Bettgehen gebadet. Es gehört zu unserem Ritual. Da er ein Spuckkind war, war das tägliche Bad auch nötig, da er bis hinter die Ohren "dreckig" war.

Jetzt mit 17 Monaten sieht er abend sowieso immer aus wie ein Ferkel. Er buddelt fast den ganzen Tag im Garten und ist immer sehr verschwitzt.

Wir baden täglich......

LG

Sylvia

Beitrag von naddel9 06.08.07 - 20:54 Uhr

Hallo !
Unsere Lorena ist 4 Monate alt. Ich habe Sie auch von Anfang an täglich gebadet. Geschadet hat es Ihr auch nicht ! Sie liebt die Badewanne. Und man geht doch auch selber täglich baden oder duschen ! Das der Säurschutzmantel der Haut davon kaputt geht glaub ich nicht und ich halte das auch für vollständigen Blödsinn. Man lässt die kleinen ja nicht ne halbe Std. im Wasser ! Hinterher schön eincremen und alles ist perfekt :-)
Mach es so wie Du es für richtig hälst ! Ist eh immer der bessere Weg hab ich festgestellt !
Viel Spaß beim Planschen....

LG
Nadine

Beitrag von naddel9 06.08.07 - 20:55 Uhr

Hallo !
Unsere Lorena ist 4 Monate alt. Ich habe Sie auch von Anfang an täglich gebadet. Geschadet hat es Ihr auch nicht ! Sie liebt die Badewanne. Und man geht doch auch selber täglich baden oder duschen ! Das der Säurschutzmantel der Haut davon kaputt geht glaub ich nicht und ich halte das auch für vollständigen Blödsinn. Man lässt die kleinen ja nicht ne halbe Std. im Wasser ! Hinterher schön eincremen und alles ist perfekt
Mach es so wie Du es für richtig hälst ! Ist eh immer der bessere Weg hab ich festgestellt !
Viel Spaß beim Planschen....

LG
Nadine

Beitrag von yvonne111 06.08.07 - 21:29 Uhr

Unser Philipp wird seid anfang an nur 1x die Woche gebadet. Da er auch an neurodermitis leidet ist das baden für unser mäuschen eh nicht so gut. Katzenwäsche reicht föllig aus meiner Meinung nach. Außer er hat sich abends mit seinem Brei voll gesaut dann kommt er doch schonmal schnell in die Wanne oder mit Papa unter die Dusche.

Yvonne & #babyPhilipp 26.11.2006

Beitrag von sabrina1980 06.08.07 - 21:33 Uhr

Guten abend,

oh, wenn ich mir die Antworten so durchlese, muss ich mich ja fast schämen#schein#hicks

Gebadet wird Carla-Joelle 1mal die Woche bzw. bei solchen Temperaturen 2mal die Woche. Gesicht und Hände werden jeden Tag gesäubert und das war´s. Denn gesamten Körper creme ich eigentlich nur nach dem Baden ein, das Gesicht täglich.
Ich habe die Erfahrung gemacht das,das für die Haut meiner Kleenen am besten so bekommt;-)

lg
Sabrina+Carla-Joelle

Beitrag von elke77 06.08.07 - 21:48 Uhr

Neee, da musst du dich nicht schämen ;-) wir machen es genauso. Schon immer. Und meine Kleine müffelt auch nicht deswegen ;-) ;-) ;-)

LG, Elke #blume

Beitrag von carmen28 06.08.07 - 22:04 Uhr

meine maus wurde anfangs auch nur 1x die woche gebadet... aber später sollte es schon öfter sein.. vor allem um die kleinen mit dem element wasser vertraut zu machen (mia war anfangs ganz schön ängstlich).. ich bade sie jeden zweiten tag.. es ist einfach schön für sie und für mich.. wir gehen zusammen in die wanne... so ca 10 min... kannmir nicht vorstellen das das der haut schadet.. meiner meinung nach, überwiegt das vergnügen und ihr wohlgefühl dabei..
wenn wir von uns aus gehen, nach einem bad fühlen wir uns wie neugeboren, schlafen auch besonders gut ein.. wir besteh aus 80% wassen, kommen aus dem wasser, brauchen wasser zu leben... es geht einfach mehr um den spaß dabei, als um das sauber machen... lg carmen mit mia 4 1/2 monate..

Beitrag von plda0011 07.08.07 - 20:30 Uhr

(bin leider erst jetzt wieder an den Rechner gekommen)
Also falls es noch jemand liest:

Danke für eure Antworten!!!

Ich finde interessant, dass ihr eure Kleinen immer eincremt...
Mach ich nie. Nur Wundcreme, wenn der Po mal rot ist.

Allerdings benutze ich auch keine Seife, sondern nur ein bisschen Babybad (von Hipp - weil's so schön schäumt und gut riecht ;-)) und Shampoo (weil's die Haare so schön fluffig macht). Also wir sind sozusagen bei dem reinen Wasser geblieben. Seife gibt's nur nach Schwimmbadtagen um das Chlor und die Sonnencreme abzuwaschen.

lg
Dagmar