Heute viele fragen sorry: Trinklernflasche u. Was machen mit KLamotten

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ares 06.08.07 - 19:48 Uhr

Hallo schonwieder !;-)

Also wie schon gesagt ist Lukas 112 Monate alt und man soll ja die Kinder schon früh an Trinklernfalschen gewöhnen. Nur meiner hasst die Dinger hab schon viele verschiedene gekauft er trinkt einfach nicht daraus. Soll ich noch warten oder was kann man da machen?

2. Was macht ihr mit den ganzen Klamotten die nicht mehr passen? Zu schade zum wegschmeißen, keiner da der sie braucht, bleibt vermutlich einkzelkind, zu viele zum aufbewahren!

Beitrag von picco_brujita 06.08.07 - 20:04 Uhr

hallo,

mit den trinklernflaschen ging es mir genau so. ich hab es dann irgendwann aufgegeben. nach längerer zeit ist mir der strohhalmbecher von dm aufgefallen, den hat sie genutzt. dafür ist dein zwerg aber wohl noch zu klein (ich denke du meintest 12 monate anstatt 112 ;-) )

zu 2. ich hab die klamotten fotographiert und hier in den marktplatz gestellt bzw. bringe sie zu den kinderklamottenflohmärkten. allerdings nur wirklich noch sehr gut erhaltene sachen.

lg
brujita

Beitrag von budges... 06.08.07 - 20:22 Uhr

hallo

unsere maus ist zwar erst 9 monate, aber ich habe schon oft versucht auf trinklernflasche umzusteigen, tausende versucht, einen haufen geld für die dinger ausgegeben und nun gemerkt das sie lieber aus dem becher trinkt. da es aber momentan zu warm ist habe ich angst das sie zu wenig flüssigkeit bekommt. werde es aber versuchen zu ihrem geburtstag hin umzustellen.

sie kann den becher selbst halten und trinken. klar geht was daneben, aber das hätte ich jetzt noch nicht gedacht.

probier es mal

klamotten würde ich hier im marktplatz anbieten oder pakete machen undbei ebay einstellen

Beitrag von anna0912 06.08.07 - 20:41 Uhr

mir ging es mit elisa und den trinklernbechern genauso. ich hab allmögliche sorten gekauft, aber sie hat es nicht kapiert.

ich hab es einfach hin und wieder mal versucht, und siehe da, irgendwann hat sie es begriffen. ich glaub, ich hab sie ihr dann mit milch gegeben, weil sie morgens ihre milch liebt. sie hat zugeschaut wie ich die milch da rein gefüllt hab und dann wollte sie die milch da natürlich unbedingt wieder rausbekommen. plötzlich war alles soo einfach.
da war sie glaube ich so ca. 14 monate alt. also hab noch etwas geduld und von zeit zu zeit mal wieder ausprobieren.

klamotten, die wir absolut nicht mehr möchten, verkauf ich bei ebay. aber das meisste und schönste kommen in kartons in den keller. wir wollen nämlich noch ein 2. kind.

lg anna + elisa, die morgen genau 20 monate alt wird.