Augustis, ich kann nicht mehr

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nirttac 06.08.07 - 20:18 Uhr

Hallöchen ihr Lieben!

10 Tage sind es jetzt noch bis zum Termin...
10 lange Tage. Und ich kann nicht mehr. Als fängt es schonmal an mit mächtigen Übungswehen und ich denke, na, gehts los? dann ist wieder Ruhe nach ein paar Stunden. Und dieser Bauch... mit 2 Kindern und nem Mann mit Lungenentzündung grad ist das nicht mehr witzig irgendwie :-(
Aber sie will wohl noch nicht raus. Ich traue mich auch noch nicht irgendwie mit Hausmittelchen anchzuhelfen oder zu locken. Schließlich soll ja der Papa erst wieder gesund werden :-(
Also noch keine Aussicht auf Besserung...
Vielleicht überlegt sich ja unsere Maus bald von allein zu kommen.
Gehts euch denn auch so?

Grüße
Sarah

Beitrag von ana78 06.08.07 - 20:48 Uhr

Hi Sarah,

oh ja, kann Dich sooooo gut verstehen. Und ich hab noch 23 Tage bis ET #schmoll. An Hausmittelchen traue ich mich auch noch nicht ran, 3 Wochen ist arg zeitig. Habe aber auch schon manchmal heftige Wehen, aber auf den Tag verteilt und da weiß ich, daß sie nichts bewirken.

Heute hab ich mich im Geburtshaus, wo ich gerne entbinden möchte, angemeldet (also die Unterlagen). Und ab sofort könnte ich auch dort entbinden, hoffe es wird wieder so wie beim zweiten.

Hab jetzt schon mal von Dir gelesen und von der Lungenentzündung Deines Mannes. War Deine Ma nicht auch krank oder verwechsel ich da jetzt was?

Ich drück Dir fest die Daumen, daß Dein Mann schnell wieder fit ist und Du Ihr es dann bald geschafft habt.

LG
Ana 37. SSW

Beitrag von nirttac 06.08.07 - 21:22 Uhr

Hallo!

Ja,genau, meine Mutter hat auch ne Lungenentzündung. Da hat sich mein Freund wahrscheinlich auch angesteckt dann...
Bei ihr gehts mittlerweile schon besser, sie nimmt ja jetzt schon ein paar Tage Antibiotoka. Ich hoffe es geht den beiden bald wieder gut. Sie freuen sich ja so auf´s Baby, und wenn sie es dann garnicht gleich richtig knuddeln könnten um es nicht anzustecken, das wär schon schade...
Ich wünsche Dir auch noch Durchhaltekraft! Hoffentlich machen unsere Kleinen nicht mehr allzu lange da im Bauch rum. Aber es scheint ihnen ja da zu gefallen ;-)

Grüße
Sarah

Beitrag von ana78 07.08.07 - 09:37 Uhr

Na hoffentlich sind ist Deine Familie schnell wieder auf dem Damm, vor allem Dein Mann. Damit Du Dir nicht noch so viele Sorgen machen mußt und Dich auf Dich und das Kleine konzentrieren kannst.

Ich muß jetzt zur Kontrolle zum FA und CTG schreiben, aber mein Gefühl sagt mir, gar nichts hat sich getan. Werde mich also noch ein bißchen in Geduld üben müssen.

Habe mich in den letzten Tagen auf die Fotos gestürzt, habe seit Jahren nicht mehr eingeklebt! War früher ein großes Hobby von mir, aber dann kamen die Kinder und der Hausbau und da ist alles liegen geblieben mit der Bauerei. Jetzt bin ich immerhin schon bei Ende 2005 angelangt #augen, aber alles fertig sortiert, das Kleben geht jetzt relativ fix und ich hoffe, die nächsten beiden Wochen fertig zu werden.

Heute ist nochmal Badewetter #freu Wasser ist auch nicht mehr so schlimm, habs mit Brennesseltee probiert, obwohl hier manchmal abgeraten wird. Also mir hilft es super. Nur die Gelenke tun immer noch weh.#schmoll

Naja, ich muß da noch ein bißchen durch und für Dich wünsche ich, daß Du es bald geschafft hast.

LG
Ana

Beitrag von kawie2106 06.08.07 - 20:59 Uhr

Hallo Sarah,

ich hatte letzten Donnerstag meinen ET und dachte eigentlich das ich spät. am ET eingeleitet werde, aufgrund meines probl. Blutdruckes..... denkste.....
Jetzt muss ich jeden 2. Tag in die Klinik und mein Blutdruck könnte besser nicht sein. Also keine Einleitung.
Ich kann nicht mehr..... mein Mann hatte letzte Woche eine Zahn-OP und war auch nicht auf dem Posten. Zum Glück geht es wieder. Nun könnte sich unser Sohn sich doch mal bequemen......
Jetzt nehme ich schon Globulis und heute habe ich noch "Wehenöl" bekommen.
Also werde ich dann in die heiße Wanne gehen und anschl. meinen rießigen Bauch damit einreiben und auf "schöne" Wehen warten.

Ich wünsche dir alles Gute u. noch ein bissl Durchhaltevermögen.
lg Katrin

Beitrag von nirttac 06.08.07 - 21:23 Uhr

Hallo!

Danke :-)
Da musstest du aber auch schon geduldig sein bis jetzt,was.
Irgendwie scheint es unseren Kleinen im Bauch zu gefallen ;-)

Ich drück dir die Daumen, dass dein Sohnemann sich bald auf den Weg macht!

Grüße
Sarah