Abendritual - zur Zeit ist jeder Abend anders...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pims 06.08.07 - 20:23 Uhr

Hallöchen!

Noch gehör ich 14 Tage hier ins Forum...;-) Also dann mal meine Frage zu meinem Noch-Baby Maximilian:
Ich gebe mir solche Mühe, seinem Tag Struktur zu geben, aber irgendwie hält der kleine Mann im Moment gar nichts davon...
Mal hält er Mittagsschlaf, mal nicht,mal geht er um 19 Uhr ins Bett, mal ist er bis gegen 21 Uhr putzmunter...

Es gibt Abende, da isst er erst ein Brot, geht dann baden oder duschen, dann Flasche und nach dem Zähneputzen ins Bett, dann wiederum gibt es Abende, da will er nichts essen, trinkt nur ne Flasche, spielt dann anschließend wie nachmittags,...

Mal findet er es ok, wenn ich seine Spieluhr aufziehe, ihn hinlege und ihm einen Gute Nacht Kuss gebe, manchmal brüllt er wie am Spieß, wenn er sein Zimmer nur von Weitem sieht...

Überall hört man, ein Kind braucht Rituale, Regelmäßigkeiten, das macht mich total unsicher... Gibts noch mehr solche Babys/Kleinkinder, die jeden Abend neu und anders gestalten???

LG Astrid

Beitrag von darkvenusgirl20 06.08.07 - 20:27 Uhr

hallo.
bei uns ist nur die uhrzeit anders.
wenn es später wird weil er noch zu fit ist wird noch was gespielt.
ansonsten wird nach dem abendbrot gewachen/gbadet zähne gepuzt schlafi an noch etwas kuscheln und dann geht es ins bett mit einem gute nacht, ich liebe dich, schlaf schön, träum was süsses bis morgen früh und einem kuss.
dann mach ich ihm die kassete an und geb ihm seine flasche und dann schjläft er auch meistens sofort ein

Beitrag von pims 06.08.07 - 20:33 Uhr

Hi!

Mit Flasche schläft er auch immer ein, aber ich denke immer, nach dem Zähneputzen kann ich ihm keine mehr geben... #kratz
Maximilian wird vom Zähneputzen immer total munter! Echt blöd!

LG Astrid

Beitrag von darkvenusgirl20 06.08.07 - 20:36 Uhr

wenn es nach mir geht würde meiner auch keine flasche mehr zum einschlafen bekommen.
aber die braucht er noch ganz dringend.
ich putze die zähne noch mit wasser.
aber wenn er keine flasche zum schlafen bekommt kann ich mich auf terror einstellen

Beitrag von birgit2 06.08.07 - 21:47 Uhr

Hallo Astrid,

erstmal herzlcihen Glückwunsch!

Ich glaube mit 14 Tagen brauchst Du Dir um einen Tagesrythmus noch keine Gedanken machen. Die Kleinen shlafen halt, wenn sie Lust drauf habenund haben auhcnoch kein Tag-Nacht-Gefühl.
Ich würde den Tag so verbringen, wie es Euch am besten passt.

Ein Abendritual ist zwar schon wichtig, aber ich glaube damit könnt ihr auch ruhig noch etwas warten. Es schadet natürlcih nicht, schon früh zu starten indem Du das zubettgehen jeden Abend gleich gestaltest.

LG,

Birgit

Beitrag von schmusemaus772003 06.08.07 - 21:58 Uhr

wollte dir nur sagen das sie nur noch 14 Tage im babyforum ist und dann ins Kleinkindforum weckselt!