frage zu hebamme und VU´s

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mona2412 06.08.07 - 21:03 Uhr

Hallo,
für diese SS hab ich mir vorgenommen eine Vorsorge Hebamme zu nehmen. SO, nun kommt sie morgen das erste mal und jetzt bin ich doch bissel unsicher ob es richtig ist. Wie ist das: Kommt die dann immer abwechselnd zu den Arztbesuchen, dass man also nur alle 8 wochern zum Arzt geht??? Hatte eigentlich vor die 100,-€ bei doc zu bezahlen dass ich jedes Mal US bekomme. Wie ist das dann??

Hoffe es kann mich mal jemand aufklären das ich bissel schlauer in das Gespräch morgen gehen kann.

Danke

LG

mona

Beitrag von maikezuhause 06.08.07 - 21:11 Uhr

Hallo Mona
Meine Hebamme hätte die Vorsorgeuntersuchung gemacht wenn ich es gewollt hätte, die Entscheidung liegt allein bei dir. Du kannst auch alle VU beim Arzt machen und die Hebamme für fragen und Tipps zu rate ziehn. So hab ich es zumindest gemacht.
Frag sie doch morgen einfach.
Noch eine schöne#schwangerschaft

Maike 26ssw

Beitrag von chantimanou 06.08.07 - 21:42 Uhr

Hallo Mona,

Maike hat recht, das liegt an dir. Du kannst entscheiden wie und bei wem du die Vorsorge-Untersuchungen machen willst.

Ich zum Beispiel mache meine VU´s im Wechsel bei den Hebammen und der Ärztin, weil ich zu Hause entbinden möchte und deshalb vorher schon mehr Kontakt zu den Hebammen haben möchte. Ich könnte die VU auch ganz bei den Hebammen machen lassen, aber auf meine Ärztin wollte ich doch nicht ganz verzichten.

Viel Spaß und alles Gute noch
Chanti

Beitrag von karbolmaeuschen 06.08.07 - 22:26 Uhr

Liebe Mona!

Wenn Du die Vorsorge bei einer Hebi machst, ist dies, wie Du schon richtig bemerkt hast immer abwechselnd zu den Arztbesuchen, man geht also nur alle 8 wochen zum Arzt.

Du kannst als Selbstzahler jedoch zusätzlich zu Deinem FA gehen und den US machen lassen.
Aber warum willst Du, dass der Arzt gedesmal Ultraschall macht?


Deine Hebi macht übrigens alle Untersuchungen, die der FA auch macht, ausser US. Dafür hört sie jedesmal die Herztöne mit einem Dopton.

Gruß Silke
exam Krankenschwester

Beitrag von mona2412 07.08.07 - 19:24 Uhr

Hallo Silke,
ich möchte deshalb gerne jedesmal US damit ich weiss/ sicherer bin das alles in Ordnung ist. Und weil ichs auch einfach schön find mein Muckelchen jedesmal zu sehen.

LG

Mona