Übermorgen fliegen wir...und wie ist das jetzt mit Milch mitnehmen???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von haeschen_77 06.08.07 - 21:32 Uhr

Hallo!

Übermorgen fliegen wir in die Türkei, juhu...! Ich bin auch echt urlaubsreif...!

So, nun wollte ich Milch mitnehmen. Jannes ist zwar schon 27 Monate, doch braucht er immer noch seine Milch!

Ich wollte die Flasche mitnehmen (keine Sorge, keine Nuckelflasche, sondern so eine Art Siggflasche) und eine Flasche 0,5 l Hipp Milch (fertige Milch).
Geht das?

Und wie sieht es mit Keksen und Früchteriegeln aus? Darf ich die mit ins Handgepäck nehmen?

Ich habe mir schon solche Zipp-Beutel geholt, da muss sowas ja rein!

Freue mich auf Antworten!

Gruss Birte mit Jan-Ole #cool(7, der die Ferien genießt) und Jannes#freu (27 Monate, der heute irgendwie nicht schlafen will...)

Beitrag von tonip34 06.08.07 - 21:39 Uhr

Hi, das ist ok so, sollte keine Probleme geben , ist ja innerhalb Europa.

lg Toni

Beitrag von lissy30 06.08.07 - 21:40 Uhr

Fliegen auch am freitag in die Türkei.Kinder 8Jahre und 15Monate.Weis auch nicht wie ich es am besten mit der Milch mache bzw.mit den Keksen usw.Gruss#sonne

Beitrag von haeschen_77 06.08.07 - 21:44 Uhr

Hallo!

Jannes trinkt ja eigentlich nur noch "normale" Milch oder Kakao. Diese Hipp Milch habe ich jetzt nur geholt, weil es im Flieger ja "Babynahrung" sein muss, die ich mitnehmen darf!

Ich war überrascht, was es so alles an fertiger Milch so gibt...! Echt interessant!

Naja, ich nehme erstmal alles mit, mal sehen, wie es wird, entweder darf ich es mitnehmen oder eben nicht!

Schönen Urlaub euch!

Gruss Birte

Beitrag von redyamaha 06.08.07 - 21:46 Uhr

Normalerweise gibt es bei Babynahrung ja keine Probleme, aber ob die beim Zoll das für ein Kind von über 2Jahren noch akzeptieren, weiss ich natürlich nicht. Er ist ja nun schon lange kein Baby mehr. Von welchem Airport startet Ihr denn? Die in Paderborn- Lippstadt stellen sich nämlich ziemlich an. Wir waren auch Ende Mai in der Türkei, da war Fabian 20 MOnate alt. Ok, von der Milch ist er schon ewig weg, aber ich durfte für ihn auch nur 1 Trinkflasche mitnehmen. Den Rest mussten wir vorher austrinken.
Ich würd es versuchen, aber ich denke, dass hängt von den einzelnen Mitarbeitern ab.

Guten Flug (ich will auch wieder)

Beitrag von haeschen_77 06.08.07 - 21:51 Uhr

Hallo!

Wir fliegen von Hamburg!

Stimmt, ein Baby ist Jannes nun wirklich nicht mehr...!

Mal schauen! Und wenn wir eine Flasche mitnehmen dürfen, ist das ja schon besser als nix!

Hier zuhause trinkt Jannes ja auch nur noch abends eine Milch, morgens frühstückt er normal mit uns!

Ich möchte das einfach nur zur Sicherheit mitnehmen, da ich Jannes ja mitten in der Nacht hochnehmen muss und alles doch bestimmt etwas anstrengend ist.

Gruss Birte

Beitrag von iberostar75 06.08.07 - 21:59 Uhr

Ich kann Dir nur von einem Flug nach Mallorca berichten.
Wir konnten Milchflaschen, Milchpulver, Wasser, Tee, usw. ausserhalb dieses Zip-Beutels mitnehmen.
Ruf doch nochmal beim Flughafen an oder frag mal im Reisebüro nach.

Beitrag von kati543 06.08.07 - 23:21 Uhr

Normalerweise muß Babynahrung nicht in die Zipp-Beutel. Aber dein Kleiner ist ja auch kein Baby mehr. Ansonsten hast du 100 ml Flüssigkeit pro Person. Kekse und Früchteriegel sind kein Problem.
Für die Babynahrung frag dringend mal bei der Fluggesellschaft nach. Mein Kleiner war 4 Monate, als wir geflogen sind. Da war die Babynahrung kein Problem und ich durfte das in unbegrenzten Mengen mitnehmen. Wir hatten allerdings auch einen 8 Stunden Flug mit 3 Stunden Unterbrechung.