Abstillen der Mittagsmahlzeit, wie mach ich das?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von carter3676 06.08.07 - 21:38 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Unsere Kleine ist jetzt knapp 7 Monate alt und seit ca. 5 Wochen bekommt sie Mittags Gemüsebrei (seit letzter Woche auch Fleisch). Auf Rat unseres KA geben wir ihr als Nachtisch noch ein paar Löffel Birne, damit die Verdauung besser ist.

Mir wurde immer gesagt, dass man die Kleinen erst an eine Seite anlegen soll, dann den Brei geben und dann noch einmal die andere Seite hinterher gibt. Die zweite Seite würde irgendwann verschwinden und dann auch die erste.

Tja, davon merke ich aber nichts. Sie trinkt weiterhin beide Seiten, und so lange soll man ja warten um den Abendbrei einzuführen...

Annika bekommt 190 g Gemüse (am Anfang nur Pastinake, mitlerweile Pastinake mit Kartoffeln und alle 3 Tage etwas Fleisch dabei) und danach die Birne, dass müsste doch eigentlich sättigen, oder?

Ok, ich muss dazu sagen, dass sie zwischen dem 4. und 6. Monat nur wenig zugenommen hat und das jetzt langsam aufholt, könnte das der Grund sein?

Wie funktioniert das bei Euch?

Wäre dankbar für Eure Hilfe, bin doch ein wenig ratos!

LG,
Sabine und Annika

Beitrag von sparrow1967 06.08.07 - 23:36 Uhr

Mischt Du Öl unter den Kartoffel-Gemüse-Brei? Ohne Öl ( 1 EL) sättigt das Ganze nicht besonders ;-)


sparrow

Beitrag von carter3676 06.08.07 - 23:59 Uhr

Ja, Rapsöl! Schon von Beginn an.