Ich bin so furchtbar erschrocken und traurig...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von jui782 06.08.07 - 21:58 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich gehöre eigentlich gar nicht in dieses Forum, bin eher "zufällig" auf diese Seite gelangt...#hicks
Ich habe mir daraufhin einige Beiträge durchgelesen und bin seitdem nur am Heulen.
Ich bin vor allem total erschrocken, dass unheimlich viele Mamis ihre Babys teilw. schon in einem späten SS Stadium verloren haben (20-35. SSW). Gerade das stelle ich mir unsagbar schmerzlich vor.
Ich wüsste nicht, ob ich es je verkraften würde, wenn ich meine Maus vor 2 Jahre nicht hätte ins Leben begleiten dürfen.
Ich liebe meine süße Tochter abgöttisch und habe auch tag ein tag aus Verlustängste, ihr könnte etwas Schlimmes passieren.

Ihr sollt nur wissen, dass auch andere, aus anderen Foren, an Euch denken und mit Euch fühlen!#liebdrueck

Das musste ich jetzt mal loswerden!

LG und fühlt Euch #liebdrueck
Jui + Romy(2 Jahre)

Beitrag von sternenauge 06.08.07 - 22:18 Uhr


#danke

das ist echt lieb von Dir.

Viele haben kein bzw. wenig Verständnis oder liebe Worte, die das noch nicht erlebt haben.

Oft muss man sich anhören, die Natur hat das so entschieden, vieleicht war es besser so.

Solche Worte sind hart und das will man nicht unbedingt hören.

Immerhin hat man sein Kind verloren. Und das schmerzt unheimlich. Die Traurigkeit darüber will nicht enden.

Mein Kind habe ich schon komplett auf dem US gesehen, Kopf, Arme, Beine, alles hat sich bereits entwickelt. Es hätte nur noch wachsen müssen.

Beim letzten US war es auch sehr aktiv und hat mit den Armen rum gewedelt.

3,5 Wochen später, normale Vorsorgeuntersuchung, bekamen wir die Nachricht, das Kind bewegt sich nicht mehr.

Eine Welt brach in mir zusammen.

Es ist schön zu lesen wie sehr Du dein Kind genießt.

Ich wünsche Dir noch viel Freude mit deinem Kind und ich hoffe sehr, dass ich auch mal das Glück haben werde.

Liebe Grüße

Claudia

Beitrag von binci1977 06.08.07 - 22:20 Uhr

Hi!

Ich danke dir für die netten Worte.

Vielen hier wird es sicher wie mir gehen. Wir sind froh, einen Ort zu haben, an dem wir unsere gefühle einfach mal aufschreiben können, ohne viel zu erklären.

Es ist ein toller Begleiter in der Trauer.

Ich persönlich komme aber nicht mehr ganz so oft her, weil ich langsam wieder nach vorn schau.

Aber ab und zu schau ich schon noch rein zu den Frauen, die mich die letzten Monate begleitet haben und mir auch wieder Mut machten.

Nimm dir unsere Geschichten nicht zu sehr zu Herzen und genieße deine kleine Maus.


LG Bianca