Schwanger??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kj82 06.08.07 - 22:45 Uhr

Hallo

Hab da mal ne Frage es hoert sich zwar verreuckt an, aber es beschaefftigt mich schon laenger.

Hatte im Mai meine Mens. Allerdings nur 2 Tage und es war auch eher ein gefaerbter Aussfluss als die Mens. Seitdem ist mein Zyklus 33 Tage lang. Allerdings hab ich die Mans dann auch nicht stark sogar noch weniger als zu der Zeit als die die Pille eingenommen hab. Mein Bauch kommt mir dick vor hab aber nicht zugenommen und habe gelegentlich ein ziehen im Unterleib. Ausserdem leide ich seit ca 3 Wochen an Sodbrennen.
Meine Mutter hat mir erzaehlt das als sie mit mir Schwanger war es erst im 3. Monat erfahren hat, sie Blutungen hatte und die Tests die sie durchfuehrte negativ waren. Es klinkt idiotisch, aber koennte es sein dass das bei mir auch der Fall ist. Werde mir morgen einen Termin beim Frauenarzt nehmen, aber irgendwie schaeme ich micih diese Story zu erzaehlen.

Hat jemand schonmal so eine Erfahrung gemacht und mach ich mich unoetig verreuckt?

Beitrag von datnicoletta 06.08.07 - 23:31 Uhr

Hallo,

habe eine solche Erfahrung noch nicht gemacht - aber wenn Du Dich schämst dem FA die ganze Story zu erzählen, dann lass es doch einfach. Kannst ja sagen Deine Periode sei überfällig und ob er mal schauen könnte ( oder so ).

Gruß Nicole

Beitrag von slimer 07.08.07 - 09:41 Uhr

Hallo,
na unmöglich ist ja nichts. Bekanntlich. Ich würde auch hingehen und drum bitten das er schaut das alles in Ordnung ist. Es könnte ja auch eine Zyste oder so sein. Kannst ja auch erwähnen das die Tests negativ waren.
Mach Dir da nich zu sehr Gedanken. Ich denke immer das es nichts gibt was Ärzte und Handwerker noch nicht gesehen haben.
Grüße lea