HILFE...Husten ohne Ende....was darf ich nehmen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von celiju2000 07.08.07 - 07:36 Uhr

Guten Morgen Ihr lieben mit #schwangeren,

bin jetzt in der 37ssw und die Geburt naht. Jetzt hat mich ein heftiger Husten erwischt und ich mach mir sorgen das ich auf Grund dessen probleme bei der Geburt ect. bekommen könnte.

Die tendenz ist bei mir steigend das es bald los geht. Jetzt aber möchte ich diesen doofen Husten losbekommen.

Habt Ihr ne Ahnung, was ich nehmen darf um diesen ein wenig zu bendigen?

Über zahlreiche Antworten und Vorschläge wäre ich Euch sehr dankbar.

LG
celiju + #babyboy ET-23 inside + 3 Kids outside

Meine HP: http://www.bonnie-consulting.de/baby/

Beitrag von kleene12099 07.08.07 - 08:02 Uhr

Guten Morgen!

Spontan fallen mir ein:
Diverse Hustenbonbons oder Fenchelhonig (z.B. von Abtei oder Franziskus) aus dem Drogeriemarkt.

Weiß ja nciht, was es für ein Husten ist, trockener Reiz- oder eher schleimbildender Husten?

http://www.babywelt.de/beratung/145.html

Ansonsten würde ich einfach mal beim Doc anrufen oder mich in der Apotheke erkundigen. Vielleicht gibts ja auch so Bronchialsalben, die du nehmen darfst.

Gute Besserung!

Sandra & Tassilo ET+4
http://www.sandraschuchardt.de/bonsai/

Beitrag von madison07 07.08.07 - 08:26 Uhr

Hallo,

habe derzeit genau das selbe Problem, dass zweite Mal in 4 Wochen eine extreme Erkältung mit echt starkem Husten. Habe Rücksprache mit meiner Hebamme genommen und gestern zusätzlich mit meinem Arzt. Folgendes darfst Du machen:

Soledum Kapseln (aus der Apotheke)
Soledum Thymianhustensaft (Apotheke)
Angocin (zur Infektabwehr - ist homöopathisch)
mit Salzwasser inhalieren (mit Tuch überm Kopf, damit das Salzwasser in die Bronchien kommen kann - Tuch ist effektiver als Inhaliergerät)
außerdem (mache ich gern)
Kinder-Husten-Tee aus der Apotheke (mehrmals täglich eine Tasse)

Hoffe ich konnte Dir helfen, ich kämpfe auch wieder gegen den üblem Husten - frage mich immer, wie man sich bei so tollem Wetter so erkälten kann...

Alles Gute für die herannahende Geburt

Madison07 (heute Halbzeit *jubel+freu*)