novembis: habt ihr schon namen gefunden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von november07 07.08.07 - 08:36 Uhr

hi
ich finde die namenssuche mit das spannendste an der ganzen schwagerschaft. ich lese auch am liebsten die postings zu diesem thema, bin nur regelmäßig schockiert bzw amüsiert, was manche eltern ihren kindern antun. geht mich ja nix an, kann mir ja egal sein, aber interessant find ichs trotzdem...
bei einem mädchennamen haben wir uns jetzt endlich festgelegt. laut fa soll es ja so sein. einen jungennamen find ich da schwieriger..das dümmpelt bei uns so vor sich hin.. aber zu 99% brauchen wir ja wirklich keinen ;-)
und selbst?
lg november07

Beitrag von rucolinamaus 07.08.07 - 08:40 Uhr

Also wir haben schon lange einen Namen für unseren kleinen Mann (notfalls haben wir auch noch einen Mädchennamen parat ;-) )

Aber bei unserem wärst du vermutlich auch entsetzt#freu

Beitrag von schmuse_mausi 07.08.07 - 08:41 Uhr

#heul nein, wir haben noch keinen gefunden #heul#heul#heul
Ich glaube das werden wir auch nie.
Unser Sohn wird "der Namenlose"#heul#heul
Und wir haben auch keine Lust mehr zu suchen :-[:-[

Ich hoffe darauf, dass uns "der Name" nach der Geburt einfällt, wenn wir unseren Spatz sehen. ;-) Viele berichten ja davon #gruebel

LG Aneta #baby Boy 26.SSW

Beitrag von orschel122 07.08.07 - 10:46 Uhr

LoL!!!

Das ist ja genau wie bei uns! Wir haben schon gewitzelt, dass er JoN heißen wird (Junge ohne Namen)....

Beitrag von nuppi86 07.08.07 - 08:41 Uhr

hallöchen!

Wir haben schon eine Liste gemacht, mit den die in frage kommen könnten!

Wir bekommen einen Jungen und ich muss auch zugeben, das es da schwerer ist einen namen zu finden. hätte ich diesmal ein mädchen bekommen stände der name von anfang an fest. Wir haben ja zum glück noch 12 wochen um uns zu entscheiden, welcher es letztendlich werden soll.
Wahrscheinlich wird die entscheidung auch endgültig fallen, wenn wir unseren kleinen schatz auf dem arm haben, denn da sehen wir welcher name nun wirklich zu ihm passt!

lg bine & luca 1 Jahr & boy inside 28 ssw

Beitrag von trueffelchen 07.08.07 - 08:41 Uhr

Morgen November,

mir geht es genauso wie dir! Mit nem Mädchennamen tun wir uns irgendwie leichter. Und da es ein Mädel wird, gibts da auch nicht so die Probleme. Beim Jungen hätten wir bestimmt bis kurz vor der Geburt gegrübelt! Auf einen Mädchennamen konnten wir uns schon einigen, naja zumindest fast. Es gibt ihn in zwei Ausführungen...so dass man zwei Buchstaben verdrehen kann! Da sind wir uns noch nicht so ganz einig! Aber meiner Meinung nach gibt es seeeeeehr viele süße Mädchennamen....also bei Vierlingen hätte ich auch keine Probleme gehabt #freu

Hihi, bin auch regelmäßig über einige Namen schockiert aber schön dass viele auf so krasse Namen abfahren, so gibt es wenigstens später von dem Namen meiner Kleinen nicht so viele ;-) Ist schon interessant wie die Meinungen da auseinander gehen :-)

LG
Trüffelchen

Beitrag von kamanemu 07.08.07 - 08:43 Uhr

Guten morgen,
den Jungennamen hatten wir sofort parat. Für den Mädchennamen musste ich ein wenig kämpfen, da passte den werdenden Papi die Kombination Vor- und Nachname nicht so ganz (sind nicht verheiratet). Aber ich habe gewonnen :-D #huepf
Nun wissen wir seit einiger Zeit das es zu 99% ein Mädchen wird und freuen uns wie blöd! ...hätten wir über einen Jungen aber auch ;-)

LG Kathrin und Hanna ;-)

Beitrag von sternchen1606 07.08.07 - 08:46 Uhr

Hey,

bei uns standen die Namen bereits vor der SS fest. War eigentlich garnicht so schwer!

Da wir letzten Freitag erfahren haben,das es ein Junge #huepf#huepf#huepf wird,steht der Name fest! haben garnicht mehr drüber nachdenken müssen.

LG und viel Spaß beim Namen suchen ;-)

LG,
Sternchen und Krümel 19SSW

Beitrag von kajol84 07.08.07 - 08:47 Uhr

Guten Morgen!

Wir haben für unsere Kleine auch schon einen Namen, wenn sich doch noch herausstellt es wird eine Junge, haben wir auch einen Jungsnamen parat:-)

Ja es ist schon schockierend was manche Eltern ihre Krümmel mit den Namen antun. Am "besten" finde ich ja immer, das manche Eltern ihren Kindern einen ausergewöhnlichen Namen geben und mit Hinternamen heissen sie z.B dann Müller oder Schmidt.

Liebe Grüße Anne+#baby 26.SSW

Beitrag von cazie71 07.08.07 - 10:00 Uhr

Bin zwar ein Oktobi - aber ich mische mich hier einfach auch mal ein. ;-)

Also, der Mädchenname stand für mich schon von vorneherein fest. Schon bei der letzten SS - da wurde es aber ein kleiner Bursche. #huepf

Mit den Jungennamen ist es bei mir viiiiiiiel schwieriger, weil mir so viele gut gefallen würden. #heul
In der engeren Auswahl habe ich immer noch die gleichen wie bereits vor drei Jahren. Aber ich kann mich diesmal einfach wieder nicht entscheiden.........:-[ Ich habe zwar noch gut 8 Wochen Zeit, aber ich sehe mich schon im Kreissaal liegen mit einem kleinen Burschen im Arm und immer noch überlegend, ober nun so oder so heißen soll.....#kratz#augen

Lb. Grüsse
Carmen, die Unentschlossene #hicks

Beitrag von zh1-wirt 07.08.07 - 10:04 Uhr

Hallo!

Haben zwei Listen gemacht (Jungs und Mädels), da wir uns ja überraschen lassen wollen. Wir fanden allerdings beide die Jungennamen einfacher.
Immer wenn es uns jetzt in den Kopf kommt streichen wir mal einen Namen, aber entgültig entscheiden werden wir uns dann nach der Geburt.

Haben auch eine ganze Palette an Namen, die wir zur Abschreckung denen sagen, die ständig nachfragen. Danach ist unser Favorit für ein Mädchen Regula (wahlweise auch Chantalle-Jaqueline-Chayenne) und für einen Jungen Knut-Kurt-Kuno-Kalle, was besonders mit dem Nachnamen Klostermeier harmoniert!

LG
Eva

Beitrag von natm 07.08.07 - 11:26 Uhr

Hallo!
wir hatten schon länger die Namen ausgesucht....für Mädchen und Jungen jeweils 2. Die Mädchennamen hatten wir schon ehe wir angefangen zu üben. Hatte eine FG im November 06 und da hatten wir schon die Jungennamen ausgesucht und behalten.

wir wissen seit der 17SSW dass es ein Junge wird (hatte eine FU).... und wir haben uns dann auf einen Namen geeinigt.... der wird auch nicht mehr geändert.

LG an alle
natm mit #babyboy (24+2)