Verschleimt oder verschnupft..normal?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von camelita 07.08.07 - 09:19 Uhr

Guten morgen liebe Mamis,
bin jetzt seit 3 Wochen Mami ;-) und seit ca 1 Woche macht die Kleine so "komische" Geräusche.
Hörte sich erst so an als ob sie verschnupft wäre, aber dann ist mir aufgefallen das dass meißt nach der Flasche ist.
Ist das normal? Kommt das von der Nahrung?

Kennt jemand das Problem?

lg
Carmen+ Laura 3 Wochen alt

Beitrag von traxinger 07.08.07 - 09:35 Uhr

Hallo!!!

Ich kann Dich beruhigen. Das kommt nicht von der Nahrung sondern ist der sogenannte Säuglingsschnupfen. Frage mal Deinen Arzt, da gibt es Globulis dafür. Wir hatten die Sambuccas.

Lg
Bianca

Beitrag von camelita 07.08.07 - 09:38 Uhr

Ach du meine Güte..
Säuglingsschnupfen... hab ich ja noch nie was von gehört.
Bin ich dran Schuld? Verkühlt?

#danke

Beitrag von traxinger 07.08.07 - 09:42 Uhr

Hallo!!!

Nein, da bist Du nicht dran Schuld. Brauchst Dir überhaupt keine Sorgen zu machen. Ist bei Neugeborenen ganz normal. Ich glaube unserer hatte das sogar 3 Monate lang.

Wenn Du was vom Doc holen solltest, bitte gibt ihm keine normalen Nasentropfen (die Docs verschreiben sowas sehr schnell), da werden die Schleimhäute schon geschwächt.

Deswegen wäre was natürliches sehr gut.

Lg
Bianca

Beitrag von camelita 07.08.07 - 09:45 Uhr

Oh man, und ich dachte das wäre von der Flasche..
Mensch..
ok was natürliches wär mir auch lieber.
Hab mich schon auf die Urbia Suche gemacht, da reden viele von den Globulis.
Wo bekomm ich die denn her? Aus der Apo?

#danke

Beitrag von traxinger 07.08.07 - 09:52 Uhr

Hallo!!!

Am besten wäre es, wenn Du zu einem Heilpraktiker oder einem Arzt gehst, der sich mit Globulis auskennt.

Wir haben zwar die Sambucus bekommen, aber es gibt auch nocht andere. Ich habe mir ein Buch vom GU-Verlag gekauft, das heißt Homöopahtie für Kinder. Du kannst eigentlich nicht soviel falsch machen. Aber bei einem Doc wärst Du trotzdem besser aufgehoben. ;-)

In meinem schlauen Büchlein steht folgendes drinnen:

Geeignete Mittel bei Säuglingsschnupfen:
Sambucus D12: Verstopfte Nase. Ihr Baby muss beim Trinken die Brust oder den Sauger immer wieder loslassen, um Luft zu holen. Nachts wacht es auf, weil es durch seine verstopfte Nase nicht atmen kann. Es muss häufig schniefen uns schwitzt sehr.

Nux vomica D12: In der Nacht hat Ihr Baby eine trockene, verstopfte Name und muss deshalb durch den offenen Mund atmen. Frühmorgens beginnt das Nasensekret zu fließen, dann ist die Nase stark verklebt. Ihr Kind fühlt sich schlechter in kalter Luft oder bei offenem Fenster. Überempfindliches, zorniges Baby.

Lg
Bianca

P.S. Viele Kiä halten überhaupt nichts von Globulis.

Beitrag von camelita 07.08.07 - 09:57 Uhr

hmm na gut, hab eh bald nen Termin beim Doc.

Erstmal danke für deine Hilfe.

lg
carmen