Wann Hebamme suchen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angre1967 07.08.07 - 09:21 Uhr

Hallo! :-)
Wann habt Ihr Euch eine Habamme gesucht? Ich weiß gar nicht, wann man da so anfangen soll/muß. Bei meiner ersten Schangerschaft hatte ich nur eine Hebamme für die Nachsorge. Und das ergab sich per Zufall irgendwann in der Mitte der Schangerschaft. Diesmal möchte ich gerne eine haben, die auch die Klinikbegleitung mitmacht. Da muß man vielleicht früher suchen, oder? Ich bin jetzt erst in der 6. Woche und war auch noch nicht beim Arzt, da der zur Zeit im Urlaub ist. Da würde es mir etwas komisch vorkommen, jetzt schon bei einer hebamme anzurufen. Wie habt Ihr das gemacht?#gruebel
LG
Anne (+#ei 6.Wo.)

Beitrag von bienchen807 07.08.07 - 09:29 Uhr

Hallo!

Ich werde das so in der 14. Woche ungefähr machen. Vor der 13. Woche jedenfalls nicht, denn die "kritische Zeit" möchte ich erstmal noch abwarten.

LG

Beitrag von b0bbelchen 07.08.07 - 09:30 Uhr

Hi Anne
also ich bin jetzt in der 21 ssw und leg jetzt erst mal los mit der Suche habe gerstern einen ersten Termin gemacht bei dem ich mir das ganze erst mal anschauen kann.
Ich glaube mann muss das einfach nur mit der Hebamme abschprechen (also angeboten hat sie es mir sogar telefonisch mich auch im krankenhaus zu begleiten).

lg Alexandra +#ei 21 ssw

Beitrag von mausebaer86 07.08.07 - 09:30 Uhr

Ich hab irgendwann 12-13 Woche bei meiner FÄ gefragt,ob sie mir welche empfehlen kann und sie hat mir ne Liste mit Telefonnummern mitgegeben. Hab dann vor 2 Wochen angefangen die Liste " ab zu telefonieren" und hab dann "meine " gefunden !

LG Maike & Ü-Ei 22 SSW

Beitrag von krezipa 07.08.07 - 09:59 Uhr

Hallo Anne!
Wenn du eine Beleggeburt möchtest, solltest du dich tatsächlich schon früher auf die Suche machen. Beleghebammen können nur wenige Frauen pro Monat betreuen, sind deshalb früher "ausgebucht".
Wenn du eine Wunschklinik hast, erkundige dich doch dort nach deren Beleghebammen.
Ich selbst treffe mich in zwei Stunden zum ersten Mal mit einer Hebi ;-)
Habe sie in der letzten Woche angerufen und sie einfach gefragt, ob ich mich einfach in ein paar Wochen nochmal melden soll oder ob wir uns jetzt schon kennenlernen. Den heutigen Termin hat sie vorgeschlagen, aber auch erzählt, dass manche sie anrufen und bitten einen SST zu machen#augen ... Da sind wir beide im Vergleich ganz schön spät dran:-p

Liebe Grüße,
Nina + #ei 14. SSW

Beitrag von pebles2345 07.08.07 - 10:04 Uhr

Ich denke das kommt darauf an, wofür du die Hebamme brauchst. Wenn du die Vorsorgeuntersuchungen im Wechsel bei ihr und deinem FA machen lassen wills.

Achte darauf das sie evtl Beleghebamme ist in dem Krankenhaus wo du entbindest. Dann könnt ihr diese Führung zusammen machen.
Meist bieten diese aber sogar richtige Führungen an wo dann mehrere Paare dabei sind.

Spätestens ab der 20 woche solltest du deine hebi haben.
Sie muss sich kennenlernen und du sie damit sie dir später ein Gefühl von Geborgenheit vermitteln kann und dich gut über die Geburt begleiten kann.

Beitrag von hebigabi 07.08.07 - 10:43 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&id=460673&pid=3033475

LG

Gabi