7 monate und nur die milch trinken

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von opelmaus 07.08.07 - 09:27 Uhr

guten morgen zusammen.

meine tochter ist 7 monate und will nur ihre flasche milch.sie bekommt vier flaschen a 230ml die sie aber auch nie ganz austrinkt sie lässt immer so 20-30ml noch drinnen und ist satt.sie bringt zwischen druch grade bei so heissen tagen wie am wochenende tee oder saft aber auch nicht grade viel.ich habe ihr schon versucht mit der beikost aber sie will nix essen so pudding ist sie zwischen durch oder mal paar löffelchen aus dem obstgläschen sonst will sie nur ihre milch flasche ist das normalm oder sollte ich mal mit dem kinderarzt sprechen?

gruss melanie

Beitrag von mysz 07.08.07 - 10:32 Uhr

Hallo Melanie!

Hab gerade deinen Beitrag gelesen und bin richtig erleichtert, dass es nicht nur mir so geht! Angélique ist auch 7 Monate alt und mit Ach und Krach isst sie zu Mittag 1/3 - 1/2 Glaschen Milasan Mittagsmenü. Ansonsten will sie nur die Flasche und das halt auch nur die 2er Milch!

Meine Ärztin meinte bei der letzten U, dass ich hartnäckig bleiben soll und einfach immer wieder versuchen soll und irgendwann klappts einfach besser. Mittlerweile weiß ich aber, wenn ich die Pause zwischen der letzten Flasche und dem Mittagsbrei etwas mit Spielen strecke, wird der Brei mit mehr Apetit und Disziplin von Angélique gegessen und manchmal isst sie dann sogar erstaunlich viel davon. Ab und an gibts dann ne Stunde später noch Apfelbrei und davon isst sie noch so ca. die Hälfte eines kleinen Glaschens!

In so fern kann ich echt nur empfehlen dran zu bleiben und nicht aufgeben (ich weiß, ist leichter gesagt als getan...)

Liebe Grüße
Dominique mit Angélique, die jetzt ein kleines Schläfchen eingelegt hat...

Beitrag von lany 07.08.07 - 10:52 Uhr

Hallo!

Ich musste Lennart fast 8 Monate voll stillen. Er wollte einfach nix. Ich hab dann immer wieder versucht ihm etwas zu geben -immer so eine Woche- und wenn es nicht besser und mehr wurde, hab ich wieder ein bißchen Pause gemacht. Irgendwann dann war er soweit und hat gegessen. Er ist zwar immernoch wählerisch in dem was er isst, aber ich stille ihn nurnoch morgens und den Rest des Tages isst er brav was ich ihm vorsetze;-)
Wir haben zwar viele, viele Stunden und seeeehhhr viel Gedulöd dazu gebraucht, aber irgendwann isst jedes Kind.

Jeder hat halt sein Tempo undsolange die Kleinen satt werden, ist doch alles gut. ..Nur den Pudding, den würd ich weglassen#gruebel

LG Eva + Lennart 11 Monate