tempi wieder hoch aber schon wieder krank... da stimmt doch was nicht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von phissi 07.08.07 - 09:46 Uhr

nachdem meine tempi gestern unter die CL gefallen ist hab ich mir ja schon gedacht das ich nicht normal ticke aber heute morgen ist sie dann auf 37.2 gesprungen... ich weiss nur nicht ob ich mich auf meine tmepi verlassen kann weil ich schon wieder, genau wie im letzten zyklus in der 2. zyklushaelfte schnupfen und halsweh bekommen habe. es ist jetzt fast genau 4 wochen her das ich das hatte und normlaerweise bin ich selten krank. das nervtmmich ganz schoen an. kann jetzt schon wieder nichts auf meine tempi geben weil sie ja auch durch schnupfen steigen kann. meine schwiegermutter glaubt das ich vielleicht ne allergie gegen irgendwas bekommen hab weil es immer kurz nachdem es fuer ein oder 2 tage heiss ist anfaengt. aber es ist auch immer schnell weg....

2 mal erkaeltung in 2 monaten ist doch nicht mehr normal

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=199948&user_id=720089

Beitrag von nigna 07.08.07 - 09:48 Uhr

#liebdrueck Hallo phissi !

Das ist ja echt merkwürdig bei dir. Ich würd die zwei Zacken ausklammern und auf die nächsten Tage warten. Mal sehen, was die Tempi dann macht.
Nimmst du zum KiWu irgendwelche Nahrungsergänzungsmittel ? Oder andere Medis ?

#blumeLG,
nigna

Beitrag von phissi 07.08.07 - 09:51 Uhr

moepf und prenatal vitamins.... die wurden mir empfohlen zu nehmen wenn man vorhat schwanger zu werden da die alle wichtigen vitamine enthalten wie folsaeure undundund....
sonst nix...

Beitrag von nigna 07.08.07 - 09:53 Uhr

Und die nimmst du aber jeden Tag und nicht nur zu bestimmten Tagen ?
Dann ist es wirklich merkwürdig. Ich würd einfach nochmal abwarten...

Beitrag von diekleine29 07.08.07 - 09:51 Uhr

Guten Morgen Phissi,

soll ich Dir sage, woher der Tempi-Anstieg kommt?!
Du hast heute 1 Stunde später gemessen als gestern!
Nimm alle Werte aus der Kurve, die nicht zwischen 07:30 und 08:15 Uhr liegen! einfach Wecker stellen und um 07:30 Uhr messen und dann weiterschlafen! Sonst ist die Kurve nicht auswertbar!

LG
diekleine#blume

P.S. Ist nicht böse gemeint, nur ein Rat!

Beitrag von phissi 07.08.07 - 10:13 Uhr

ich bin aber spaeter ins bett und auch spaeter erst aufgestanden. ich muss mich ja etwa nach den stunden schlaf richten die ich hatte und heute ´bin ich halt erst so spaet aus dem bett gekrochen....

Beitrag von phissi 07.08.07 - 10:15 Uhr

aber noch was... natuerlich bin ich nicht boese.. du versuchst mir zu helfen da waere es dumm von mir sauer zu sein..auf was auch???

Beitrag von kaoh 07.08.07 - 10:26 Uhr

verfolge gerade euren Tread hier und muss "diekleine" Recht geben. Es geht nicht nur um die gleiche Anzahl der Stunden dabei sondern auch wann gemessen wurde. Unsere Körpertemperatur richtet sich auch etwas nach der Umgebungstemperatur das kann bei 1 Stunde Zeitunterschied durchaus 0,1-0,4 °C ausmachen. Aber ich denk mal du solltest die Kurve so lassen und einfach richtig weitermessen. Das mit der Erkältung in der 2. ZH kenne ich auch. Weis nicht ob da vielleicht unter den anderen Hormonen das Imunsystem etwas schwächelt... Bei mir verhieß jedenfalls eine fette Erkältung zum NMT mit erhöhter Temperatur jedesmal das ich SS war :-)
drück dir die Daumen...#pro

Kaoh 37.SSW

Beitrag von malkin 07.08.07 - 10:33 Uhr

Das ist aber sehr individuell. Bei manchen Frauen ist das eine wichtiger, bei anderen das andere. Ich halte Phissis Kurve für ganz gut auswertbar, weil die Uhrzeit sich nicht wirklich im Blatt abzeichnet. Das müsste konsistenter sein. Die Schlafzeit kann ich nicht beurteilen, steht ja nicht dabei.
Der Absacker taucht signifikant häufiger auf SS-Kurven auf ... ich glaube, auf 17% SS gegenüber 10% nicht-SS-Kurven - wie man sieht, ist das aber eher marginal und noch alles andere als ein deutliches Zeichen. Warum die Temperatur heute steigt, kann man nicht sagen, einzelne Werte sind einfach nicht auswertbar ...

Miss einfach weiter und ... viel Glück :-)
LG, M.

Beitrag von phissi 07.08.07 - 10:37 Uhr

waere schoen wenns so waere... letzen monat hatte ich das gleiche und habe dann schnell an NMT ( ich dachte ja eigentlcih das ich schon 4 tage drueber war aber hatte mich wohl nur verrechnet) und der test war negativ... 10 minuten spaeter kam dann die mens fuer einen tag gefolgt von SB fuer 3 weitere...
demnach kann und ich will auch gar nicht hibbeln. was auch immerpassiert ist wohl das was passieren soll....
vielen dank fuer eure hilfe... ich denke ich werde nicht wirklich den wecker fuer 7.30 stellen... dann wirds mir uebel... muss langsam aufstehen. magen macht sonst nicht mit.... ich messe einfach so weiter und werde es dann wohl hinnehmen das die tempi durcheinander ist...


danke euch allen