Brei mit Folgemilch?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von pummelchen7182 07.08.07 - 09:50 Uhr

Hallo

meine Tochter ist jetzt 5,5 Monate alt und ich möchte nun langsam anfangen zuzufüttern. Bisher habe ich sie voll gestillt und möchte trotz Breikost weiterstillen. Kann ich meiner Tochter Breie zufüttern die mit Folgemilch angerührt sind oder nicht. Und sollte man lieber vor oder nach dem Brei die Brust reichen?
Ich möchte als erstes Mit Reisflocken anfangen. Ist doch okay oder?

Ich danke euch für eure Antworten.

Liebe Grüße Judith und Paula

Beitrag von poldi83 07.08.07 - 10:07 Uhr

Hallo Judith!

Ich habe auch mit Reisflocken angefangen. Anfangs habe ich die mit Mumi angerührt. Aber der Brei wurde dann sehr schnell flüssig. Habe dann gelesen, dass das an den vielen Enzymen liegt, die in der Mumi sind. Seitdem rühre ich den Brei mit Ha-Pre-Milch an. Folgemilch wollte ich nicht nehmen, da die eigentlich völlig unnötig ist, vor allen Dingen bei sonst vollgestillten Kindern.

lG Nina mit Paul Jonas (*05.01.05) und Finn Mathis (*31.01.07)

Beitrag von pummelchen7182 08.08.07 - 08:18 Uhr

Danke für den tipp mit der Pre- milch. Habe es gestern mal probiert aber eben halt mit mumi, abre es war wirklich fast nach 2 Minuten so flüssig und naja geschmeckt scheint es nicht zu haben. Aber wir geben nicht auf.

Lieben Dank für deine Antwort
Judith und Paula

Beitrag von rosenblatt1979 07.08.07 - 11:16 Uhr

Natürlich kannst du die Breisorten nehmen die mit Folgemilch sind.
Aber am besten fragst du deinen KA der kann dir vor Ort helfen.