Sonnencreme für 10 Wochen-Baby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sonne173 07.08.07 - 09:52 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich achte immer sehr darauf, dass ich mich mit meiner kleinen Tochter (10 Wochen alt) bei der Hitze immer im Schatten aufhalte.

Trotzdem möchte ich sie mit einer Sonnencreme für Baby´s schützen.

Könnt ihr mir Tips und Empfehlunegn geben, welche geeignet ist und welche ihr bevorzugt?

Vielen Dank ;-)

LG Nicole

Beitrag von dragonmother 07.08.07 - 09:54 Uhr

Ladival ist sehr gut, aber auch sau teuer.

Ich nehm die Nivea sun für Kinder, denn auch im Schatten kommt UV Strahlung ans Kind.

Lg Steffi * Kilian

Beitrag von sonne173 07.08.07 - 09:57 Uhr

Hallo Steffi,

gibt es bei der Nivea sun auch verschiedene Lichtschutzfaktoren? Wenn ja - welche nimmst du?

Beitrag von dragonmother 07.08.07 - 10:13 Uhr

Für Babys soll man mind. 50+ nehmen...ich glaub nen höheren gibts gar nicht.

Lg

Beitrag von sonne173 07.08.07 - 10:20 Uhr

#danke - werde heute gleich mal danach schauen......

Beitrag von pati86 07.08.07 - 10:14 Uhr

Wir nehmen auch 50 plus.

Beitrag von pati86 07.08.07 - 10:10 Uhr

Hi,
ich benutze für die kleine die Babysonnenmilch von DM hat auch gestern den härtetest bestanden :-) und ist nicht so teuer.
Gestern waren wir im Schwimmbad saßen natürlich im Schatten, aber auf dem Babybecken knallte die Sonne. Meine kleine war gut eingecremt und ich nicht. Sie hat nix und Mama hat leicht die Schultern rot :-p obwohl wir wirklich nicht lange da drin waren wegen der Sonne.
Also denke ich das sie gut ist #kratz

Lg Pati+Emily 8.8.06

Beitrag von sonne173 07.08.07 - 10:22 Uhr

Hallo Pati,

klingt gut - werde heute mal danach gehen und einen Preisvergleich starten ;-)

LG

Beitrag von nintchen 07.08.07 - 10:39 Uhr

Hallo,
ich verwende die Sonnencreme babysmile von Schlecker.
Diese hat einen hohen LSF (50+) und teuer ist sie auch nicht.
LG

Beitrag von choco79 07.08.07 - 10:56 Uhr

Hallo nintchen,
die babysmile enthält doch chemische Filter? Das ist doch tabu im ersten Jahr?
Man sollte nur rein mineralische verwenden meint meine Kinderärztin und in diversen Broschüren beim Hautarzt habe ich das auch gelesen.
Gruss, choco

Beitrag von nintchen 07.08.07 - 18:14 Uhr

Ach du Schreck!! Das wusste ich nicht!! #schock
Hab sie bisher nur 1 x für ihre Ärmchen benutzt. Eigentlich bin ich auch nicht so fürs cremen, mein Baby auch nicht... Meine Mutter meinte nur, dass ich sie unbedingt eincremen muss und dass mit einem sehr hohen LSF und hat mir diese creme mitgebracht. Ich werds jetzt einfach lassen.
Vielen Dank für den Hinweis!
Einen schönen Abend noch
Nina

Beitrag von ishani 07.08.07 - 11:00 Uhr

Hey sonne173,
deine Tochter ist erst 10 Wochen alt ... ich persönlich würde in dem zarten Alter keine Sonnenmilch/-creme benutzen.
Mein Sohn ist 4 Monate alt und ich creme ihn nicht ein ... eher kaufe ich Sonnenschirm oder Kleidung mit UV-Schutz ... wer weiß was die Chemie der Haut des Babys antut.
Aber das ist nur meine Meinung.

Habe trotzdem eine Creme von Penaten hier stehen ... mit LF 40 ... habe es aber noch nicht aufgemacht.

LG
Ishani

Beitrag von sonne173 07.08.07 - 11:36 Uhr

Hi,

ich bin halt am überlegen. Da aber die UV-strahlung auch im Schatten an das Kind kommt, würde ich schon gern welche nehmen. Es kann ja auch ruhig etwas teurer sein, hauptsache, es ist nicht schädlich, aber hilft ;-)

LG

Beitrag von ivik 07.08.07 - 13:36 Uhr

Hallo,
wenn du unbedingt cremen willst, solltest du darauf achten, dass du eine Creme mit mineralischem Filter nimmst. Der chemische Filter der "normalen" Sonnenmilch kann die empfindliche Babyhaut zu sehr belasten.
Wir benutzen dieses Jahr zum ersten Mal Sonnenmilch (mit 15 Monaten); wir nehmen die von dm Babylove (faktor 50+). Die ist auch gut getestet worden.
Im letzten Jahr hat der Sonnenschirm gereicht. Sie konnte ja nicht weg;-)
Da sie eine empfindliche Haut hat, verzichte ich so weit es geht auf Schmieren.

LG Ivonne

Beitrag von betti21 07.08.07 - 15:28 Uhr

kinder unter 1 jahr sollen nicht mit sonnenschutz eincremen. fragt da mal beim KIA nach.
wenn babys im schatten sind bekommen sie nicht die gefährliche strahlung mit.

LG bettina