Heute vor einem Jahr...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von corsana 07.08.07 - 09:59 Uhr

da war ich noch schwanger! zwar erst in der 6Ssw, aber ich hatte einen Krümel in mir dirn - unseren Krümel! Dann eine Woche später, es war mein Geburtstag verlor ich unseren Krümel. Er wollte einfach nicht bei uns bleiben. Abends hatte ich ein paar Freunde zu einem Umtrunk eingeladen - das war ein ganz furchtbarer Abend. Ich musste die fröhliche, glückliche spielen, dabei hätte ich am liebsten mit meinem Schatz alleine daheim auf der Couch gesessen und laut losgeheult.

Das ist jetzt fast ein Jahr her und seitdem hat es nicht mehr geklappt. Mache mir langsam Gedanken ob sich bei uns körperlich irgendwas verändert hat. Meine Ärztin sagte nur: Sie waren doch schwanger, also können Sie wieder schwanger werden", nur warum es nicht klappen will ist mir ein Rätsel.

Nächste Woche ist wieder mein Geburtstag - das war sonst immer ein schöner Tag, auf den ich mich gefreut habe. Dieses Jahr habe ich einfach nur Angst vor diesem Tage, - ich freue mich nicht drauf .

Sorry für mein gebrabbel, aber das musste ich einfach mal loswerden.

Beitrag von lihsaa 07.08.07 - 10:10 Uhr

Hallo Du...

ich hatte letztes Jahr im Juni eine FG in der 11. SSW... dann tat sich ein ganzes Jahr gar nichts - und siehe an - nach genau 12 Monaten war ich wieder schwanger (jetzt in der 13. Woche)!!

KOPF HOCH!! Manchmal dauert es einfach länger.

Lass Dich mal beraten bezüglich Hormonbestimmung - vielleicht stimmen deine Hormone nicht. Ich bin auch nach einem Jahr hin und hab ihr gesagt, dass es mir nun reicht und ich finde, ein Jahr ist lange genug gewartet. Wenn man das Gefühl hat, jetzt wird man aktiv, jetzt passiert was, dann geht es einem gleich besser...

ich drück dir ganz doll die Daumen!!!

LG, Kathrin

Beitrag von corsana 07.08.07 - 10:45 Uhr

Hallo Kathrin,

vielen Dank für Deine aufmunternden Worte. Es tut gut so etwas zu hören. Vielleicht hast Du recht und ich sollte einfach nochmal hingehen und ihr sagen das sie mich (auch gegen ihren Willen) mal richtig durchchecken soll.

Hast Du eine Hormonbestimmung machen lassen? Oder wurdest Du einfach "normal" schwanger?

Vielen Dank und Dir alles Liebe und Gute für Deine Schwangerscgft.

LG
Corsi

Beitrag von lihsaa 07.08.07 - 10:54 Uhr

mach das mal!!! oder geh sonst zu einem anderen Arzt... aber red erstmal mit ihr...

das mit der Hormonbestimmung war ganz lustig. Wie gesagt waren ja nun 12 Monate um. Meine Ärztin sagte, ich soll meine nächste Blutung abwarten (sollte etwa drei Tage später einsetzen) und am dritten Tag der Blutung zum Blutentnehmen kommen... tja... meine Tage hab ich dann gar nicht gekriegt... ;-)

hätte sie an dem Tag mal nen Ultraschall gemacht, dann hätte sie es eventuell schon gesehen... #augen

alles alles Liebe dir und viel viel Glück!!!

Beitrag von knimsaj 08.08.07 - 11:10 Uhr

Hallo Du,

mache Dir nicht verrückt, war bei mir das allergleiche!! Ich hatte letztes Jahr im September in der 10. SSW eine FG mit AS da das Herzchen nicht mehr geschlagen hatte. Dachte auch ich werde bestimmt gleich wieder schwanger, Pustekuchen!!! Hat jetzt auch fast 1 Jahr gedauert!! Bin jetzt in der 12. SSW und habe extreme Angst! Aber es hat geklappt, deshalb nicht aufgeben und vorallem nicht jeden Monat planen!!! Das war bei mir extrem! Habe mir ausgerechnet wann ES usw. hat alles nichts gebracht, erst als ich dachte: so jetzt ist es mir egal, wenn es klappt dann soll es klappen, schwupps war ich schwanger!!!!! Ich wünsche Euch auf jedenfall ganz viel Glück und Geduld!!!

Gruß Jasmin + Hannes (2 Jahre) + 12.SSW

Beitrag von corsana 08.08.07 - 15:35 Uhr

Hallo Jasmin,

schön so etwas zu hören - vielen Dank Du machst mir Mut.

Ich wünsche Dir für Deine Schwangerschaft alles, alles erdenklich Gute.

LG
Corsi

Beitrag von rosa 08.08.07 - 16:54 Uhr

hi,

die Worte könnten auch von mir stammen. War auch das letzte Jahr im Mai SS und hatte einen Abgang am Anfang der 6. SSW. Seit dem hats bei uns leider auch nicht wieder geklappt, was mich mittlerweile auch schon sehr nervös macht.... Bin auch 28, im Dez. 29, sind also auch gleiches Baujahr :-)

Meine Hormone sind i. O., mein Mann will sich Ende des Jahres untersuchen lassen, dass haben wir vereinbart! Mein FA meinte, als ich im Mai d. J. bei ihm war, dass es vielleicht nur ein Glückstreffer war, in Bezug auf die Schwimmer. Muss oft an diese Worte denken. Er wird mich verständlicher weise erst weiter untersuchen, wenn das SG vorliegt. Aber dieses Jahr wollen wir uns wie gesagt noch Zeit geben.
Habt ihr euch denn bereits näher untersuchen lassen? Man macht sich ja irgendwann dann schon seine Gedanken!

Habe mir letzten Monat den Clearblue Monitor zugelegt und bin bis jetzt sehr zufrieden damit! Wäre vielleicht auch was für euch?? Da ich parallel auch tempi gemessen habe kann ich nun sagen, dass er haargenau das ES-Symbol angezeigt hat. Am WE müsste meine Mens eintrudeln, was ich natürlich nicht hoffe!

LG
Rose #herzlich

Beitrag von unicorn1984 14.08.07 - 18:13 Uhr

Es tut mir so leid das es bis jetzt nicht geklappt hat morgen vor einem Jahr haben wir unser Sternchen gezeugt doch es klappte schnell nach dem Verlust und nun hab ich ne 6 Tage alte Tochter :D

Ich wünsch dir alles alles gute und hoffe es klappt wieder