Gibts was gegen Mücken?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anja09041977 07.08.07 - 10:21 Uhr

Hallo an alle,

ich drehe durch. Ich habe ungefähr 20 Mückenstiche und fühle mich wie ein Nadelkissen. Überall juckt es wie verrückt und wenn mein Darling mich anfassen will, könnt ich auch ausrasten - der Arme. Ich kann auch nicht mehr schlafen, immer höre ich das Gesumme oder fühle die Stiche.

Gibt es was, was man gegen Mücken nehmen darf - also Insektenspray ist doch sicher schlecht wegen einatmen und so? Oder wenigstens was gegen Linderung wie Fenistil?

Oder habt Ihr ein Hausmittel, womit man die Viecher auf Abstand hält?

Vielen Dank schon mal im voraus...

Anja

Beitrag von sunkid78 07.08.07 - 10:35 Uhr

Hallo Anja,
ich kenne das Problem nur zu gut;-)
Wir wollten uns erst so Netze ans Fenster machen, geht bei uns aber leider sehr schlecht. Haben uns jetzt deshalb so eon Moskitonetz gekauft und übers Bett gemacht, seither kann ich nun auch endlich wieder durchschlafen.
Mein Schwiegerpapa hat mir gestern erzählt, er hat im Fernseh gesehen, das Minz- oder Weihrauchblätter sehr gut helfen sollen, die kann man wohl einfach in ein Blumentopf stecken, oder so.
Habs selber noch nicht ausprobiert, man kanns ja mal versuchen;-)
Zu den ganzen chem. Sachen, sagte meine FÄ nein, sei alles schädlich für eine Schwangere:-(

Hoffe ich konnte Dir ein bißchen weiterhelfen.

LG Simone 25.SSW

Beitrag von anja09041977 07.08.07 - 10:38 Uhr

Ja das mit den chem. Sachen habe ich mir gedacht, naja ich versuch es mal mit den Blättern - schlimmer kann es ja nicht werden. Meine Freundin sagt, als Schwangere hat man halt ne höhere Temperatur, deshalb zieht man die Dinger an wie Magneten (mein Mann hat nur 2 oder 3 Stiche)

Vielen Dank erstmal seufz

Beitrag von krezipa 07.08.07 - 10:44 Uhr

Hallo Anja!
Das hört sich so an als wäre Fenistil tabu für Schwangere!?#kratz Wäre mir völlig neu, benutze es auch......
Alternativ hilft mir sonst aber auch Essig! Einfach die Mückenstiche mit einem Wattebausch o.ä. damit betupfen!
LG,
Nina#blume

Aber gib mir doch bitte mal Rückmeldung wegen des Fenistils! #danke

Beitrag von ianneke 07.08.07 - 10:53 Uhr

Hallo Anja!
Mücken auf Abstand halten kann man auch wunderbar mit einer mit Gewürznelken gespickten halben Zitrone auf dem Nachttisch.

Gegen den Juckreiz hilft auch Akupressur:
"Der Juckreiz lässt sich wegmassieren. Das Apothekenmagazin "Baby und Familie" berichtet von einem Akupressurpunkt, zwei Daumenbreit oberhalb der Kniescheibe. Und so finden Sie die Stelle:

"Strecken Sie Ihr Bein aus und gehen Sie vom oberen Ende der Kniescheibe an der Innenseite zwei Daumen breit schräg nach oben. Kreisen Sie gegen den Uhrzeigersinn mit einem Finger um den Punkt, circa 30 bis 60 Sekunden lang. Erst am linken, dann am rechten Knie. In der chinesischen Medizin liegt der Punkt auf der Milzleitbahn. Er nimmt den Juckreiz und kühlt das Blut."

Quelle: http://www.wdr.de/radio/wdr2/quintessenz/383025.phtml
bzw. ich hatte das auch in dem Apotheken-Magazin gelesen. Auf der Seite gibt's aber noch ein paar andere Tipps und die Akupressur mal auszuprobieren, schadet ja ganz sicher nicht!

Ich habe da glücklicherweise das beste Mittel von allen. Seit ich mit meinem Mann das Bett teile, hatte ich keinen einzigen Mückenstich :-P.

LG
Anneke

Beitrag von felia 07.08.07 - 13:10 Uhr

Hi Anja,
also du kannst getrost Zedan benutzen. Das ist aus verschiedenen Ölen und pflegt sogar die Haut. Es riecht zwar recht intensiv, aber ich hab keine Mückenstiche mehr! :)
Mich suchen die Biester immer heim und ich reagiere sogar allergisch auf die Stiche mit heißen Riesenquaddeln. Soventol HC darf man auch nehmen laut Apotheke, wenn man gestochen worden ist.
Viel Spaß beim Schmieren & alles Gute für die #schwanger,
felia

Beitrag von lmbaby 07.08.07 - 13:20 Uhr

Hallo Anja,

ich kann Dir Effetan Spray empfehlen, gibt es im Bioladen, rein pflanzlich! Und hilft ganz gut. Und auf die juckenden Mücklenstiche Kieselerdegel aus der Apotheke. Stell es in den Kühlschrank, dann hilft es noch mehr.

Liebe Grüße
Sandra mit Lena (3 1/2), Luisa (übermorgen2) und #baby (30.SSW)

Beitrag von anja09041977 07.08.07 - 13:31 Uhr

Hallo an alle,

viiiiiiiiiiiiiiielen Dank für all Eure Tipps, ich werde sie ausprobieren und hoffentlich mal wieder in Ruhe schlafen.

Liebe Grüße,
Anja