Kampf mit Zähneputzen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mh78 07.08.07 - 10:22 Uhr

Guten Morgen!

Jeden Abend das gleiche: Elias (10 Monate, 4 Zähne) will sich nicht die Zähne putzen lassen. Am Anfang habe ich so ne Fingerzahnbürste benutzt, seit einiger Zeit eine richtige Zahnbürste. Beides will er nicht in seinem Mund.

Wie macht ihr das? Habt ihr einen Trick?

Danke

Melanie

Beitrag von yvonnechen72 07.08.07 - 10:26 Uhr

Hallo,

meine Tochter war schon älter als dieses Problem bei uns auftrat, daher weiß ich nicht genau, ob mein Tipp bei einem so kleinen Kind auch klappt.Wir haben uns gegenseitig die Zähne geputzt.Also Sophie meine Zähne und ich ihre.War ein total furchtbares Gefühl, als mir eine 1,5-jährige mit der Zahnbürste im Mund rumgefuhrwerkt hat, aber ich durfte ihre Zäne putzen und das war mein Ziel.;-)

LG Yvonne

Beitrag von elea 07.08.07 - 10:53 Uhr

*wink*

wir haben diesen kampf auch. sie findet es zwar toll, das sie ne bürste im mund hat, aber sie will nur drauf rum nagen...

und der tip mit dem gegenseitigen putzen ist zwar super, geht bei uns nicht. das würde so ablaufen,das laura mir meine zahnbürste aus dem mund reisst und sich sofort in ihren stopft.
und das ist eklig und will ich nciht.:-)

also, ich hab keinen trick, vermutlich gilt wieder das motto: da müssen wir durch bis sie älter sind (lauar ist auch 10 monate und bekommt gerade den 8. zahn)

lg

alex