Septembies! Schon 19 kg mehr drauf :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von claus 07.08.07 - 10:30 Uhr

Hallo liebe Mitschwangeren!

Heute früh der Schock vbeim Doc auf der Waage. ich habe jetzt schon 19 kg mehr drauf. Ich verstehe das einfach nicht, lasse mich wirklich nicht gehen und war vorher mit Konfektionsgröße 36/38 wirklich noch nie dick.
Geht es euch auch so?
Ich hab echt Angst, daß ich die Kilos nicht mehr
runterbekomme. Und es sind ja noch fast 6 Wochen bis zum ET. Heute brauche ich echt ein bißchen trost :-)
Heute früh hatte ich leichte Senkwehen auf dem CTG. Jetzt langsam bereitet sich mein Körper auf die Geburt vor. Yippie :-)

LG

Claudia

Beitrag von lyss 07.08.07 - 10:35 Uhr

Ich bin zwar kein Septembie, antworte baer trotzdem :-D
In meiner ersten SS hatte ich bis zur 37. oche 20 kilo zugenommen - dann macht esich der Kleine auf den Weg.
Ich bin aber übergewichtig (etwa 10 Kilo über normalgewicht) und da "darf" man ja noch weniger zunehmen. War längst nicht alles angefuttert - so einiges an Wasser war auch dabei. Und was soll ich sagen? 2 Wochen nach der Geburt waren 13 kilo wieder runter, die restlichen folgten dann nach und nach - ohne Diät. Und das, wo ich mich sonst mit Abnehmen so schwer tue... Also, optimistisch bleiben - die gehen wieder weg #freu

LG,
Lyss

Beitrag von drea1887 07.08.07 - 10:35 Uhr

SCHON 19 kg??? Lass dich mal trösten, ich bin in der 39.SSW und habe sage und schreibe 30kg zugenommen#schock Hatte vor der SS auch immer Konf.Gr. 38 ... und nu#augen??? Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich wahnsinnig viel Wasser eingelagert habe, mein FA meinte, das wären sicherlich an die 5 kg... aber trotzdem ist es echt viel.
Aber was soll`s, wird halt hinterher ordentlich gesportet, denn so bleiben will auf gar keinen Fall!

LG
Andrea mit Lara 39.SSW

Beitrag von dia111 07.08.07 - 10:36 Uhr

Hallole,

mir geht es genauso, ich fühle mich wie ein gestrandetes Walross,habe schon 22kg mehr auf der Waage und es wird mit jeder Woche,beim Arztbesuch,mehr.Schrecklich.

Mein Körper könnte sich auch mal wieder darauf vorbereiten,gut habe leichte Wehen,aber die sind nicht wirklich was.
Hatte ja ab der 32SSW Wehen, aber seid ich von KH wieder zuhause bin ist nichts mehr los,bin jetzt in der 37SSW angelangt und so langsam könnte sie sich jetzt auf dem Weg machen, aber sie denkt sich die wollten nicht als ich wollte und jetzt müssen sie warten.

Lg
Diana

Beitrag von fabaa 07.08.07 - 10:38 Uhr

hallo

tröste dich - ich hab auch 18 kilo....die 20 kilo-marke muss wohl geknackt werden, hab mich schon damit abgefunden.

frohes kugeln noch:)

faba 35+4

Beitrag von chaosfaktor 07.08.07 - 10:39 Uhr

Hallo.

Mir geht´s genauso. Bin 1,80 groß und wog 65 kg. Jetzt bin ich bei 83 kg angekommen. Ich denk, daß ich so zugenommen hab, weil ich mit dem rauchen aufgehört habe. Ich esse auch nicht sonderlich viel und geb mich auch keinen Gelüsten hin. Im Gegenteil, bei mir gibt es viele Vollkornprodukte und nicht sonderlich viel Fett. Das lustige ist, daß sich mein ganzes Gewicht auf meinen Hintern verlagert hat. Dort habe ich mehr an Volumen zugenommen als am Bauch:-)
Wenn der Kleine da ist und die ersten 6 Wochen vorbei sind, werde ich viel Sport treiben. Man darf sich nur nicht verrückt machen.
Das schaffen wir#liebdrueck

L.G.
Alexandra 33.SSW

Beitrag von ianneke 07.08.07 - 10:40 Uhr

Hallo Claudia!
Tröste dich, ich hab auch schon mind. 17 kg mehr drauf und ich hatte vor der SS auch Konfektionsgröße 36/38, eher noch 36. Bei meinen 1,74 m verteilt sich das allerdings ganz gut (von hinten sehe ich immer noch nicht ss aus) und ich hab auch recht viel Wasser eingelagert. Mein FA hat auch noch nie gemeckert.

Ich mache mir deswegen jedenfalls keine Gedanken. Außerdem möchte ich stillen und dabei verbraucht man täglich 500 Kalorien, sagt meine Hebamme. Da ist der Körper über ein paar Reserven dann sicherlich nicht unglücklich, weil man, gerade beim ersten Kind, darüber dann auch schon mal das Essen und Trinken vergisst!

Ärger dich also nicht, das bringt sowieso jetzt nix! Wenn du vorher keine Probleme hattest, dein Gewicht zu halten, wieso sollte das nach der Geburt anders sein?

LG vom Niederrhein und alles Gute!
Anneke mit #baby girl inside 35+3

P.S. Wir haben übrigens auch am 5. 5. 2007 geheiratet :-D!

Beitrag von carmen2808 07.08.07 - 10:42 Uhr

Hallo Claudia!

Ich kann dich trösten. Meine Freundin, die vor 11 Wochen ihr Baby bekam hat bis zur Geburt 25 kg zugenommen. Vorher hatte sie auch Größe 36/38 und siehe da 2 Wochen nach der Geburt waren 19kg wieder weg und nun ist sie fast auf ihrem Ausgangsgewicht. Denke es war viel Wasser im Körper.

Ich selbst habe mittlerweile 11kg mehr aber denke es steigt täglich.. Mach dich nicht verrückt, es hat schon alles einen Sinn.

Liebe Grüße Carmen (37.ssw)

Beitrag von ankiii 07.08.07 - 10:45 Uhr

Liebe Claudia #liebdrueck
Jaaaaa.... das ist jetzt erstmal ein bißchen viel.... aber das ist ÜBERHAUPT nicht so schlimm, wie es sich anhört.....!
Habe in der ersten Schwangerschaft vor 10 Jahren 20 kg zugenommen, 2 Jahre später in der Zweiten 22 kg.... #hicks
Und als der Zweite 1 Jahr alt war, war ich wieder auf Größe 38, später sogar auf 34/36....... #huepf
Es MUSS also nicht sein, daß man die Pfündchen nicht wieder runter bekommt (und wohlgemerkt, ich bin sporttechnisch wirklich eine "faule Sau" und hab diesbezüglich rein gar nichts getan!).
Mals sehen, wie´s diesmal läuft.... bin jetzt in der 24.SSW und habe 8 kg zugenommen (trotz Süßigkeiten-Heißhunger).....!
Liebe grüße und Kopf hoch, das wird schon, Ankiii #klee

Beitrag von anarchie 07.08.07 - 10:59 Uhr

Hey...

Da kann ich dir nur sagen, dass ich beim ersten Kind 25kg mehr hatte, beim zweiten dann 23kg......und vorher auch Größe 36/38....

Aber: ich bin alles wieder losgeworden!
Ohne Hungern, im ersten halben Jahr!

Mach dir keinen Stress: mit Geduld und Stillen wirst du das wieder los!

lg

melanie mit nr.3(35.SSW) - erst 8kg zugenommen#kratz#freu

Beitrag von dancediamond 07.08.07 - 11:09 Uhr

Hallo Claudia

oh ja , da möchte ich gleich mitjammern. Bin auch eine September Mama und habe schon genau 21 kg zugenommen !!!! Ich weiß auch nicht wo das noch hinführen soll.
Hatte vorher auch größe 36 und wenn ich mir jetzt meine alten Klamotten anschauen .. könnte ich heulen.. Ich sah aus wie ein Püppchen und selbst damals hab ich mich noch beschwert........

Naja aber dafür haben wir bald unsere kleinen Engel auf dem Arm und die halten uns sicher so sehr auf Trapp, das wir von ganz alleine Abnehmen.

Was sagt denn dein FA dazu ??? Meine hat noch nie gemeckert !!!

gRuß
Jessica

Beitrag von claus 07.08.07 - 11:14 Uhr

Hallo Jessica,

gemeckert hat mein Doc auch noch nicht nie. Aber ich dafür um so mehr :-)
Es ist bber sehr tröstlich, daß es nicht nur mir so geht :-)

Beitrag von sternchengucker 07.08.07 - 12:53 Uhr

Jaja,die liebe Waage.Bei mir sind es jetzt +14 kg,aber ich kann dir versichern,dass du alles wieder runterbekommst,wenn du eh nie zur runderen Sorte gehört hast.
Bei mir hat es nach allen fünf SSn problemlos geklappt und ich hatte immer über 20kg mehr.Bei dem Wetter werden es auch Wassereinlagerungen sein,die müssen auch nicht immer sichtbar sein.
LG,Anja 35.SSW ET-38 Tage