Arbeitsgeberzuschuss bei beschäftigungsverbot? BITTE schauen!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mienele 07.08.07 - 10:40 Uhr

Hallo!

Also ich muss ja einen nachweis mitschicken zum Elterngeldantrag.....Arbeitsgeberzuschuss im/bei Beschäftigungsverbot!
Ich hab ja Beschäftigungsverbot....und was ist das den genau.
Was für ein Zuschuss!
Ich bekomm doch nur meinen normalen Lohn und den holt sich doch der AG von der Krankenkasse zurück! Und was soll nun der Zuschuss sein? Versteh ich net!

Danke für jede Antwort

Beitrag von yvonnechen72 07.08.07 - 10:42 Uhr

Hallo,

ich bin auch im BV und bekomme keinen Zuschuss, sondern mein normales Gehalt und eben auch die normalen Abrechnungen.Ich werde mit dem Antrag einfach Fotokopien von meinen Gehaltsabrechnungen mit schicken.Das muss reichen.

LG Yvonne 36.SSW

Beitrag von emmy06 07.08.07 - 10:53 Uhr

Da geht es um die Zeit in der Du Mutterschaftsgeld beziehst, also 6 Wochen vor und 8 Wochen nach ET.
Da zahlen ja KK und AG anteilig... Die KK 13€ pro Tag und wenn das nicht Deinem Nettolohn entspricht muss der AG den sogenennten Arbeitgeberzuschuss zahlen....

Das sind alles Dinge, die Du jetzt noch nicht regeln kannst, da erst die KK berechnet und dann dein AG die Differenz zahlt. Erst wenn das geschehen ist bekommst Du die Bescheinigung, also während des Mutterschutzes....


LG Yvonne 24.SSW (die ihren EG-Antrag gestern soweit es ging ausgefüllt hat)

Beitrag von mienele 07.08.07 - 11:00 Uhr

Hmmm achso! Ab wann kann ich das dann holen bei meinem AG. Geht das in den 6 Wochen vor der Gweburt schon. Will ja alles schon da haben ...und nicht das gerenne haben nach der Geburt.

Mutterschaftsgeld muss ich aber net beantragen oder......?
Das bekomm ich dann automatisch?!?!?

Danke dir #blume

Beitrag von yvonnechen72 07.08.07 - 11:14 Uhr

Du bekommst kurz vor deiner Mutterschutzzeit ein Bescheinigung von deinem FA.Die reichst du bei deiner KK ein und die kümmern sich um den Rest.

LG Yvonne

Beitrag von mienele 07.08.07 - 11:51 Uhr

Ahhh...wieder was gelernt!
Danke...!#blume