Frage zu Zuzahlungsbefreiung, hat die jemand bei der Krankenkasse?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von skihase17 07.08.07 - 11:07 Uhr

Hallo Kugelbauchis,

sorry muss nochmal posten aber zu einem anderen Thema #augen

Wer von Euch hat eine Zuzahlungsbefreiung bei der Krankenkasse?

Da mein Mann ALGII bezieht haben wir jetzt eine ausgestellt bekommen und haben eine jährliche Grenze von 82 € Zuzahlungen... Jetzt war ich ja 19 Tage im KKH und musste 190€ überwiesen bekam aber den Überhangbetrag von 108€ wieder raus #freu

Jetzt frage ich mich aber wie das eigentlich mit Praxisgebühr, Medikamente für mich und meinen Mann ist #gruebel...

Ich dumme Kuh habe nur wegen dem Krankenhausgeld gefragt und erreiche grad keinen bei der AOK... Weis jemand von Euch bescheid?

Liebe Grüße #herzlich

Beitrag von hatzipuh 07.08.07 - 11:11 Uhr

Hallo skihase17!

Also du bekommst bei der KK eine Bescheinigung, die du einfach immer zum Arzt etc mitnimmst, denn du bist für den Rest des Jahres befreit von allen Zuzahlungen.

LG Daniela

Beitrag von sus2906 07.08.07 - 11:14 Uhr

Hallo Daniela,
bekommt jeder diese Bescheinigung oder nur wo ein Partner ALG II erhält? #gruebel

Danke im Voraus für die Antwort.

LG Susi

Beitrag von hatzipuh 07.08.07 - 11:32 Uhr

Hallo Susi!

Soweit ich weiß, nur wenn man ALG 1 oder ALG 2 hat. Also auch wenn man selbst ALG bezieht oder eben der Partner und man selbst verdient nichts oder zu wenig.

Wenn man ALG 1 oder ALG 2 erhält, bekommt man eine Bescheinigung von der KK, wenn man die Eigenbeteiligung an den Zuzahlungen erfüllt hat (also immer die Quittungen geben lassen).

Den Betrag den man als Eigenleistung hat kann man bei der KK erfragen.

Hoffe habe dir helfen können.

LG Daniela

Beitrag von kaddi83 07.08.07 - 18:16 Uhr

Hallo Susi!

Diese Bescheinigung bekommst Du, wenn du nachweislich 2% deines jährlichen Netto-Gehaltes für verschreibungspflichtige Medis, Praxisgebühr und Kh-Tagegeld ausgibst.

Dafür musst du kein ALG I oder II Empfänger sein.

Für chronisch Kranke gelten 1% Zuzahlung pro Jahr.

LG, Kaddi + #baby Philip 30+5 inside

Beitrag von skihase17 07.08.07 - 11:15 Uhr

Super #danke....

Aber noch eine Frage vielleicht hast du mir ja auch noch die passende Antwort :-)

Das Krankenhausgeld habe ich mit der Quittung der Überweisung ja wieder bekommen, wie schaut das mit dem aus was wir dieses Jahr schon alles gezahlt haben?

Beziehen ja schon seit fast 2 Jahren ALGII und wussten das mit dieser Befreiung nicht... Haben wir die Chance über die Quittungen wenigstens das von diesem Jahr zurück zu bekommen?

Vielen Danke
Skihase17

Beitrag von hatzipuh 07.08.07 - 11:36 Uhr

Wenn ihr die Quittungen (z.b. von den Ärzten die 10 Euro-Bescheinigung) und die Quittungen von Rezeptgebühren etc. alle aufgehoben habt, könnt ihr damit zur KK gehen und den zuviel bezahlten Betrag bekommt ihr dann zurück.

Ihr müsst ja nur diese 82 EUR einmalig jedes Jahr selbst aufbringen, alles was mehr kostet, bekommt ihr zurück.

Wenn ihr dann die Bescheinigung habt, braucht ihr gar nichts mehr für dieses Jahr zahlen.

Ob ihr den zuviel bezahlten Betrag vom letzten Jahr zurück bekommt, kann ich leider nicht sagen. Das weiß ich jetzt nicht. Aber einfach mal nachfragen, man kann eigentlich gut mit denen reden.

Hoffe konnte dir bisschen helfen.

LG Daniela

Beitrag von skihase17 07.08.07 - 11:55 Uhr

Nochmals #danke warst mir eine große Hilfe...

Ich habe die ganzen Quittungen von diesem Jahr noch und werde sie dann noch bei der AOK einreichen... Letztes Jahr waren es nur 100 € die wir gezahlt hatten, die 17 € sind dann nicht sooo schlimm :-)

Aber dieses Jahr sind es dann doch noch 6 mal Praxisgebühr von mir und meinem Mann und ein paar Medikamente :-)

Also nochmals #danke