Wann habt ihr mit der Planung angefangen ?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von -verena- 07.08.07 - 11:16 Uhr

Hallo!
Unsere Hochzeit soll am 31.05.2008 stattfinden #freu. Das sind ja noch fast 10 Monate #schein. Am liebsten würde ich jetzt schon anfangen zu planen...
Meint ihr das ist zu früh? Und wenn nicht, ich weiss überhaupt nicht wo ich überhaupt anfangen soll und was alles zu erledigen ist !?! #kratz

#danke für eure Antworten/Meinungen.
LG

Beitrag von sunny-jamaica 07.08.07 - 11:30 Uhr

Hallo,

also wir heiraten am 28.06.2008 und haben jetzt schon mit der Planung begonnen. Bestimmte Sachen macht man am besten so früh wie möglich.

Wir haben jetzt
- Termin mit der Kirche vorab abgestimmt (konkret machen wir das Ende August, unser Pfarrer ist im Urlaub)
- Saal reserviert
- Band gebucht
- Termin mit Fotografin abgestimmt
- Catering-Service Termin bekannt gegeben

Standesamt kann man bei uns erst 6 Monate vorher reservieren, das werden wir aber dann auch so bald als möglich machen.

Familie und Freunde kennen den Termin auch schon (die sind ja alle immer so beschäftigt ;-) und sollen an dem Tag ja Zeit haben).

So... das war's bis jetzt eigentlich. Aber die Planungen im Kopf laufen natürlich trotzdem...#huepf

Aber die konkreten Planungen

Beitrag von lorelai84 07.08.07 - 11:43 Uhr

hallo,
also wir haben ca. 5 monate vorher angefangen zu planen...

viele sachen kann man erst sehr kurzfristig machen, ich glaube da ist es egal wie viel früher man mit der planung anfängt, am ende wirds sowieso nochmal stressig!

ich bin jetzt auch im stress....besonders was die raumdeko betrifft, da habe ich einfach überhaupt keine ahnung! weiß nichtmal wo ich anfangen soll!#schock

also uns hat die zeit gereicht....aber wenn du schon anfangen willst....als erstes würde ich mir mal überlegen wo die feier statt finden soll, dann kannste da schonmal rumgucken.... und eventuell auch buchen, die locations sind immer shr früh weg! da haben wir glück gehabt!

dann kannst du dir gedanken über die gästeliste, einladungen und dann, was natürlich am meisten spaß macht, dein kleid aussuchen!!!#freu

lg lore

Beitrag von keju85 07.08.07 - 12:07 Uhr

hy!
heirate am 1. september 2007 nachträglich kirchlich! hab mit der planung aber schon letztes jahr im september angefangen! du musst ja nicht alles auf einmal machen, ich hab damit angefangen, mir gedanken über einladungskarten und tischdeko zu machen! und dann mal entwürfe machen und so! glaub mir,die zeit vergeht schneller als du denkst!!!!!!! wünsch dir viel glück!
glg kerstin

Beitrag von schlumpfsocke 07.08.07 - 12:22 Uhr

Hallo Verena,

falls du schon eine bestimmte Kirche oder eine bestimmte Feierstätte im Kopf hast, dann würde ich da schon mal anfragen und reservieren. Zum Standesamt kann man ja frühstens ein halbes Jahr vor dem Termin, obwohl ich hier schon gelesen habe, dass manche Standesämter auch schon vorher vorreservieren. Also das alles mal abchecken, das finde ich am wichtigsten! Und zehn Monate vor der Hochzeit finde ich auch nicht zu früh.

Mein Freund und ich haben letzte Weihnachten beschlossen dieses Jahr zu heiraten. Wir hatten aber überhaupt keine Vorstellungen wie, wo und wann. Anfang des Jahres waren wir auf einer unsäglichen Traumesse, haben uns davon aber nicht abschrecken lassen und sind deswegen noch auf eine Hausmesse eines Partyservices. Das hat uns alles so gut gefallen, das Ambiente, das Essen, die Leute, dass wir kurz darauf alles festgemacht haben. Wir heiraten am 7.9. und das war auch der letzte Termin, der dort noch frei war! Also, wie schon gesagt, schöne Locations sind auch schnell weg, deswegen gibt's kaum ein zu früh!

Viel Spaß beim Planen,
Sabine

Beitrag von aurelia_joel 07.08.07 - 13:54 Uhr

Hallo Verena

Wir heiraten am 01.09.07 und mit der Planung haben wir im November 06 begonnen. #freu Mein Schatz hat mir im Urlaub einen Antrag gemacht, als wir daheim waren haben wir uns gleich um einen geeigneten Termin gekümmert. Kirche und Pfarrer würde ich an deiner Stelle als erstes erledigen. Da kann man gar nicht früh genug dran sein... Wir hatten Glück, dass unser "Wunschpfarrer" an diesem Datum noch frei war!!! #huepf Und dann würde ich den nächsten Verwandten und Bekannten auch gleich das Datum verraten, damit sie es sich auch ganz bestimmt einplanen können. Man weiss ja nie... #kratz
Du wirst sehen, die Zeit vergeht wie im Flug!!! Im April hab ich noch gedacht, mensch, das ist ja noch soooo weit weg. Und jetzt - in 25 Tagen sind wir verheiratet!!! #schock #freu

Ich wünsche dir superviel Freude bei den Vorbereitungen. Geniesst diese Zeit, sie ist wundervoll. :-D

Liebe Grüsse aus der (verregneten Schweiz)
Angela

*Hochzeit 01.09.07

Beitrag von ladybug79 07.08.07 - 14:07 Uhr

Hallo,

wir haben am 07.07.07 geheiratet und haben im Januar 2006 (angesichts des Datums) schon den Termin beim Standesamt reservieren lassen. Den Rest haben wir im Sommer 2006 angefangen zu planen. Location, DJ, Friseur etc. Alles was ging haben wir schon gebucht ;-)

Aber ich glaube ich hätte so und so 10-12 Monate vorher angefangen zu planen. Am Schluss kommt halt immer noch das ein oder andere was einem einfällt und dann kann man das entspannt angehen;-)

Grüße

Beitrag von kattyhk15 07.08.07 - 14:12 Uhr

Bin gerade dabei zu planen.
Wir werden am 04.07.08 heiraten #huepf und haben schon den DJ gebucht und die Ringe gekauft.#freu
Werden uns jetzt um die Buchung der Location und des Fotografen kümmern.
Wenn das erledigt ist werden wir dann so im Nov./Dez./Jan. den Rest in Angriff nehmen.;-)
Wollen nämlich die Kosten etwas streuen und ausserdem muss ich immer schauen ob es in den finanziellen Rahmen passt.#schwitz
Also haben wir schön Zeit alles zu Vergleichen!

LG katty

#stern Traumhochzeit am 04.07.08 #stern

Beitrag von muffin357 07.08.07 - 14:44 Uhr

ich habe im januar angefangen zu planen -- nächstes wochenende ist es soweit....

ich plane allerdings gerne und es war relativ viel schon ganz früh erledigt...

zu allererst würd ich dir auf jeden fall empfehlen, kirche, standesamt, location udn musik klar zu machen -- das sind alles dinge, die ausgebucht sein könnten...

ich wünsch dir viel spass beim planen ....

lg
tanja

Beitrag von raths 07.08.07 - 16:22 Uhr

Hallo,

ich habe letztes Jahr geheiratet und so ziemlich ein Jahr vorher angefangen zu planen. Da war schon mal das mündliche Bekanntgeben des Termins an die Gäste. Dann habe ich bereits eine Gästeliste erstellt und eine ungefähre Sitzordnung. Wer kann mit wem und wer kann mit wem nicht. Wenn Du weißt wie viele Gäste Du einladen möchtest, dann kann man sich schon mal schlau machen, wo man feiert. Dort vielleicht schon mal anfragen. Ich habe vieles sehr früh gemacht, hat uns aber dann auch ein wenig Geld gespart, weil wir die Angebote vergleichen konnten. Wenn man das erst auf den letzten Drücker macht, dann muss man das nehmen was da ist und kommt. Kann dann schon mal teurer werden. Vielleicht solltest Du im Freundeskreis nachfrage wer einen Caterer, DJ, Fotograf etc. kennt. Kann auch alles nützlich sein.

Du wirst das schon machen. Genieße es, es macht Spaß.

Lisa

Beitrag von glu 08.08.07 - 18:02 Uhr

5 wochen vorher!

und es ging nix schief :-)

lg glu

Beitrag von jacqi 09.08.07 - 18:57 Uhr

Wir haben fast 1 Jahr voerher angefangen, denn es kommt ne Menge zusammen und alles kostet so wahnsinnig viel.
So haben wir nach und nach alles gekauft und das schlug nicht ganz so ins Budget.

Erstmal Termin auf dem Standesamt planen bzw. reservieren.
Dann kannst Du Dir überlegen wer kommen soll und wo, wie gefeiert werden soll, dann hast Du einen groben Überblick was eventuell gespart werden muss ;-) oder nicht ;-)

Dann Kleid suchen und das ganze Drumherum.


Lg jacqi