Thailand

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von redsnapper 07.08.07 - 12:11 Uhr

Hallo zusammen,

wir wollen im Oktober / November gerne nach Thailand reisen, allerdings können wir max. 14 Tage dort verbringen. Wer hat Tips und Vorschläge für Rundreisen bzw. was muss man unbedingt in Thailand gesehen haben, was in 14 Tagen machbar ist??

Vielen Dank für Eure Hilfe!

redsnapper

Beitrag von helena77 07.08.07 - 17:16 Uhr

Hallo,

Ich war vor ca. 9 Jahren mit ein paar Freunden 4 Wochen in Thailand und wenn die Flüge nicht so teuer wären würde ich immer wieder fliegen. *schmacht*.
Ich kann mich nicht mehr so gut erinnern aber zuerst ging es nach Bangkog.
Dann fuhren wir nach Koh Samet. Ca. 1 Std. Bus/Taxi von B. enfernt und mit einem Boot auf die Insel. Das ist die Wochenendinsel der Bangkogianer :-) . Damals war das paradisiesch ruhig dort. Wir hatten einen ganzen Strand nur für uns allein. Die rattenverseuchten Barraken waren eklig aber im Endeffekt habe ich immer in der Hängematte geschlafen. Ich weiß nicht welche Ansprüche ihr habt. Es gibt auch teurere Hotels.

Dann wieder zurück nach Bangkog und danach in den Norden nach Chiang Mai, von wo wir einen 3 tägigen Dschungeltrip machten. Dabei war raften, wandern ( zu wunderschönen Wasserfällen) und Elefantenreiten .

Danach mit dem Zug/Schiff oder Flugzeug nach Koh Phangan, eine sehr schöne Insel in der Nähe von Koh Samui. Dort wollten wir nicht hin, da es damals schon so überlaufen war.

Dazwischen haben wir uns auch Fahrräder ausgeborgt alte Ruinen angesehen ( ich glaue bei Chiang Mai) und wunderschöne Reisfelder gesehen. etc. Fahrt nur nicht zu sehr Nordöstlich, dort ist eine andere Malariaart und man benötigt zusätzliche, sehr heftige Medikamente. Sonst war ich noch Tollwutgeimpft. Sicher ist sicher.

Meine Freundin hat übrigens die Malariatabetten (irgendwas mit R) nicht vertragen und konnte 3 Tage nicht schlafen, bis man Ihr in der Apotheke Schlaftabletten gab und sie die Mediaktion absetzten musste. Kann auch passieren. Also genau informieren!

Es war ein sehr schöner Urlaub den ich gerne wiederholen würde.
Hoffe ich konnte wenigstens ein bisschen helfen.

Kauft euch einen sehr guten Reiseführer, es gibt genug zu sehen.
LG
Helena, die jetzt weg muss.

Beitrag von sasi77 08.08.07 - 14:18 Uhr

HUHU,

wir haben 1 Woche Rundreise gemacht und 1 Woche Strandurlaub. So machen es ja die meisten.
Wir waren bis CHiang Mai oben und haben Elefantentouren usw. gemacht. So ein geführter Trip lohnt sich schon.
Zum Strandurlaub sind die Inseln schön oder Hua Hin.

LG
Sasi und viel SPASS!!!#sonne

Beitrag von redsnapper 08.08.07 - 15:22 Uhr

Hallo Sasi,

habt ihr die Rundreise schon von Deutschland aus gebucht oder nur nen Flug nach Bangkok und dann alles vor Ort organisiert?
Wie seid ihr von Bangkok nach Chiang Mai gekommen? Würden gerne auch nach Phuket und da ist eben die Frage ob das in 2 Wochen alles machbar ist??

Danke

Beitrag von sasi77 08.08.07 - 21:12 Uhr

Hi,

ja wir haben von D aus gebucht. War damals noch wesentlich billiger...das war 1999! Wir haben für die Rundreise und den Badeurlaub 2700 DM bezahlt.
Und es waren lauter Luxushotels---sind uns schon blöd vorgekommen...;-) #hicks
Wir sind mit dem Bus rumgefahren. Der hat uns stationsweise bis nach Chiang Mai gefahren...da sind wir dann mit Thai Air wieder nach Bangkok geflogen und von da in die Badehotels gebracht worden-
Wir waren damals leider in Jomtien das ist bei Pattaya. War gar nichts außer dem Hotel und das Meer war nicht so schön...war auch so heiß wir waren im April kurz vor der Regenzeit.
Von den anderen Rundreisen Leuten weiß ich das Hua Hin und natürlich die Inseln super sind.
Die sind damals von Bangkok gleich weitergeflogen...alles kein Problem.
Wir waren mit Tjaereborg.
Also der Reiseleiter ist schon besser als wenn man auf eigene Faust fährt. Wobei das natürlich machbar ist!

Neidische Grüße,
Sasi, die die nächste Zeit nur Familienurlaub planen kann ;-)
Gut das von Bayern aus Italien nicht weit ist #freu