Frage: Wann das 1. Mal mit Baby verreisen? (Flug und 3 Wochen Aufentha

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ivikugel 07.08.07 - 12:16 Uhr

Hallo liebe Mamis,

ich bin noch ss, wir stehen aber nun vor folgendem Problem: Wir wohnen in Griechenland. Mein Mann arbeitet hier und Anfang Oktober kommt unser kleiner Sohn auf die Welt. Nun wurde bei meinem Mann auf Arbeit die Urlaubsplanung besprochen und für ihn wäre Ende November für 3 Wochen noch Platz oder erst Ende Januar nächsten Jahres. Terminlich wäre Ende November für uns super, da ich endlich mal wieder die schöne Vorweihnachtszeit in Deutschland erleben dürfte und ich dieses Jahr nochmal in die Heimat komme (war das letzte Mal Mai in Deutshcland) Die andere Seite ist aber, dass unser kleiner Sohn dann erst 2 Monate alt sein wird. Ich weiß nun nicht, ob das mit Flug zu anstrengend ist und zu streßig für den Kleinen. (2 Stunden Flug, dann gleich ab ins Hotel, am nächsten Tag geht es mit dem Zug 1. Klasse nach Hause Fahrt 3 Stunden). Dann sind wir 3 Wochen bei meiner Mutter mit eigenem Zimmer und Bettchen für das Baby.

Was würdet ihr raten? Ist das zu früh? Natürlich hat unser Baby höchste Priorität und natürlich verzichten wir, wenn es nicht gut wäre, aber sollte es kein Problem sein, wäre es auch toll.

#danke schon jetzt für eure Tipps!

Ivonne 32. SSW

Beitrag von kirstin 07.08.07 - 13:21 Uhr

Hallo Ivonne!

Also wir sind mit Carina geflogen, da war sie auch nicht viel älter.
Ich hatte auch erst bedenken, aber da sie sonst auch so lieb war haben wir es probiert.
Ich habe ihr Babynasentropfen in die Öhrchen gegeben, und bei Start und Landung etwas zu trinken.
Und was soll ich sagen es hat prima funktioniert.

Ich denke es kommt auch auf das Kind drauf an.
Ganz ehrlich ... ich würde es probieren.
Und je ruhiger wir Eltern sind, ich glaube desto besser klappt es!

Wenn du noch Fragen hast, kannste mich gerne anschreiben.

LG Kirstin

Beitrag von ivikugel 07.08.07 - 20:27 Uhr

da hast du recht, ich glaube auch, wenn wir es gelassen sehen und ruhe ausstrahlen, bleibt das kleine auch ruhig.

wir werden es, glaube ich, probieren. danke für deine tipps und wenn ich noch fragen habe, werde ich mich gern melden!

lg ivonne

Beitrag von delfine_78 07.08.07 - 17:19 Uhr

hallo ivonne,
das ist ja lustig... wir fliegen in 3 wochen nach griechenland, kos! und ich mache mir die selben gedanken... was muss ich mitnehmen, brei ect. was muss ich beachten?
unser jamie ist 8 monate alt, resp. wenn wir nach kos fliegen schon 9monate.

ich denke so ein "kurzer" flug ist schon o.k. klar müssen wir beim start und landen schauen, dass die kleinen etwas zum trinken haben, wegen dem druckausgleich. aber ansonsten denke ich, es wird schon schief gehen ;-)

vielleicht hast du ein tragetuch, das ist sicher sinnvoll, dann kannst du dein baby herumtragen und es spührt dich sehr gut!

...und in deutschland wirst du dich sicher wohl fühlen, du bist ja bei deinen eltern und diese können dich dann über die festtage so richtig verwöhnen. dann bist du ausgeruht und zufrieden und das spührt doch dein engel auch!?

hast du mir noch ein paar tips betreffend kos? kann ich vor ort brei kaufen? muss ich was beachten, damit mein kleiner nicht krank wird, z.bsp. durchfall bekommt?

alles liebe und eine shcöne rest-ss!!#liebdrueck

delfine

Beitrag von ivikugel 07.08.07 - 20:25 Uhr

hi delfine,

leider kenne ich kos noch nicht, wir wohnen bei athen. mit der breiauswahl ist es hier leider nicht so doll, es gibt gläschen von alete nestlé und da höchstens 3 sorten. das ist alles was es gibt. ein paar obstgläschen gibt es hier auch noch, aber das war´s. ich werd dann später wohl oder übel selbst kochen. auf alle fälle gilt hier in griechenland wie in allen ferienländern: mineralwasser aus der flasche trinken, bei lidl bekommst du auch babysäfte von alete. ich hoffe jedenfalls das ist auf kos auch so. ansonsten haben die griechen allgemein einen hygienetick und überall riecht es nach chlor, da sie damit alles desinfizieren.

griechenland, das wirst du sehen, ist sehr, sehr kinderfreundlich. ich habe noch nie so viele kinderliebe menschen auf einem haufen erlebt. ich wünsche euch jedenfalls einen wunderschönen urlaub! wenn du noch fragen hast, kannst du mich gern über die vk anschreiben.

ich glaube auch, dass ich es riskieren werde mit dem baby zu verreisen. es wird bestimmt schön mal wieder über einen weihnachtsmarkt zu schlendern. seufz!

lg

ivonne