Schläft mein Kind zu viel???

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von dummeslieschen 07.08.07 - 12:34 Uhr

Hallöchen,

Nils schläft seit einer Woche mehr als vorher... Zumindest habe ich den Eindruck.

Wir legen ihn abends gegen 22Uhr in sein Beibett (direkt an unserem Bett dran). Dann schläft er ca.7Stunden, wird also wach zum stillen gegen 5 oder halb 6. Er trinkt dann nur kurz und schläft nochmal bis ca 9, halb zehn weiter. Dann stehen wir auf, er wird gewaschen und angezogen und ist dann ca nochmal 30 - 60 minuten wach. Also spätestens gegen 11.30 schläft er dann wieder ein und schläft wieder 2 Stunden. Dann kommt seine wache Phase, da ist er dann auch mal 3-4 Stunden am Stück wach. Schläft dann nochmal ne stunde und ist dann nochmal richtig lange wach bevor wir ihn dann abends gegen 22 uhr wieder hinlegen.


Jetzt wo ich es so lese finde ich es eigentlich ganz ok, aber ist es nicht komisch, dass er schon so lange am stück schläft und wach ist???

Liebe Grüße
Martina mit Nils (heute 7Wochen alt)

Beitrag von sleepy24 07.08.07 - 19:30 Uhr

hi,

also unser kleiner hat auch so viel geschlafen...genieße es:-)

Ich denke, die holen sich was sie brauchen!
LG Diana

Beitrag von nijura 07.08.07 - 19:51 Uhr

Mein kleiner hat mit 6 Wochen schon nachts 8-9 Stunden geschlafen...von tagsüber reden wir gar nicht, noch heute ist es manchmal so, das er nur zu den Mahlzeiten +- 1 Stunde wach ist.
Er liebt das schlafen (wie die Mama auch#hicks)...

lg
Ela