us untersuchung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von missrain 07.08.07 - 12:41 Uhr


hey mädels,
ich gehöre zwar (noch) nicht zu euch aber ich habe da mal ne frage und dachte mir ihr könntet mir das am besten beantworten. :
ich habe neulich irgendwo gelesen das während der ss nur drei us-untersuchungen vorgesehen sind. ist das nicht ganz schön wenig? und was macht der arzt dann gegebenfalls bei den anderen terminen?
dann hätte man doch nur eine chance das geschlecht zu erkennen, oder? (weil erstes drittel zuf rüh und im dritten drittel wohl kind zu groß so das man ncith mehr zwischen die beinchen gucken kann (hab ich gehört))

danke schonmal für eure antworten

ps: wünscht mir glück da sich auch bald zu euch gehöre

Beitrag von carolinchen81 07.08.07 - 12:51 Uhr

Hallo,
also normal übernimmt die Kasse nur 3 mal einen Ultraschall, wo Du dann auch ein Bild bekommst, mein Arzt hat aber öfters Ultraschall gemacht, mußte dafür nicht extra zahlen und hab von ihm insgesamt 7 Bilder bekommen.

LG Caro 31.SSW

Beitrag von july-berlin 07.08.07 - 12:52 Uhr

In der gesetzlichen Vorsorge sind nur 3 große Screenings vorgesehen. Viele Ärzte schlagen aus dem Wunsch der Mütter, ihren Krümel öfter zu sehen, Kapital, und die werdenden Mamas dürfen bei jedem weiteren US blechen.
Ich habe da ein wenig mehr Glück. Hatte bis jetzt 4 US. Mein FA macht bei jedem Termin ein US, solange man noch keine Kindsbewegungen spürt. Danach, sagte er, kommt aus darauf an, für wie "zwingend notwendig" er es sieht.
Also, das ist von Arzt zu Arzt unterschiedlich.

Lg July + Krümel 14+5