Lauflernwagen!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sweet_mama_20 07.08.07 - 12:48 Uhr

Huhu!!

Wollt euch nur mal mitteilen wie toll doch so ein Lauflernwagen ist!! Habe heute morgen einen gekauft! Sofie fährt voll drauf ab und läuft die ganze zeit durch die wohnung!! Jetzt ist sie ohne mittag totmüde umgefallen und schläft erstmal!!!

Einfach klasse diese dinger!! Wozu gibts eigentlich diese gehfrei´s??

Hat noch jmd. gute erfahrungen damit gemacht??

LG

Beitrag von nigoda 07.08.07 - 12:50 Uhr

hey


meinste solche zum schieben?


wir haben einen von chicco aber der wird dann relativ schnell und luca läuft regelrecht durch die wohnung, bis es ihn dann umhaut ); er is einfach zu hektisch. welchen habt ihr denn?


lg nina

Beitrag von sweet_mama_20 07.08.07 - 12:51 Uhr

Ja die zum schieben!!
Wir haben den auch von chicco!! Der von fisher price ist noch schneller... da kommt man gar nicht hinterher!!!

LG

Beitrag von bibi0710 07.08.07 - 12:51 Uhr

Na da bin ich ja mal gespannt. Jule bekommt am Freitag zum 1.Geburtstag einen Lauflern-Puppenwagen. Ich hoffe doch, dass sie das Teil auch benutzt #schein

Zu den Gehfrei's sag ich lieber mal nix... Ich halte nix davon!

LG
Berit

Beitrag von kleinschnappi 07.08.07 - 13:08 Uhr

Huhu,

wie gehts? Die Uhr tickt....bald werden wir keine Babys mehr haben...

LG Janine

Beitrag von bibi0710 07.08.07 - 13:24 Uhr

Hallo Janine #liebdrueck,

jaja, ich bin ganz geschockt, dass es am Freitag schon so weit ist #schock Zum Glück geht Jörn jetzt in die KiTa, so kann ich am Donnerstag und Freitag (da hat mein Mann frei) in Ruhe den Geburtstag vorbereiten. Am Wochenende haben wir da volles Haus. Das wird für mich sehr stressig, aber ich mach es ja gerne. Sogar meine Schwiegereltern lassen sich zu einem Besuch herab #augen

Wie geht es Jasmin? Läuft sie schon? Jule läuft wie ein Weltmeister an den Händen, aber alleine schafft sie noch nicht ;-) Wird aber sicher nicht mehr lange dauern #huepf

LG
Berit

Beitrag von kleinschnappi 07.08.07 - 13:37 Uhr

#liebdrueck zurück,

wir werden den Geburtstag nur im kleinen Familienkreis feiern mit Omas, Opas und Urgrosseltern. Ich denke das wird sonst zu viel. Wir stecken ja immer noch im Hausumbau aber Ende des Monats soll es ja soweit sein das wir einziehen können #huepf.
Jasmin hat zur Zeit mal wieder eine "ich will nix essen" Phase-ich bin manchmal am verzweifeln. Ein paar Bissen und dann wird der Mund nicht mehr aufgemacht oder alles wieder ausgespuckt #schwitz. Aber sie hat ja Milch als Lieblingsspeise entdeckt-sie bekommt jetzt richtige Vollmilch oder auch Kindermilch #augen und das mag sie. Sie entwickelt sich zum Säugling zurück und trinkt am Tag 700ml und mehr...sie wird schon wissen was sie brauch und was ihr gut tut. Ich denke sie hat Probleme mit den Zähnchen-da hat sie schon immer schlechter gegessen wenn ein neuer Zahn kam.

Jasmin steht schon relativ sicher ohne sich festzuhalten, will am liebsten den ganzen Tag mit mir an den Händen oder an einer Hand durch die Gegend wackeln (mein armer Rücken-autsch) und macht seit 3 Tagen 2-3 wackelige Schritte ohne festzuhalten-aber nur in die Arme von Mama oder Papa-also vom richtigen alleine Laufen sind wir noch etwas entfernt.

Gestern war ich mit Jasmin wieder bei unserer Tagesmutter zum Spielen-sie findet es super und hat schon vertrauen zur Tagesmutter-Jasmin ist ja nicht unbedingt zutraulich zu jedem aber mit unserer TM klappts-ich war gestern auch mal längere Zeit ausser Sichtweite-kein Problem. Das Allerbeste-unsere TM hat von November bis Februar nur 3 Kinder zur Betreuung in der Kinderwohnung-wenn das keine intensieve Betreuung ist...

LG Janine und Jasmin (die gerade schläft und mich nachts wieder 3 mal aufstehen lässt um Tee und Milch zu trinken #gaehn)

Beitrag von schlumpfine2304 07.08.07 - 12:52 Uhr

hallo.
eigentlich werden diese ganzen gehfrei-teile von ärzten nicht empfohlen. so lernt ein kind ja nicht wirklich richtig laufen, bücken, hocken etc. hab gestern erst einen artikel darüber in der apothekenzeitung gelesen ... wart. ich schreibs ma grad ab:

"Gehfrei: dieses Gerät suggeriert Eltern, ihr Kind könne damit laufen lernen, ist aber besonders problematisch. In einem Alter, in dem die Kleinen krabbeln, sich hochziehen, sich seitwärts gehend an Möbeln langhangeln, kommt das Gehfrei ... Darin hängend düsen sie durch die Wohnung, indem sie sich mit den Zehenspitzen vom Boden abstoßen. Wichtige Aktionen wie in die Hocke gehen, die Richtung wechseln und das Gleichgewicht auslotsen bleiben aus. Da das Kind nicht ausbalancieren muss, überschätzt es leicht seine Fähigkeiten und seine Geschwindigkeit. Tausende Kinder stürzen jährlich in einer solchen "Lauflernhilfe". Und da ihr Kind im Gehfrei "gefangen" ist, nicht abrollen kann und auch nicht trainiert hat, sich abzustützen, können Eltern froh sein, wenn Stürze glimpflich ablaufen"

Nur mal so als Denkanregung!

LG A.

Beitrag von sapf 07.08.07 - 13:02 Uhr

#ahaEs geht doch aber eben NICHT um den Gehfrei, sondern um einen Wagen zum Schieben!#kratz










LG, sapf

Beitrag von sweet_mama_20 07.08.07 - 13:05 Uhr

#danke

Beitrag von sapf 07.08.07 - 13:10 Uhr

bitte

Beitrag von bibabutzefrau 07.08.07 - 13:24 Uhr

Lauflernwagen nicht Gehfrei!

Beitrag von juliocesar 07.08.07 - 12:54 Uhr

hallo

saskia hat auch einen lauflern-puppenwagen von HABA, allerdings hat sie den auf ihren ersten geburi bekommen und erst benutzt, als sie bereits an unseren händen laufen konnte. ich finde, sie sollten schon sicher stehen und bereits ein paar geherfahrungen gesammelt haben, bevor sie den benutzen; ansonsten besteht halt die gefahr, dass der wagen schneller ist als die beine und sie vorüber kippt.
wir haben den über internet ersteigert und saskia ist total begeistert davon. von daher hat sich die anschaffung auf jeden fall gelohnt. sie benützt ihn auch als behälter zum aus und einräumen.

lg gabriela.

Beitrag von xschneeweissx 07.08.07 - 13:02 Uhr

Hallo.

ich habe 4 Kinder und habe mein Kind NIE in so einen Gehfrei gesetzt. Es ist überhaupt nicht gut.

Genauso wie der Text unter mir denke ich auch ....->

Die Kleinen, die regelmäßig die Lauflernhilfe benutzen, üben falsche Bewegungsabläufe ein und lernen schlechter und ungeschickter zu laufen, keinesfalls früher. Denn es entsteht eine verzögerte und veränderte Entwicklung ihrer Motorik. Deshalb können technische Hilfen das Laufen lernen nur stören und hemmen. Fördern können die Eltern das Laufen lernen, indem sie sich sehr viel mit ihrem Kind befassen. Kinder haben ein natürliches Gefühl, wann sie mit den ersten Schritten beginnen können, das ist irgendwann zwischen dem achten und 18. Lebensmonat. Wenn die Zeit reif ist, beginnen die Kinder von sich aus mit dem Laufen und die beste Hilfe dabei ist dann die Hand von Mama und Papa.

http://www.cleverefrauen.de/html/lauflernhilfen.html


LG Sandra

Beitrag von sweet_mama_20 07.08.07 - 13:04 Uhr

Es ist ja auch kein gehfrei den ich gekauft habe! Sondern ein wagen zum schieben, da muss sie sich shcon aurechthalten und laufen und sich nicht einfach fallen lassen und die beine ein bisschen bewegen!!


LG

Beitrag von xschneeweissx 07.08.07 - 13:04 Uhr

Sorry hab ich auch verwechselt--ba hab noch kein Mittag heut bekommen #schmoll#schmoll

Beitrag von zirkushasi 07.08.07 - 13:09 Uhr

Hallo,
Moritz bekommt am Samstag zur Taufe ein Lauflerngerät (KEIN Gehfrei!!)--so ein halbrundes Holzding mit Spielzeug dran und untendrunter Kugeln zum rollen. Da es Kugeln und keine Rollen sind wird der wohl nicht so schnell.

Ich hoffe es gefällt ihm.
Klar noch läuft er nicht (6 Mon. alt) aber man kann auch im Liegen und Sitzen dran spielen (gibts bei Baby-Walz und BabyButt)

lg zirkushasi