Bin ich echt schon so spät dran??

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von angelzoom 07.08.07 - 13:09 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Jetzt muss ich euch doch mal fragen, grübel da schon den ganzen Tag drüber nach#augen
Ich war gestern mit den Jungs im Freibad und da haben wir ein paar Mamas aus dem Kindergarten getroffen#freu
Wir haben uns dann natürlich unterhalten und plötzlich fiengen die alle an von Weihnachten zu reden#schock

Irgendwann fingen die dann an auf zuzählen welche Geschenke sie schon hätten und das sie schon Listen gemacht haben, wer was geschenkt bekommt#kratz
Ich sagte dann, dass ich mir da drüber noch gar keine Gedanken gemacht hätte und das ich frühestens Oktober damit anfange.
Da meinte die eine zu mir: "Das schaffst du nie mit zwei Kindern, in zwei Monaten alle Geschenke zu besorgen!"#kratz

Habt ihr schon Geschenke für Weihnachten oder Listen? Oder bin ich die einzige die so spät dran ist?
Blöd das ich mir da drüber überhaupt Gedanken mach, ich weiß, aber ich wollte das jetzt auch mal von euch hören.#gruebel
Liebe Grüße Janette, die bei 26 Grad einfach nicht an Weihnachten denken kann;-)

Beitrag von jsteinba 07.08.07 - 13:16 Uhr

Ich habe das eine oder andere Weihnachtsgeschenk. Wenn ich irgendwo was sehe, kaufe ich es auch. Allerdings eher für Erwachsene.
Für unseren Sohn habe ich noch nichts und werde auch noch warten. Gerade bei Kindern finde ich es oft gefährlich Monate vorher was zu kaufen. Das Spiel oder so was heute noch gaaaaaanz toll ist, ist evtl. in einem Monat BABYkram.

Also lass dich nicht verrückt machen.

Gruß Julia

Beitrag von babsi1785 07.08.07 - 13:20 Uhr

wie? die wissen das wir August haben oder???

Also ich fange damit immer so November an. Habe zwar auch 2Kinder, wobei noch sehr klein. Und was schenken die denen denn alle????

Bei uns ist es so ein BRauch, das die Kinder ein Geschenk bekommen was sie sich wünschen, ein Geschenk was nützlichen (Bettwäsche, Lernspiele, Bücher oder so) und ein gemeinsames FAmiliengeschenk. Das was dann allen gehört. zu 99% ein Gesellschaftsspiel. Dieses Jahr wird es evt. ein Haustier sein.

Bin zwar kein Weihnachstmuffel, aber im Sommer mich damit zu beschäftigen ist mir zu doof.

Babsi

Beitrag von zicke250975 07.08.07 - 13:25 Uhr

Nein, bist Du nicht !
Vor Oktober mach ich mir da erst gar keine Gedanken drüber , das ist ja dann immer noch genug Zeit.
Meist fällt mir ein paar Tage vor Weihnachten sowiso immer noch was ein, was ich gerne kaufen / besorgen würde !
Also bitte kein Stress im Hochsommer #huepf#freu

Beitrag von budges... 07.08.07 - 13:29 Uhr

kommt darauf an.

ich finde es etwas früh, denn gerade kinder bekommen ja oft noch was geschenkt und im november kann sie es sicherlich nicht mehr umtauschen.


wenn man seine kinder kennt und weiß was sie wollen reicht doch ne woche vorher.

ich bin bisher immer an weihnachten einkaufen gegangen#schein

Beitrag von kati4711 07.08.07 - 13:40 Uhr

Hallo Janette !

Eigentlich bist du noch nicht zu spät. Aber ich hab es gestern gerade auf der Arbeit mitbekommen (arbeite in einem Spielwarengeschäft). Ich war am Geschenke einpacken und eine Kundin hatte einen großen Lego Kasten (Neuheit von August). Sie hat mich tatsächlich gefragt ob wir schon Weihnachtpapier hätten#schock
Andersrum sehe ich ja auch was "hinter den Kulissen" läuft. Wir kriegen jetzt bis September noch 2 Große Lieferungen Lego und Playmobil und dann bleibt es ein Rätsel was die Firmen noch liefern können.
Letztes Jahr war Mitte Oktober der Kracher Artikel von Lego Technik ausverkauft, kein dran kommen mehr für den Händler.

Ich werde zusehen das ich bis Ende Oktober alles habe, ist ja auch nicht so viel bei einem Kind. ABer ich weiß auch schon was er bekommt#hicks

LG Kati

Beitrag von bezzi 07.08.07 - 14:03 Uhr

Ich gehe immer erst am 24.12. vormittags Geschenke kaufen.

Beitrag von marmelade_82 07.08.07 - 14:13 Uhr

#schock#schwitz#schwitz#schwitz#schwitz

deine nerven möchte ich haben #cool

Beitrag von the_love_of_agony 07.08.07 - 18:13 Uhr

Höhö das kenn ich ^^ ich geh auch immer am 24.12. bis 14 Uhr (Ladenschluss) relaxed Geschenke kaufen ... ist doch noch viel Zeit.

Und bis dahin hab ich mir auch soooooooo viele Gedanken gemacht dass ich gezielt holen kann was ich brauche - und meist zu Spottpreisen, weil das Zeug ja raus muss :)

Beitrag von tiffels 07.08.07 - 20:40 Uhr

das kann nur von einem Mann kommen#augen:-p

meiner machts genauso wie du#augen

Beitrag von marmelade_82 07.08.07 - 14:16 Uhr

ich finde es zu früh an Weihnachtsgeschenke zu denken und vor allem zu kaufen. Ich kann mich noch gut erinnern wo ich scherzkeks nach den geschenken gesucht habe und auch gefunden habe #schein

Werde dann Oktober dann die Geschäfte unsicher machen #cool

LG
Melli

Beitrag von angelzoom 07.08.07 - 14:18 Uhr

Na dann bin ich ja beruhigt. Dachte schon ich bin die Einzige die noch keine Weihnachtsgeschenke hat#augen
Aber die Nerven am 24.12 erst los zu gehen die hätte ich dann doch nicht. Resepkt vor den Leuten die das können;-)

Liebe Grüße Janette

Beitrag von sternentage 07.08.07 - 14:44 Uhr

Hallo,

nein, du bist sicher nicht zu spät dran. Ich muss aber zugeben, dass ich dieses Jahr auch schon sehr früh dran bin mit Geschenken. Unser Sohn wünscht sich schon seit letztem Jahr das neue Playmobil-Krankenhaus. Letztes Jahr um Weihnachten kostete das in den Läden z.T. bis zu 160 Euro!!!! Und auch bei e... war es kaum günstiger. Als ich letzten Monat bal bei e... danach geschaut habe, habe ich es futschneu für 70 Euro inkl. Versand ersteigert.
Da ich mit unserem 3. Kind schwanger bin, werde ich auch in den nächsten Wochen wenn mr was begegnet für unseren anderen Sohn, für meinen Mann oder andere Verwandte und Freunde, sicher zuschlagen. Erstens spart es Nerven kurz vor Weihnachten, wenn ALLE was kaufen, im Moment ist der "Weihnachtsaufschlag" noch nicht drauf und für den Geldbeutel ist es auch entspannter, nach und nach und nicht auf einen Schlag zu kaufen!

LG,Kristina

Beitrag von your_nightmare 07.08.07 - 14:49 Uhr

Ja, du bist spät dran. Ich befasse mich schon mit den Ostervorbereitungen 2008. ;-)

Beitrag von angelzoom 07.08.07 - 15:07 Uhr

Danke für deine ehrliche Meinung;-) Am Besten fang ich auch gleich an die Ostergeschenke mit einzukaufen und die Weihnachtsgeschenke für nächstes Jahr;-)#freu;-)#huepf

Beitrag von monaeaush 07.08.07 - 23:04 Uhr

Da wir keine Verwandtschaft haben, die die Kinder zu Weihnachten beschenken könnten (haben schon, sie tun es nur einfach nicht), kaufen wir auch jetzt schon einzelne Geschenke ein. So haben wir bis Weihnachten hoffentlich einen ordentlichen Haufen zusammen. Es ist mehr als unwahrscheinlich, daß die Kinder diese Spielzeuge zwischendurch von Dritten geschenkt bekommen.

LG Mona

Beitrag von tinalein123 08.08.07 - 12:07 Uhr

*lach*

ich nehm mir zwar jedes Jahr wieder vor, früher mit den Geschenken anzufange, damit ich den Dezember auch mal geniessen kann, aber trotzdem komme ich meistens nicht dazu.

Ich muß ja erst mal die Geburtstage abarbeiten.