Hatte einen Traum, fühl mich irgendwie kommisch

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von +++ 07.08.07 - 13:17 Uhr

Hallo

Ich hab heute Nacht einen Traum gehabt, ich mein es war angenehm aber fühle mich so als ob ich meinen Mann betrogen hätte, scheiß Gefühl.

Ich hab geträumt das ich meinem Mann mit einem anderen betrogen habe, es ist sein naja von früher her bester Freund den wir jetzt seit kurzem mal wieder das erste mal gesehen haben und der Kontakt auch wieder so wie früher ist, ich mein er ist absolut nichtmein Typ und ich wollte ja auch noch nie was von ihm, nur warum träum ich denn von ihm solche sachen und warum hat es mir gefallen?

Das beschäftigt mich jetzt schon den ganzen Tag.

Glaubt jetzt nicht das ich was mit ihm anfangen würde aber mich beschäftigt es einfach und es ist kommisch.

Im übrigen bin ich seit über 10 Jahren Glücklich Verheiratet und wir haben 2 Kinder.
Der andere ist zwar auch verheiratet aber mit seiner Frau stimmt es nicht so.

Naja mußte mir das mal von der Seele schreiben.

LG +++

Beitrag von traumfrau 07.08.07 - 13:32 Uhr

hi,

sowas ähnliches habe ich heute nacht auch geträumt, nur ich habe meinen freund nicht in dem sinne betrogen (kein sex mit dem anderen), sondern der typ und ich wollten irgendwie was voneinander #gruebel (er war kein bekannter/kumpel von meinem freund, ein mehr oder weniger bekannter sportler)

weiß absolut nicht warum ich von diesen mann geträumt habe #kratz und ich liebe meinen freund überalles!
tja, träume spielen uns schon manchmal einen komischen streich...#schein

grüsse,

traumfrau

Beitrag von traumfrau 07.08.07 - 13:33 Uhr

p.s. der traum beschäftigt mich auch schon seit dem aufstehen #augen

Beitrag von +++ 07.08.07 - 14:12 Uhr


naja ich hatte ja glaube ich auch keinen Sex mit ihm, aber irgendwie war da was in der Luft, (kann man das in einem Traum so sagen????)
Bin ab 5 Uhr heute morgen wach und muß ständig drüber nachdencken warum wesahalb...........

Da bin ich ja froh das es nicht nur mir so geht ;- )

Beitrag von kiwi85 07.08.07 - 19:52 Uhr

hi

also ich denke du solltest dir da keine allzu großen gedanken machen... ich hatte so einen Traum auch schon des öfteren mit mir bekannten wie auch meinem Freund bekannten Männern.

Es lässt mich auch jedesmal darüber nachdenken "warum nun grad dieser Mann" aber bisher hat das nichts an meinen Gefühlen zu meinem Freund geändert! ;-)

Beitrag von bianca1522 08.08.07 - 07:50 Uhr

Hi,

na dann bin ich ja mal froh, dass es nicht nur mir so geht. Ich habe eine kleine Tochter und bin jetzt in der 9. SSW. Wir sind sehr glücklich, trotzdem hab ich heut Nacht von meinem Ex geträumt (von dem ich schon über 8 Jahre getrennt bin). Ich hatte keinen Sex mit ihm, aber er war da und wollte mich zurück und ich wollte irgendwie, dass er mir das sagt. In dem Traum hab ich mich nach seiner Nähe gesehnt, total unverständlich für mich. Wir haben uns damals getrennt, weil er mich 1. betrogen hatte und 2. die ganze Beziehung eigentlich mehr sexuellen als gefühlsbetonten Hintergrund hatte. Und außerdem würden wir jetzt auf keinen Fall mehr zusammenpassen.

Ich glaube, dass diese Träume einfach nur Zufälle sind, zB hab ich erst gestern ein Foto von meinem Ex in der Zeitung gesehen, deshalb werd ich auch von ihm geträumt haben.
Außerdem hab ich in meiner 1.SS schon so viele komische Dinge geträumt, zB sind dauernd Menschen in meinen Träumen gestorben, die mir sehr nahestanden.

Mach dir keinen allzugroßen Kopf darüber, deine Träume kannst du sowieso nicht beeinflussen.

Ich messe meinem Traum auch keine sonderliche Bedeutung zu, morgen träume ich dann vielleicht von CSI, wenn ich mir das am Abend angesehen habe oder sonst was.

Alles Liebe!

bianca