Nachmieter Termine, wie oft hat der Vermieter das Recht?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von babsi1785 07.08.07 - 13:32 Uhr

Hallo,

also wir haben Fristgerecht zum 1.10. die Wohnung hier gekündigt. Seid ca. 1 Monat kommen nun ja auch Leute die Wohnung besichtigen. Bis her, war es oft so das die Leute dann gar nicht kamen, oder die Vermieterin es vergessen hat und ich alleine die Leute hier hatte. Die Vermieterin rief meistens am selben Tag an und fragte ob sie in 4-5 Stunden kommen könnte. Was ich (laut meines Rechts) auch verneinte und ihr erklärte das sie mir 24 stunden vorher bescheid sagen muss. Also bis her hatten wir hier wirklich viel Terror.

Gestern rief sie an, da ja haute Abend 2 Frauen die WOhnung sich anschauen kämen ob ein Mann so gegen 16 Uhr kommen könnte. Da er hier arbeitet aber40 km weit weg wohnt wollte er nichts Abends extra noch mal fahren. Nach langen Grummeln (was geht mir seine Fahrprobleme an) habe ich zugesagt. Da erklärte sie mir mal wieder das sie aber nicht EXTRA (sie wohnt in einem nachbarsort ca. 4 km weit weg) dafür kommen würde, da sie ja Abends gegn 19 Uhr schon kommt. Ganz zum Abschied meinte sie dann, da sich noch ein Ehepaar gemeldet habe, die kämen wohl Donnerstag da die nicht vor MIttwoch konnten.

Meine Frage also, wieviele Besuche pro Wochen sind erlaubt? Kann unter google leider nichts finden. Mih regt es eifnachauf, warum können die von hete nicht alle am Donnerstag kommen. (?)

Komme mir langsam vor wie in einem Museum wo ich auf Leute warten kann und rumführen kann. Das schlimmste ist, sie macht mit mir hier Termine aus das da ein Mann schauen käme usw. und dem Herren sagte sie "Wenn sie lust haben gehen sie vorbei oder nicht" Also sie sagte ihm nicht das ich extra hier auf ihn warte.

Nicht das ihr es falsch versteht, habe kein Problem damit auch MAAAAl einen alleine hier rumzuführen. Aber langsam ist es dauerzustand. Und alle 2-3 Tage Abends hier Fremde Leute zu empfangen ist nicht wirklich toll.

Babsi

Beitrag von bezzi 07.08.07 - 14:11 Uhr

Recht hin oder her, wo liegt das Problem, sich ein wenig kooperativ zu zeigen ?
Ist doch verständlich, dass der Vermieter die Wohnung so schnell wie möglich wieder vermietet haben möchte. Je schnelle er jemanden findet, dem die Wohnung gefällt, desto eher habt Ihr wieder Eure Ruhe.

Stell Dich nicht so an und versuche, die Termine zu ermöglichen. Verscherze es Dir lieber in den letzten Wochen nicht noch mit dem Vermieter, denn ihr müsst die Wohnung ja auch noch übergeben und wollt wahrscheinlich auch noch Eure Kaution wiederhaben, oder ?
Ein aufgebrachter Vermieter kann da plötzlich seeehhr pingelig werden...

Beitrag von mausbacke04052006 07.08.07 - 16:08 Uhr

Hallo,

schau mal hier:

http://www.frag-einen-anwalt.de/Besichtigungstermine-f.-potentielle-Nachmieter__f7575.html

laut dieser Aussage brauchst Du nur einmal wöchentlich potenzielle Nachmieter in die Wohnung lassen.

Gruß
Mausbacke

Beitrag von muffin357 07.08.07 - 16:58 Uhr

wenn es sich sooo häuft, dann schlag ihm doch vor die anfragen eine woche zu sammeln udn dann alle gleichzeitig "durchzuschleusen" -- so mach ich das immer.... -- sich dann mit den einzelnen interessenten genauer unterhalten kann er gefälligst bei sich zuhause oder wo anders... von demher geht es ganz gut, 5 paare zur gleichen uhrzeit mal ne viertel stundendurchzuschicken.... ---

lg
tanja

Beitrag von zosia73 07.08.07 - 18:59 Uhr

Einmal die Woche 3 Stunden, meint auch Mieterschutzbund:) Dem Vermieter zwei Tage zur Auswahl geben, einen soll er sich aussuchen, reicht vollkommen aus.

Gruss

Zosia

Ps.Hab ich gerade hinter mich gebracht....

Beitrag von babsi1785 08.08.07 - 06:49 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten. Ist ja nicht so das ich hier Streit mit dem Vermieter haben will, aber wenn ich ihr was sage das es langsam nervt, weiß ich wenigstens das ich im Recht bin.

Babsi