Rügen- was tun bei schlechtem Wetter?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von babywu 07.08.07 - 13:37 Uhr

Hallo

Wir fahren in der ersten September woche nach Rügen.#huepf
Was kann man denn bei schlechtem Wetter da so unternehmen?
Achja wir haben die Oma (ist aber erst 50 ) und unseren dann 13 Monate alten Sohn mit dabei.
Achja was gibt es denn so für Einkaufsmöglichkeiten in der Näheren Umgebung von Lancken- Granitz?


LG Dani

Beitrag von bella83 08.08.07 - 07:59 Uhr

Einen Ausflug zum Kap Arkona (Leuchtturm) mit Zwischenstop im Fischerdorf Vitt, Tagesausflug nach Stralsund (von der Insel runter), Binz (flanieren und bummeln), wenn Ihr gerne Fisch esst, einen Ausflug zum Hafen nach Sassnitz und billig Fisch kaufen in der am Hafen gelegenen Fischfabrik "Rügen Fisch". Wenn Du noch weitere Fragen hast, meld Dich doch mal über meine VK!



lg...die bella

Beitrag von babywu 08.08.07 - 20:05 Uhr

Hallo

vielen Dank das sind ja schon mal ein paar anregungen.
Natürlich hoffen wir das das Wetter schön wird und wir viel zum Strand zum baden können.

LG Dani

Beitrag von bella83 09.08.07 - 08:39 Uhr

Das Wetter ändert sich auch so schnell. Wir waren im Juni auf Rügen und wenn wir morgens aufgestanden sind und dachten :oh mein Gott, was für ein düsterer Tag lagen wir nachmittags im Strandkorb bei Sonnenschein, und an Tagen wo wir morgens bei Sonnenschein einen Ausflug gestartet haben, sind wir nachmittags bei Regen wieder heim gekommen. Also ein bisschen Sonne kriegt man immer ab. Grüss mir die Insel, bin mit meinem Schatzi erst ab dem 17.Sep. wieder da.

greetz..die bella