was machen eure kleinen tagsdurch wo spielen sie?bald 4 Monate

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von fifi85 07.08.07 - 13:40 Uhr

Wolt mal fragen was ihr so mit den kleinen macht?

Ich lasse Lia viel auf ihrer Spieldecke spielen und hab fast ein schlechtes gewissen,weil ich sie viel alleine spielen lasse.

sie ist eigentlich dort zufrieden,wenn ich merke dass sie müde is,leg ich sie in ihr bettchen und dort schläft sie gleich ein.

Grüssli fifi85 mit Lia

Beitrag von jennylein19 07.08.07 - 13:48 Uhr

Hallöchen!

Ich lege Joshi auch oft eine Spieldecke. Ich muss aber immer dabei bleiben, weil er sonst sofort Theater macht, wenn er mich nicht mehr sieht. #schmoll

Wenn ich mal ein bisschen was im Haushalt machen muss, dann setze ich ihn in seine elektrische Schaukel von Fisher Price. Die liebt er. Er kann mir dann beim Putzen, Kochen etc. zuschauen und ist zufrieden. ;-)

Habe aber auch manchmal ein schlechtes Gewissen, wenn ich ihn da rein setze! #augen

Joshua schläft manchmal in der Schaukel ein... aber in sein Bettchen legen funktioniert nicht. Da fängt er nur an zu schreien. Muss mich dann mit ihm in unser Bett legen und ihn in den Schlaf stillen. #augen

LG

Jenny + Joshi 15 Wochen alt

Beitrag von engelchen28 07.08.07 - 13:55 Uhr

hi fifi!

paulina ist zwar erst 8 wochen alt, ich antworte aber trotzdem mal. meine kleine maus strampelt auch viel auf ihrer decke, findet das spieltrapez inzwischen ganz toll und lacht es an. wenn ich in der küche bin, lege ich sie in ihren laufstall (auf höchster stufe). sobald sie müde wird, lege ich sie in den kinderwagen im flur, da ich nicht dauernd nach oben rennen möchte in das kinderzimmer. mir ist es auch wichtig, dass sie lernt, alleine einzuschlafen, was momentan recht gut klappt. ansonstenm sind wir viel draußen mit meiner großen tochter zusammen (26 mon.) oder sind verabredet.

lg

julia mit sophie und paulina #freu

Beitrag von jule1509 07.08.07 - 13:58 Uhr

Hallo Fifi,

also bevor, meine Muki anfing so viel zu pennen (siehe emin Posting oben) war es so :

ich gehe einmal am Tag laaange mit ihr raus - spazieren, sie liebt ihren Kinderwagen #freu schaut auch interessiert nach draußen - also, das was sie so sehen kann... den Spaziergang verknüpfe ich dann meist mit dem erforderlichen Einkauf etc.

zu Hause liegt sie auch viiiiel auf ihrer Spieldecke + Trapez (Tinnylove Tropic Isle), sie hat da immer wahnsinnig viel Spass drunter und lacht und quieckt und erzählt sich einen. Ich lieg dann da auch oft mit ihr zusammmen und sing ihr was vor oder kaspere mit ihr rum.

den langen Mittagsschlaf machen wir (wenn ichs zeitl. schaffe) zusammen, dann liegt sie bei mir mit auf m Bauch und wir machen Bubu - tut uns beiden gut diese Schmusestunde, weil ich ja nicht stillen konnte #schmoll.

dann wieder unters Trapez, rumrollen üben (kann sie jetzt seit 2 Wo. #freu) und so.... Ich hab kein schlechtes Gewissen, wenn sie da so liegt, denn mE fordere ich sie schon auch und reizüberfluten, will ich sie ja auch nicht.

Machen ab Morgen Babymassage und am September Babyschwimmen.

Lieben Gruß Jule