Ich kann nachts nicht schlafen - habt ihr Tipps???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fee85 07.08.07 - 13:49 Uhr

Hallo ihr Lieben,


eigentlich habe ich gar keinen Grund zum Jammern. Meine Blasenentzündung scheint weg zu sein (mal sehen was mein FA morgen sagt) und ich fühl mich auch sonst sehr gut.

Bis auf mein nächtliches Problem #schmoll

Ich schlafe abends super schnell ein, weil ich auch hundemüde bin #gaehn Doch meist nur für zwei bis drei Stunden #schock


Das war jetzt die 6. Nacht hintereinander das ich von Mitternacht bis knapp 4 Uhr wach gelegen bin #gaehn#gaehn#gaehn

Ich weiss echt nicht warum! Ich bin hundemüde, aber ich kann da einfach nicht mehr einschlafen!


Kennt ihr das????? Was hilft dagegen?????


Tagsüber bin ich nun dementsprechend müde und schlecht gelaunt #hicks



#danke#danke#danke


Fee85 mit Noemi im Bauch 19 SSW

Beitrag von oriane2 07.08.07 - 13:53 Uhr

Hallo!!
Das kann ich dir nachempfinden!!!#heul
Ich kann auch nicht mehr richtig schlafen, jeder Stunde wach ich auf!!! Und einschlafen ist ja noch das schlimmste!!!Aufm BAuch schlafen ist nicht mehr!!!:-p
Tipps hätt ich auch gern welche, bringt einen nämlich echt um den Verstand!!!!

Hoffe auf bald guten Schlaf für uns!!!:-)

LG Oriane+ #babyKilian (oder doch Mia-Sophie nach FÄ Termin heute;-) ) 24SSW

Beitrag von fee85 07.08.07 - 13:55 Uhr

DAs hoffe ich auch für uns! Hoffe wir bekommen ein paar gute Tipps!



Lg Fee85

Beitrag von tinabina3382 07.08.07 - 14:00 Uhr

#kratz Hm, also ... ich bin noch nicht so weit wie du aber wenn ich vor der ss nicht schlafen konnte hat mir immer heiße Honigmilch geholfen.
Alles Gute für die #schwanger und ich drücke dir die Daumen für ganz viele erholsame Nächte!!!

Tina und Würmchen (8+0)

Beitrag von fee85 07.08.07 - 14:03 Uhr

Danke für den Tipp! Ich werde es gleich heute ausprobieren!!!!



Lg Fee85

Beitrag von falter556 07.08.07 - 14:04 Uhr

Hallo Fee!

Ich habe keinen Tip, was man einnehmen kann oder welche Yoga-Position am günstigsten ist, aber ich habe das (Wiederein-)Schlafproblem auch und habe eine Möglichkeit für mich gefunden, die ja vielleicht bei Dir auch hilft: Mein größtes Problem war immer, dass ich nachts - nachdem ich aufgewacht war - immer angefangen habe zu grübeln. Die kleinsten Banalitäten wurden nachts zum größten Drama und ließen mich nicht mehr einschlafen. Nun habe ich mir eine wunderschöne Geschichte ausgedacht und wenn ich nachts aufwache, spiele ich gedanklich immer wieder diese eine Geschichte durch und lasse andere Gedanken nicht mehr zu. So kann ich prima wieder einschlafen (vor allem, weil die Geschichte auch so nach und nach ein wenig eintönig wird #hicks).

Ich weiß, es ist ganz banal und hört sich doof an, aber bei mir hilft's!

Viele Grüße
Falter

Beitrag von fee85 07.08.07 - 14:09 Uhr

Hallo Falter,


das ist ja lieb danke!


Ich kann es ja auch mal mit einer schönen Geschichte probieren. Eigentlich bin ich nachts garnicht am Grübeln, außer darüber wie ich wohl nur endlich wieder einschlafen kann ;-)


Lg Fee85

Beitrag von felia 07.08.07 - 14:12 Uhr

Hallo Fee,
ich kenne das Problem gut! :) Mich treibt es dann gleich einige Stunden rum. Herzrasen durch niedrigen Blutdruck mach tmich teils irre.
Mir hat es geholfen mich dann einfach aufzusetzen und auch ein wenig hin und her zu laufen. Wenn es so warm ist, wirken bei mir kalt abgeduschte Füße und mit diesen nassen Füssen dann auch wieder ins Bett zu gehen. Magnesium ist auch noch so ein Tipp.
Heute Nacht konnte ich mal wieder gut schlafen. Vielleicht lag es an der Cola die ich ausnahmsweise für meinen Kreislauf abends getrunken habe. Wer weiß... Aber ich hab das Glück, dass diese Nächte nach so 2-3 Wochen wieder für eine Weile ( 2-3 Wochen) verschwunden sind. Vielleicht kommt es bei dir ja auch wieder?!?
Guten Schlaf und hoffentlich noch ein paar weitere Tipps,
felia 32+0

Beitrag von fee85 07.08.07 - 14:14 Uhr

Danke Felia,


das hoffe ich auch!


#danke


Fee85

Beitrag von cave 07.08.07 - 14:27 Uhr

Hi Fee,

ich bin jetzt in der 35. Woche und hab das natürlich schon länger auch ;-).
Ich steh auf und les was bis ich wieder müde bin. Für Berufstätige ist das allerdings vielleiht nicht so der beste Tipp. ;-) Aber bei mir ist dass das einzige was richtig hilft.
Bloss nicht liegen bleiben... es wird nicht besser dadurch.

LG
Cave

Beitrag von fee85 07.08.07 - 14:38 Uhr

Nunja, das kann ich mir glaub nicht erlauben ;-)


Bzw. nicht unter der Woche, denn wenn ich arbeiten muss #gaehn


Aber fürs WE ein guter Tipp den ich gerne ausprobieren werde! Was tut man nciht alles für den Schlaf #schein



#danke


Fee85

Beitrag von rosa_hamster 07.08.07 - 15:46 Uhr

Hallo!

Jaaa, das kenne ich, das habe ich seit der 7. Woche. Einfach nach ein paar Stunden aufwachen, meistens 3, und dann wachliegen. Ohne Gedanken wälzen, ohne vorher ne Kaffeeparty gefeiert zu haben. Einfach so. Ich hatte das Gefühl, ich kriege meine Augen gar nicht zu. Was ich probiert habe:

* aufstehen
* liegenbleiben
* Schafe zählen
* Honigmilch
* was essen
* was trinken
* Bachblüten

Was geholfen hat:
* Ein Besuch bei einer Heilpraktikerin, die, WIE auch immer, ein Mittelchen dagegen gefunden hat. Seitdem knack ich wie ein Weltmeister.#huepf Naja, nicht, wenn wie gestern nacht, ungefähr 40 Grad in unserem Schlafzimmer sind.

Kennst Du eine? Ich fang ja langsam an, daran zu gleuben. Ich weiß nicht, was sie mir gegeben hat. Aber zumindest psychisch scheint es geholfen zu haben. #freu

Liebe Grüße und gute Nacht!

Katrin (31.SSW)