Milchnahrung? Hat mein Kind hunger? bin verzweifelt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anatra 07.08.07 - 13:51 Uhr

Hallöchen

Giuliano ist nun fast 3 wochen alt...ich stille nicht!!!
Im KH gaben Sie im auf der Intensiv-station Humana pre Nahrung,die er nach kleinen Anfangsschwierigkeiten gut vertrug.
Zuhause wurde er nach einer Woche unruhig...und nun sieht es fast schon täglich so aus...das die abstände der Essenmahlzeiten immer weniger werden..und sein Hunger grösser..
Er wog schon bei der Geburt 4480g und so machten wir ihn anfangs auf 90ml 2 löffel jetzt um die 110ml 3 Löffel...mehr können wir ihn nicht geben..auf der Packung steht bei 4 Löffel das es 3 Monats Babys zu sich nehmen erst:-(
Heute morgen kam er nicht zu ruhe und trank zwei Flaschen hinter einander weg...200ml!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!#gruebel
Sättigt ihn die Pre Nahrung nicht? Soll ich die Anfangsmilchnahrung 1 geben?????
Wie ist das mit der Marke tauschen...da Humana ja sehr teuer ist im gegensatz zu den anderen...
Aber ich hab dann Angst das er Bauchschmerzen bekommt! Vorbei der wechsel auf einen anderen Produkt jetzt erstmal zweitranigig ist...

Was denkt ihr wie ich Guilianos Hunger stillen kann jetzt? Er weint ja auch viel und immer wenn ich ihn die Falsche anbiete nimmt er es an..aber um die uhrzeiten hin zu bekommen versuche ich ihn tee anzubieten das will er nicht...kann ich nur Fenchel-Anis-Kümmel tee geben? Oder auch ein Früchtetee oder so?

lg anatra

Beitrag von angji 07.08.07 - 14:05 Uhr

Hallo Anatra,

es kann gut sein, dass ihn die Pre Nahrung nicht mehr sättigt. Ich würde aber an deiner Stelle mit dem Kinderarzt reden, da man die 1er nach Emfpehlung meiner Kinderärztin erst ab der 6ten Woche gibt. #flasche

Ich habe meinem Sohn auch nach der 6ten Woche die 1er Nahrung gegeben, da ich das selbe Problem hatte und er nicht satt wurde, nun klappt alles hervorragend!!!!

Fencheltee kannst Du geben aber keinen Früchtetee!!!

Liebe Grüße
angji + Leon 11Wochen alt#baby

Beitrag von anatra 07.08.07 - 15:22 Uhr

Hallöchen

nach der 6ten woche erst#schock ich dachte die ist gleich nach der geburt zu geben...

Klasse um ca 12uhr gab ich ihn 200ml zu essen und jetzt kommt er wieder an und schreit als würde er verhungern..dabei hatte er aber auch schon:-(eben

Beitrag von jule1509 07.08.07 - 14:10 Uhr

Hallo Anatra,

ruf doch am besten mal Deine Hebamme an (sofern Du eine hast) und besprich das mal in Ruhe mit ihr - sicher ist sicher.
Sie kommt doch aber sicher auch noch zu Euch nach Hause - wenn der Kleine erst 3 Wochen alt ist..

Ich find, Du solltest das mal mit der Hebi abklären.

Gruß Jule #augen sorry, bist jetzt bestimmt keinen Schritt weiter

Beitrag von anatra 07.08.07 - 15:21 Uhr

meine hebi kommt schon seit einer woche nicht mehr...sie meinte dann wird sie ja nicht gebraucht mehr wenn alles gut läuft aber ich halte sie auch nicht für besonders gut...:-(

Beitrag von eumele76 07.08.07 - 14:16 Uhr

Hi,

die PRE kannst du nach Bedarf geben, egal was auf der Packung steht. Unserer trinkt die 1er seit er 3 Wochen alt ist und im KH geben sie die auch von Anfang an. Wir haben die 1er von Humana, allerdings die HA-Nahrung. Auch die 1er darfst du nach Bedarf geben. Er trinkt auch mehr als auf der Packung steht. Das sind ja alles nur Durchschnittswerte. Manche schaffen nicht, was sie lt. Packung trinken sollten und andere brauchen mehr als da drauf steht.

Er hat ja ein stattliches Gewicht und ich denke auch das ihm die PRE nicht reicht. War bei uns auch so und daher bekommt er seit er 3 Wochen alt ist die 1er.

Er wird weinen weil er Hunger hat. Mein KIA hat gesagt, er braucht das eben. Und dann gib ihm. Du kannst so einen Zwerg nicht hungern lassen. Das mit dem Tee bringt garnichts. Früchtetee gibts noch garnicht für so Kleine. Das ist nur rauszögern, was Quatsch ist. Wenn du Hunger hast, gibst du dich ja auch nicht mit ner Pulle Wasser zufrieden....

LG
Nina mit Samuel 9 Wochen

Beitrag von anatra 07.08.07 - 16:05 Uhr

"Wenn du Hunger hast, gibst du dich ja auch nicht mit ner Pulle Wasser zufrieden.... "...da hast du recht:-)...aber diese Hebamme meinte das....

Ich weiß aber das ich damals(allerdings schon 12 jahre her) auch mehrmals meinen Sohn was gab(hab nur so schwere kinder gehabt)

vielen dank

Beitrag von ela_micha 07.08.07 - 14:18 Uhr

Hallo,

ich würde auch schon die 1er Nahrung geben,besprich es einfach mit Deinem KiA.
Was den Hunger Deines Kleinen betrifft,solltest Du bedenken,daß er schon viel mehr wog als ein "normales" Neugeborenes, er demzufolge einen größeren Kalorienverbrauch hat u. demnach auch mehr Nahrung braucht.Andere Babys haben dieses Gewicht mit ca 8 Wochen u. bekommen dann schließlich auch mehr Nahrung,was ich sagen will, die angegebene Menge auf der Packung ist nur ein Anhaltspunkt u. nicht zwingend.Gib Deinem Baby was es braucht,Pre-Nahrung kannst ohne Bedenken geben u.braucht Dein Baby über längere Zeit mehr als 1000 ml/Tag kannst Du auf die 1er umstellen.Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen.

LG Manuela+Aaron der 4240 g wog u. auch immer mehr Hunger hatte

Beitrag von anatra 07.08.07 - 16:30 Uhr

so hab grad mal humana selber angerufen....die sagten ich solle eine flasche mit 200 ml und 6 löffeln fertig machen und sehen wieviel er davon nimmt...wenn dann sich keine essenspause einstellt von mind. 3 std. dann sollte ich umsteigen auf dauermilch1

oder versuchen zwischen pre und dauermilch zu wechseln mit jeder flasche...aber ob das sinnig ist...hmm


danke für deine hilfe...

aaron war aber auch stadtlich:-)

Beitrag von steffi4178 07.08.07 - 15:10 Uhr

Hallo Anatra,
kann schon sein das das baby nicht mehr satt wird. das Problem hatte ich bei beiden Kindern. Meine 2. Tochter ist jetzt 5 Wochen alt. Wir hatten auch erst mit Humana Pre angefangen, aber da hat sie keine 2 Stunden durchgehalten. Da meinte meine Hebamme weil sie auch recht kräftig war 3810 Kg bei der Geburt das ich sie ruhig auf 1 er umstellen kann. Hab ich auch gemacht und jetzt schafft sie auch 3 Stunden meist allerdings nur mit einer Flasche von 130 ml.

Kannst ja Lasana 1 kaufen das ist das gleiche wie Humana 1 (die Ihaltsstoffe sind zu 100% identisch und Lasana wird von der Humana Milch Union hergestellt)

Unsere Beiden vertragen die auch gut.

LG
Steffi mit Marie 2 Jahre und Larissa 5 Wochen.

Beitrag von anatra 07.08.07 - 16:31 Uhr

bei einer flasche von 130ml bei der dauermilch wieviel löffel hast du da drin von den pulver?

Beitrag von steffi4178 07.08.07 - 18:05 Uhr

Hallo,
das steht ja auf der Packung. 120 ml Wasser und 4 Löffel. Das sind immer 1 Löffel auf 30 ml Wasser.
Das ergibt dann 130 ml.

Beitrag von kitty_cat 07.08.07 - 23:24 Uhr

Hallo
Also was auf der Packung steht ist unwichtig. Bei Hipp steht auch drauf daß es nur eine Richtlinie ist. Im 3ten Monat hat mein Großer bereits 200 ml getrunken. Mein Kleiner erst 150ml. Probier erst mal mit der größerer Menge. Wenn er schon Anlaufschwierigkeiten hatte, dann probier erst mal damit.
2tens kann er grad mal einen Wachstumschub gehabt haben und jetzt ißt er mehr.
Wenn das alles nicht klappt dann nimm die 1 Nahrung.
Babys können nicht zu viel essen. Der Magen funktioniert noch nicht so wie bei erwachsenen. Alles was zu viel ist, kommt wieder raus. Du kannst nicht viel falsch machen.
Gruß
Marina

Beitrag von anatra 08.08.07 - 11:58 Uhr

vielen lieben dank.....

das tut so gut hier erfahrungsaustausch zu haben....

Beitrag von kitty_cat 12.08.07 - 21:31 Uhr

Hallo.
Also ich wollte nur was dazu schreiben. Mein Kleiner hatte vor 2 Wochen einen dollen Wachstumschub. Er hat 2 Gläschen gefüttert und 250 ml Milch getrunken. Der ißt normalerweise nicht so viel. Nach einer Woche war das vorbei. Normaler weise reicht Pre Milch auch bis zum ersten Jahr. Meine Freundin hat ihr Kind damit 6 monate gefüttert. Das wird sich wieder nach dem der Schub vorbei ist. Auch mit 1 zer wird so was geben, da sollte man auch nicht gleich zur 2 er wechseln.
Und, ja ich finde Forum auch supper. So lernt man meist was dazu hier.
Gruß
Marina

Beitrag von anatra 13.08.07 - 09:14 Uhr

wir sind teilweise echt erschrocken..wir haben ja umgestellt...jetzt bekommt er 130 ml und 4 löffel von der 1 er...wir haben aber noch pre übrig...also wenn er dann noch was will machen wir ihm 1ooml und 3 löffel nochmal und meistens geht das auch noch weg...und wenn er dann noch was will!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!#schock dann kommt der tee:-)

Beitrag von kitty_cat 15.08.07 - 00:41 Uhr

Hallo
Du muß nicht tee geben. Wenn er hunger hat, gib ihm das was er braucht. Denk drüber nach, er nimmt vielleicht jetzt bisl zu, aber wenn die Zähne kommen oder er wird krank, nimmt er schnell wieder ab.
Gruß
Marina

Beitrag von anatra 15.08.07 - 08:42 Uhr

hey...den tee mag er eh nicht...aber ich hab den selber mal probiert...wer macht so ein scheiß.-....lach...schmeckt ja grauenvoll:-(

Beitrag von kitty_cat 15.08.07 - 22:06 Uhr

Na ja ich finde es schmeckt nach Lakritze. Aber da ich die Fenchelknolle mag, ist es Geschmacksache. Probier mal mit der Kamile ob er das mag, lol. Aber verdünt.
Gruß
Marina